Ausgewählter Beitrag

Manchmal...

fallen Abschiede unheimlich schwer. So auch morgen, wenn eine langjährige und liebgewonnene Kollegin geht. Katja, du warst nicht nur unser Küken in diesem "alten" Team, sondern auch unser Sonnenschein!

Mit den Worten von
Dorothee Kreusch-Jacob, verabschiede ich einen wertvollen Menschen, der mir sehr ans Herz gewachsen ist.


Ich schenk’ dir einen Regenbogen,
rot und gelb und blau!
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Du weißt es ganz genau!

Ich schenk’ dir hundert Seifenblasen,
sie spiegeln mein Gesicht.
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Nein – ich verrat’s dir nicht!

Ich schenk’ dir eine weiße Wolke
hoch am Himmel dort.
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Es ist ein Zauberwort.

Ich schenk’ dir einen Kieselstein,
den ich am Wege fand.
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Ich schreib’s in deine Hand.

Ich schenk’ dir einen Luftballon,
er schwebt ganz leicht empor.
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Ich sag’s dir leis’ ins Ohr!

Ich schenke dir ein Kuchenherz,
drauf steht: „Ich mag dich so!“
Ich wünsch’ dir was!
Was ist denn das?
Jetzt weißt du’s sowieso!

(Text und Melodie: Dorothee Kreusch-Jacob)



Liebe Katja!
Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für dein neues Projekt
!
Ich wünsche dir ein Team, dass fest hinter dir steht und mit dir geht! Ich wünsche dir wundervolle Kinder und eine Elternschaft, die mit dir durch dick und dünn gehen
.
Morgen spucke ich dir über die Schulter um dann zu sagen"Toi, Toi, Toi"







das glück

Anne Seltmann 07.08.2008, 16.47

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________