Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 2013

Alle Jahre wieder





Nach einer wundervoll gelungen Vorstellung der Elementarkinder mit dem "Wichteltanz" und der Hortkinder mit "Die Engelversammlung"konnten nun die mitgebrachten Kekse für den diesjährigen Kekswettbewerb ausgewertet werden. 22 verschiedene Kekse sind eingereicht worden, einer schöner als der andere. Die Juri, die aus 4 Hortkindern bestand, hatten einiges zu tun. Es gab zwei 3. Plätze und natürlich Platz 2 und 1.


kekswettbewerb 1


kekswettbewerb 2




Nachdem die Sieger verkündet wurden, fing unser Lichterfest an. In der Werkstatt konnte sich jedes Kind eine Walnuss mit Kerzenwachs füllen und nebenan in unserem Therapieraum zu Wasser lassen.

Zur Veranschaulichung habe ich einmal ein Bild mit Blitz gemacht. So erkennt man ein Becken, gefüllt mit Wasser und Dekorationen, viel besser.

Hier konnte dann mit leiser meditativer Musik im Hintergrund das "Schiffchen" zu Wasser gelassen werden und mit leichten Wedelbewegungen einmal um das ganze Becken geschippert werden.


weih feier1

weih feier2


In einem weitern Therapieraum, der wie ein Himmel geschmückt war, saß unsere Praktikantin als Engel verkleidet. Hier konnte wer wollte weihnachtliche Geschichten hören.



Puh, geschafft! So schön das Ganze auch immer wieder ist, aber ich bin nun froh, dass es vorüber ist. Eine Woche darf ich noch arbeiten und dann geht es in den verdienten Weihnachtsurlaub.




Anne Seltmann 14.12.2013, 19.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White Photo Projekt 2013-Dezember






Nun endet hier das Projekt Black & White
Aber wie ich sehen konnte, geht es HIER  nächstes Jahr weiter.
Da bin ich natürlich wieder dabei!



N° #12


 N° #12


 Säuligenheiliger


Sie stehen in Düsseldorf auf vielen Litfaßsäulen
Die Idee, Plakatsäulen aufzustellen, entstand, um dem damals um sich greifenden Wildanschlag von Plakaten entgegenzuwirken. Litfaß schlug den Behörden vor, überall in der Stadt Säulen aufzustellen, an denen die Menschen ihre Plakate anhängen konnten. Nach jahrelangen Verhandlungen erteilte der Berliner Polizeipräsident Karl Ludwig von Hinkeldey Litfaß am 5. Dezember 1854 die erste Genehmigung für seine „Annocier-Säulen“. Er bekam von der Stadt Berlin ein bis 1865 gültiges Monopol für die Aufstellung dieser Anschlagssäulen.

Dies geschah allerdings unter der Auflage, auch die neuesten Nachrichten anzuschlagen. Im Jahre 1855 wurden die ersten 100 Litfaßsäulen in Berlin aufgestellt und dem Erfinder zu Ehren nach ihm benannt. Im Jahre 1865 wurden weitere 50 Säulen aufgestellt. Sowohl die Behörden als auch die Werbekunden erkannten schnell die Vorteile des neuen Werbemediums: Von staatlicher Seite war eine vorherige Zensur von Anschlägen möglich. Werbekunden konnten sich darauf verlassen, dass ihre Plakate auch wirklich für die gesamte gemietete Zeit ohne Überklebungen zu sehen sein würden.


Die Säulenheiligen stammen von Christoph Pöggeler.
Sie soll an die Tradition des Säulenstehens, einer in früheren Zeiten von Mönchen praktizierten Form der Einkehr, erinnern. Die Mönche bestiegen eine Säule, um zu meditieren und um Gott näher zu sein. Die Düsseldorfer Säulenheilige sind allerdings ganz normale Zeitgenossen, Zeitgenossen wie du und ich, die Christoph Pöggeler auf den Sockel stellte.




Anne Seltmann 14.12.2013, 08.42 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White Photo Projekt 2013-November

   Projekt Kathrin



Aber dafür bin ich im November einmal pünktlich mit meinem Bild  ;-)




N° #11


N° #11



Anne Seltmann 04.11.2013, 06.07 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White Photo Projekt 2013-Oktober



Ich reiche für Kathrins Projekt  für den Oktober nach:




N° #10


N° #10



Anne Seltmann 04.11.2013, 06.02 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich zeige Herz...


und du?


Ganz Deutschland ist dazu aufgefordert "Herzensbilder"

auf www.telekom.com/herz  einzureichen.

Daraus entsteht dann ein riesiges digitales Herz.

Mitmachen lohnt sich!

Für jedes "Herzensbild" spendet die Deutsche Telekom 5 Euro

zugunsten BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder".




Bei Frau Waldspecht entdeckt!

Und hier ist mein Herz!








Anne Seltmann 07.10.2013, 07.56 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paris Part IV.

Kiel hat uns wieder und wir melden uns wohlbehalten zurück.
Dennoch sind wir völlig erschlagen von der vielen Lauferei, von den unzähligen Treppen und natürlich den Eindrücken.

Hier wieder nur ein kleiner Auszug meiner 1235 geschossenen Bilder.






















Wer mag kann sich noch Bilder bei pfeil0.gif INSTAGRAM anschauen. Ich habe fast zeitgleich mit dem iPhone fotografiert um dort Bilder hochzuladen.




Anne Seltmann 06.10.2013, 10.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paris Part III.

Mittwoch

Unser Tagesplan sah wie folgt aus:

Chateau de Vincennes
Parc Floral de Paris
Cinémathèque Francaise
Gare du Nord
Gare de l’Est


Wir haben 2008 viel mehr Paris geschafft. Nun schafft Paris uns ;-)

Ich habe über 800 Bilder geschossen. Wie gut, dass ich das Labtop dabei habe, so kann ich schon einige Bilder rüberschieben und sichten.





103



079


012


193



Anne Seltmann 02.10.2013, 21.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paris Part II.

Auf ein Neues:


Nachdem ich dooferweise einen Schreibfehler über mein Handy korrigieren wollte, habe ich versehentlich den Paris Part II. gelöscht und einen Kommentar...Sorry!

Also:


Es gibt viele Spatzen, Lichter, Strassen, Mussen, Friedhöfe, Menschen und Treppen.
Allein im Arc Triomph haben wir 230 Treppen bestiegen. Nicht zu erwähnen die vielen anderen Treppen um per Metro zu allen Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Der Liebste hat jetzt Knie und ich Rücken  :-))



Dienstag:

Cimetière Montparnasse
Pantheon
Sacre Coeur
Musée de la Musique





 121


143


224


258


036


060


134






Anne Seltmann 02.10.2013, 21.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paris Part II. gelöscht



Leider ist durch ein Versehen, der Paris II. Beitrag verschwunden.
Ich hoffe, dass ich heute Abend noch einmal schreiben kann!
Jetzt bleibt keine Zeit, wir sind unterwegs.

Anne Seltmann 02.10.2013, 08.43 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Paris Part I.

Gestern abend sind wir eingescheckt und unser erster Besuch galt natürlich wieder dem Place du Tertre, wo sich Künstler an Künstler reihen und ihre Werke zur Schau stellen oder gleich in Aktion treten.



 062




Wieviele Treppen es zum Sacre Coeur sind weiß ich nicht...es sind derer viele und ich mußte diesmal arg schnaufen. Aber der Blick über die Stadt lohnt sich immer wieder.




Mont Martre



051










Montag:

Louvre
Sacre Coeur
Saint Chapelle
Jardin de Tuileries
Arc de Triomphe
Trocadero
Eifelturm




Anne Seltmann 30.09.2013, 08.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links