Ausgewählter Beitrag

T-in die neue Woche N° #144



 N° #144





Eine Tür aus Stade. Stade ist eine früh barocke Fachwerkstadt. Die meisten Häuser - Giebelhäuser mit tiefen Grundstücken - stammen aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und den ersten Jahren des 18. Jahrhunderts, aus der sog. Schwedenzeit Stades (1645-1712). Zu Beginn der Schwedenzeit 1659 zerstörte ein Stadtbrand zwei Drittel der Stadt, die allerdings danach schnell und weitgehend neu auf altem Grundriss aufgebaut wurde, zum Teil in verziertem Fachwerk mit ausgeprägten Vorkragungen. Die Schwedenzeit hat also auch äußerlich das Bild der Altstadt geprägt. Einige Fachwerkhäuser reichen allerdings bis in das 16. Jahrhundert zurück. Stade ist möglicherweise die älteste Stadt Norddeutschlands. 











Anne Seltmann 29.09.2019, 06.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Jutta.K

Sehr schön und man legt anscheinend Wert auf Pflege !
LG

vom 29.09.2019, 18.16
3. von moni

Was für eine wunderbare Tür, liebe Anne,
mir gefallen besonders die beiden "Masken", oben beidseitig.
Liebe Grüße in den Norden,
herzlichst moni

vom 29.09.2019, 09.38
2. von do

Welch schöner Eingang, liebe Anne.
Herzlich, do

vom 29.09.2019, 08.35
1. von Nova

Wow...ist die schön♥ Ein absoluter Hingucker und so schön gepflegt, das finde ich immer besonder klasse. Danke auch für die Info, war mir mit Stade und der ältesten Stadt Norddeutschlands auch noch nicht bekannt.

Danke dir vielmals für dieses T und dass du wieder mit dabei bist.

Wünsche dir noch einen entspannten Sonntag und sende liebe Grüssle rüber

N☼va

vom 29.09.2019, 07.12
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links