Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Angela

Spiegelungen N° 15



 N° 15





Ich sortiere, sofern ich "Wohlfühl-Momente" habe, meine Bilder bei Flickr. Ich räume sozusagen auf
und bin dann auf obiges Bild gestoßen. Leider fehlen mir hier die Exif Daten, als dass ich sagen kann, von wann das Bild ist.
Ich vermute aber mal 2004. Da hatte ich die Haare schön...ähm, noch länger und eine andere Brille. 










Anne Seltmann 03.12.2022, 11.30 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 138



N° 138




Vor dem Ostsee-Info-Center (OIC) am Hafen von Eckernförde, steht diese Fischskulptur. Aus einem Eichenstamm geschnitzt und knapp drei Meter hoch, ist sie eine Schenkung des Altstadtvereins an die Stadt Eckernförde. Künstler ist der Kettensägenschnitzer * Thiemo Florek aus Kosel. Die rund 200 Jahre alte Eiche, aus der die Fischskulptur entstand, fand ihr Ende bei einem Sturmtief. 






[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt!]








Anne Seltmann 09.11.2022, 07.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 137



N° 137




Sie wird die "Kleine" genannt und gehört zur Großfamilie der Adler-Schiff Reederei. Ca. 50 Personen werden auf der kleinen Fähre zuverlässig von Ufer zu Ufer befördert. Sie pendelt regelmäßig zwischen den Anlegern an der Uferstraße auf der Wiker Seite und der Kanalstraße auf der Holtenauer Seite.

Wenn künstliche Wasserstraßen Wegverbindungen unterbrechen, dann müssen Fähren oder Brücken her. Das ist ein altes Recht, welches auch für den Nord-Ostsee-Kanal gilt. Die Personenfähre setzt Fußgänger wie Fahrradfahrer über.

Neben der reinen Personenfähre in Holtenau gibt es noch mehrere Autofähren über den Nord-Ostsee-Kanal, die bis zu acht PKW befördern können.









Anne Seltmann 02.11.2022, 07.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 136



N° 136





Der Fischbrötchen-Auskundschafter












Anne Seltmann 26.10.2022, 18.23 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 135



N° 135




Galionsfiguren sind größtenteils aus Holz geschnitzte Figuren, die an Schiffen, hauptsächlich Segelschiffen, am Bug angebracht werden. Abgeleitet wird die Bezeichnung Galionsfigur aus dem Spanischen und bedeutet "Balkon". Seeleute waren meist abergläubisch und glaubten, dass solch eine Figur den Kurs des Schiffes beobachtet und es vor Unglück bewahrt.











Anne Seltmann 12.10.2022, 07.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 134



 N° 134





Im stürmischen Ozean des Lebens 
bist du mein Anker.

~*~

© Anne Seltmann








Anne Seltmann 05.10.2022, 08.57 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spiegelungen N° 14



 N° 14



Im Hafen von Eckernförde.

Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte deutsche Hafenstadt an der Ostsee im ehemaligen Herzogtum Schleswig. 


 









Anne Seltmann 03.10.2022, 10.39 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 133



 N° 133




Obiges Bild zeigte ich schon einmal zur Rostparade von Frau Tonari

(Leider ist der Blog nunmehr auf privat gestellt. Schade!)

Solche Anker- Ketten sind schon gewaltig, aber nötig, da sie eine stabile Verbindung 

zwischen Anker und Schiff herstellt und sie erhöht zugleich mit ihrem Gewicht die Haltekraft des Ankers.




Angelas...





Anne Seltmann 14.09.2022, 08.32 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 132



 N° 132




Stapellauf auf der Lindenau Werft in Kiel-Friedrichsort. Bei mir fast um die Ecke. 
Diese Bilder zeigte ich schon einmal an anderer Stelle. Und weil ich das immer noch sehr interessant finde, kommen sie heute in diesen Beitrag für den Maritimen Mittwoch.
Beeindruckend war es früher, als die Lindenau Werft (in Kiel-Friedrichsort) noch ihre doppelwandigen Tanker baute und man den Eindruck hatte, dass das Schiff gleich über die Straße wollte. Die Werft war bekannt für ihre Spezialtanker (Chemikalien, Rohöl/Ölprodukte) und Forschungsschiffe. Daneben führte sie Reparaturen aus. Leider musste die Werft 2008 Insolvenz anmelden müssen. Es war immer ein spannendes Highlight und zog viele Menschen an.














Anne Seltmann 07.09.2022, 10.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spiegelungen N° 13



 N° 13



An der Schwentine entlang (in diesem Fall an der Rastdorfer Mühle) kann man nahezu unberührte Natur genießen. Die Schwentine gehört mit ihren 62 km zu den längsten Flüssen Schleswig-Holsteins. Ursprung ist der Bungsberg, um sogleich in die Kieler Förde zu münden. Ein herrliches Fleckchen Erde, dass uns immer wieder anzieht. 








Anne Seltmann 02.09.2022, 18.27 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterst├╝tzen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links