Ausgewählter Beitrag

Mir ist gerade...

grottenschlecht:

Jetzt ist es amtlich
!!! Hundesuppe wird in Nordkorea als das "beste Gericht" für die heiße Jahreszeit empfohlen. Die Hundefleischsuppe beglückt die verschwitzten Arbeiter in den Traditionsrestaurants der Hauptstadt Pjöngjang. Die Suppe mit dem Namen "Boshintang" (wörtlich: "Gesundheitssuppe") oder "Dangogi" ("hervorragendes Fleisch") war von Staatsgründer Kim Il Sung, dem Vater des heutigen Staatschefs Kim Jong Il, in dem kommunistischen Staat populär gemacht worden.


Quelle : Yahoo

Anne Seltmann 22.07.2007, 14.01

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von shayanna

ich geb dir ja recht, allerdings....
was macht einen hund anders als ein niedliches kälbchen oder ein ferkel ?
das er hier bei uns ein haustier ist?
ich will diese scheusslichkeiten nicht verteidigen , aber es ist ein gänzlich anderer kulturkreis... da regt mich das, was in unserer sog. "kultur" passiert - besonders in den mittelmeerländern - noch viel mehr auf....
die verhältnisse wie dort mit hunden und katzen umgegangen wird.. nun ja - vielleicht ist geschlachtet und gegessen werden da sogar noch humaner...



vom 23.07.2007, 21.49
2. von Wu-Lan-Tong

Mir ist grad die Lust auf Frühstück vergangen augen
Nur gut, dass ich sowieso niemals asiatische Staaten besuchen würde :wuetend:

vom 23.07.2007, 07.16
1. von Eveline

Lieb Anne,
just au moment hab ich den Mund voll mit Schinkenspeck vom Schwein und Bergkäse vom Rindvieh - *kau* hoff ich... *würg* augen

Nach Korea wollt ich eh nie :wuetend:



vom 22.07.2007, 22.07
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________