Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Herz

Montagsherz N° #450



 N° #450






Vor nicht ganz langer Zeit, sozusagen vor dem SARS-CoV-2, habe ich mit meinen Hortkindern gefilzt. Eine herrliche Idee, bei der man sich austauschen oder meditieren kann. Zuerst begeistern sich immer die Mädchen für eine Sache und nach und nach, wenn auch zögerlich, kommen die Jungs hinzu. Aber dann sind sie kaum zu bremsen! 


Früher haben wir auf Schaumstoffschwämmen gefilzt, doch die Ergebnisse waren eher bescheiden. Und da ich für meinen KiGa immer auf Suche nach guten Materialien bin, habe ich die * Filznadel Matten bei *Amazon entdeckt, bei der sich das Motiv mühelos loslösen lässt. Für mich das Beste, was ich in dieser Hinsicht finden konnte.



[* Namensnennung und Verlinkung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]












Anne Seltmann 30.03.2020, 06.55 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #449



 N° #449









Eigentlich mag ich ja keine Schlafanzüge, aber dieser hat mich gereizt. Außerdem brauche ich ja etwas Vernünftiges fürs Krankenhaus. Höchstwahrscheinlich wird dieser aber noch länger im Schrank liegen bleiben, denn es kann ja passieren, dass meine CI-OP abgesagt wird. Noch habe ich keine Negativ-Mail. Jetzt in der Corona-Krise muss das KH-Personal noch härter ran als sonst, sie sind mit einem Mal "systemrelevant". Das bedeutet noch mehr Stress, noch mehr Arbeit. An dieser Stelle möchte ich ein großes megadolles Dankeschön aussprechen an alle PflegerInnen, Ärzte, ApothekerInnen und Pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen.

Habe ich jemanden vergessen?









Anne Seltmann 23.03.2020, 06.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur






Ich bin ein großer Fan von neuen machbaren Rezepten. 
So gab es heute, weil das mein Kochwochenende ist, 
eine herzhafte Rolle...eine Kräuterpfannkuchenrolle


Das Innenleben sah so aus...




Mega, sag ich euch!


Zutaten


für den Teig:


3 Eier 

200 g Mehl

Salz

250 ml Milch


für die Füllung:


150 g Römersalat

1 Packung (100 g) Frühstücksspeck

1 halbes Bund Schnittlauch

1 halbes Bund Petersilie

4 El. Weinessig

1 Tl.  Senf

1 Tl.  Honig

4 El. Sonnenblumenöl

1  Schalotte, eine normale Zwiebel kann es aber auch sein!

 Pfeffer

 Öl zum anbraten


150 g Schafskäse


(Für 4 Personen)


Zubereitung


Für den Teig Eier Mehl, Milch und Salz verrühren. In der Zeit während er quillt, die Kräuter waschen, trocken schütteln und kleinhacken

Für den Salat Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Öl langsam dazugeben. Die Hälfte des Schnittlauchs und Petersilie aufheben, wird für den Pfannkuchenteig benötigt. Die Schalotte enthäuten und in feine Würfel schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden und alle Salatzutaten zu der Vinaigrette geben. Den Käse zerbröseln und unter den Salat geben.

Nun die Speckscheiben in einer Pfanne knusprig anbraten und auf ein Küchenpapier abtropfen lassen. Eine Pfanne erhitzen und 4 Pfannkuchen backen, dabei die restlichen Schnittlauch und Petersilie auf den noch flüssigen Teig streuen. Herausnehmen und den Pfannkuchen mit Salat, Käse, Speck und Vinaigrette anrichten. Je nachdem wie voll der Teig ist, kann man ihn auch noch rollen, muss man aber nicht. 


Guten Appetit!






Anne Seltmann 21.03.2020, 18.46 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #448



 N° #448





Liebesbotschaften







Anne Seltmann 16.03.2020, 06.17 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #447



 N° #447



Eine herzige Serie die mir auch zusagen würde!

(Salz-und Pfefferstreuer)









Anne Seltmann 09.03.2020, 07.17 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #446



 N° #446




So bezaubernde Button...aber auch hier konnte ich widerstehen...so grad noch!











Anne Seltmann 02.03.2020, 05.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #445


 N° #445





Ich bin stark geblieben. Ich habe nix gekauft!









Anne Seltmann 24.02.2020, 06.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #444



 N° #444





Ganz genau weiß man nicht, warum Steine auf Gräbern gelegt werden. 

Meines Wissens werden Steine z. B. auf jüdische Gräber gelegt zum Gedenken an die Verstorbenen, weil sie nicht wie Blumen vergänglich sind...also etwas EWIGES haben!
Oder aber: man sagt, dass es sich um eine alte Tradition aus der Zeit handelt, als alle Gräber der Israeliten in der Wüste waren. Damals wurden über den Gräbern Pyramiden aus Stein errichtet, damit keine Tiere an die Toten konnten. Mit der Zeit drohten diese Pyramiden jedoch in sich zusammen zufallen. Und damit die Ruhe der Toten trotzdem ungestört blieb, legten Juden jedesmal wenn sie die Gräber besuchten einen neuen Stein auf die Grabpyramide. Diese schöne Tradition ist überall auf der Welt geblieben! Wer ein Grab besucht, hinterlässt einen Stein.

Aber es gibt wohl mehrere Bedeutungen, die hier aber den Rahmen sprengen würden.







Anne Seltmann 17.02.2020, 06.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #443



 N° #443













Anne Seltmann 10.02.2020, 06.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #442



 N° #442















Anne Seltmann 03.02.2020, 05.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3