Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Baum

Der Natur Donnerstag N° #32/2019



N° #32/2019




Diesen Ahorn habe ich 2017 aufgenommen, als ich mit meinen Hortkindern im Tierpark Gettorf war. Eigentlich wirkt er viel imposanter, wenn man real davor steht. 
Überhaupt hat der Tierpark einen schönen alten Baumbestand. Man findet dort einen Waldlehrpfad, mit ca. 8 interaktiven Lernspiele, 3 informative Schaukästen, 3 Lebensraum - Tafeln mit den dazugehörigen Kleinlebensräumen, sowie zahlreiche anschauliche und kindgerecht gestaltete Hinweisschilder. Ein, wie ich finde, besonderes Lernerlebnis.







Anne Seltmann 06.06.2019, 17.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #29/2019




N° #29/2019 


Heute möchte Ghislana Bäume sehen.
Ich habe heute ein Bild aus dem Archiv...daher kann ich nicht mehr sagen,
um welchen Baum es sich hier handelt










Anne Seltmann 04.04.2019, 07.40 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #25/2018


N° #25/2018







Bäume sind Gedichte, 
die die Erde 
in den Himmel schreibt!


~*~


Khalil Gibran

(1883-1931)












Anne Seltmann 08.11.2018, 05.54 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #18/2018



N° #18/2018








Herrlich ist es solch Innenleben der Bäume zu betrachten. Wie wohl jeder weiß, stehen Jahresringe für das Alter eines Baums. Bei genauerer Betrachtung erkennt man aber auch die Umweltbedingungen, unter denen ein Baum herangewachsen ist.

Breite Ringe hat ein Baum wenn er z. B. ein kräftiges Wachstum hatte. Hat er schmale Ringe, so hatte er schlechte Jahre. Ovale Ringe mit einem unterschiedlich starken Wachstum deuten darauf hin, dass der Baum an einem Hang gestanden hat oder gar starkem Wind von einer Seite ausgesetzt war.

So hat jeder Baum seine eigene Geschichte!

Farblich habe ich an dem Bild nichts bearbeitet. Das Foto entstand im Herbst, in der Spätnachmittags-Sonne.






Ghislanas...




Anne Seltmann 23.08.2018, 17.06 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #17/2018


 N° #17/2018




Gesehen am Kolonistenhof, dem Naturerlebnisraum in Neu Duvenstedt.
Schätzungsweise eine Zeder. Ich fand ihre Windschnittigkeit so schön!







Anne Seltmann 16.08.2018, 08.56 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #193


 N° #193













Anne Seltmann 21.07.2018, 06.00 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #352


N° #352











Frau Waldspechts...


Anne Seltmann 14.05.2018, 06.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein Freund der Baum N° # 05/2018


 N° #05








Friedhöfe bewahren die Geschichte vergangener Generationen und sie können Orte für traurige wie wunderbare Erinnerungen sein. Im Herbst wenn der Wind die Blätter zum Tanzen bringt, die Herbstsonne durch das Blattwerk scheint, dann ist so mancher Friedhof am schönsten. Der Nordfriedhof in Kiel ist z.B. ein wild-romantischer Friedhof. Ich bin gerne dort!

Er ist im Übrigen der größte städtische Friedhof in Kiel. 3000 Soldatengräber erzählen in besonderer Weise die geschichtliche Entwicklung Kiels als Marinestützpunkt und ehemaligem Kriegshafen. Obiges Bild zeigt eine Anreihung der Soldatengräber, die unter Rotbuchen stehen. Der Parkartige Nordfriedhof hat einen alten Gehölzbestand, der sich teilweise alleeartig über das Gelände hinzieht.

 

 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,

der ist nicht tot, der ist nur fern.

Tot ist nur, wer vergessen wird.


~*~

Immanuel Kant









Anne Seltmann 01.02.2018, 09.12 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein Freund der Baum N° # 04/2017



 N° #04







Ich liebe Bildspielereien und so ist obiges Bild entstanden.
Mit Klick aufs Bild gelangt ihr zu meinem Shop. 
Dort findet man auch andere Artikel zu diesem Bild.
Im übrigen ist das ein echter Wald, nur verfremdet!






Ghislanas...


01.09.2017, 06.53 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mein Freund der Baum N° # 03/2017


 N° # 03/2017






Baumalleen gehören vor allem in Norddeutschland zum Landschaftsbild, oftmals in Schlossparks zu finden. Ich liebe diese alten Alleen, die so viel zu erzählen hätten, wenn sie denn könnten. Das Wort Allee stammt übrigens aus dem Französischen und wurde während des Dreißigjährigen Krieges in Deutschland eingebürgert. Als Allee (von Französisch aller gehen) wurde ursprünglich ein (schattiger) Gehweg in einem architektonischen Garten bezeichnet. Erst die Ausdehnung der großen aristokratischen Schlossgärten in die Landschaft hinaus und der Anlage von Landschaftsgärten durch axiale baumbestandene Wege, führte zur heutigen Bedeutung des Wortes Allee. Zwar gab es vor der Zeit der Renaissance bereits verschiedene bepflanzte, Straßenränder vor allem im ländlichen Raum, es stand hier jedoch nicht die Architektur, sondern der Nutzen der Bäume im Vordergrund.
 




Ghislanas...


Anne Seltmann 05.07.2017, 18.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3