Ausgewählter Beitrag

Montagsherz N° #444



 N° #444





Ganz genau weiß man nicht, warum Steine auf Gräbern gelegt werden. 

Meines Wissens werden Steine z. B. auf jüdische Gräber gelegt zum Gedenken an die Verstorbenen, weil sie nicht wie Blumen vergänglich sind...also etwas EWIGES haben!
Oder aber: man sagt, dass es sich um eine alte Tradition aus der Zeit handelt, als alle Gräber der Israeliten in der Wüste waren. Damals wurden über den Gräbern Pyramiden aus Stein errichtet, damit keine Tiere an die Toten konnten. Mit der Zeit drohten diese Pyramiden jedoch in sich zusammen zufallen. Und damit die Ruhe der Toten trotzdem ungestört blieb, legten Juden jedesmal wenn sie die Gräber besuchten einen neuen Stein auf die Grabpyramide. Diese schöne Tradition ist überall auf der Welt geblieben! Wer ein Grab besucht, hinterlässt einen Stein.

Aber es gibt wohl mehrere Bedeutungen, die hier aber den Rahmen sprengen würden.







Anne Seltmann 17.02.2020, 06.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Karin Lissi Obendorfer

Ich finde das eine schöne Geste an die Ewigkeit
liebe Anne,
die Herzform läßt den Stein leben, ein Brauch, der
mir sehr zu Herzen geht. Gesehen habe ich dies
auf unserem Friedhof noch nicht.
Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

vom 18.02.2020, 06.13
6. von Jutta

Liebe Anne,

ich kenne diese Tradition nicht, finde es aber einen schönen Gedanken. Bewusst habe ich es auch noch nicht auf Gräbern gesehen, zumindest nicht hier auf den Friedhöfen.

Liebe Grüße
Jutta

vom 17.02.2020, 19.58
5. von moni

Liebe Anne,
Brauchtum hin oder her, ich finde es ist ein guter Gedanke, einen Stein auf ein Grab zu legen. Man lässt vielleicht damit nicht nur einen Gruß für die Verstorbenen sondern auch ein wenig von der Trauer mit da. Herzförmige Steine sind ja sowieso etwas Besonderes und passen wunderbar.
Guten Wochenstart und liebe Grüße
moni

vom 17.02.2020, 13.22
4. von Elke

Schön solche Steine und auch noch Herzförmig, ich habe auch einen Speckstein aus Herz und einer Hand selber gewerkelt auf dem Grab meinen vertsorbenen Ehemann gelegt, es ist was für die Ewigkeit. Ich sehe so manche Steine auf Friedhöfe.Ich finde das schön!
Schönen Wochenstart wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

vom 17.02.2020, 11.48
3. von eva

Liebe Anne,
ich wußte es, dass man im jüdischen Glauben Steine auf einen Grabstein legte, weil man früher ja den Leichnam auch mit Steinen zugedeckt hat, denn der Leichnam sollte unversehr t (Schutz vor Tieren) zu Gott kommen. Die Christen haben das so langsam auch übernommen.

Zum ersten male habe ich das gesehen, als ich auf dem jüdischen Friedhof in Stuttgart auf der Prag war. Da liegen viele Stein auf dem Grabstein.

Gefunden habe ich aber auch noch dieses heir.

Hier klicken

Liebe Grüße Eva


vom 17.02.2020, 09.37
2. von Wolfgang Nie?en

Das wusste ich bisher nicht. Ein schöner Brauch und sehr viel langlebiger als Blumen.
Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

vom 17.02.2020, 09.23
1. von Jutta.K

Warum auch immer, es ist ein schöner Brauch,
noch dazu wenn die Steine eine Herzform haben.
Liebe Grüße
Jutta

vom 17.02.2020, 09.19
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3