Ausgewählter Beitrag

Da gehe ich nichts ahnend ...

...an der virtuellen Alster spazieren und mit einem mal zischt doch tatsächlich haarscharf ein Stöckchen an meiner Nase vorbei. Plumst ins Wasser und ich denke so bei mir, dass sieht mir ganz nach dem Stöckchen aus, welches hier ständig durch die Gegend geworfen wird. Das Internet ist doch wirklich gefährlich Und da ich Stöckchen mag, hechel ich hinterher wie ein Hündchen und nehme es mit.
Diesmal ist es das "Was- kannst- du- gut -Stöckchen"

Also los gehts mit der eigenen Lobhudelei

Ich kann:

  1. gut zuhören
  2. mit Werzeug umgehen ( ich repariere so ziemlich alles)
  3. kochen
  4. schweigen
  5. Autofahren
  6. singen
  7. bedingungslos lieben
  8. über mich selbst lachen
  9. verlässlich sein
  10. mit dem Rauchen doch nicht aufhören


Ich greife nun das Stöckchen, laufe zum Balkon und schleudere es jetzt...........................los zu
Ach was, hebt es doch selbst auf, wenn ihr mögt


Anne Seltmann 07.01.2007, 19.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von sravana

dieses Stöckchen ist wichtig. Es tut gut den Selbstzweifeln zu trotzen.

vom 09.01.2007, 10.14
2. von Hans-Georg

War ja heute im Büro, und da haben wir keinen Rum.

vom 08.01.2007, 18.18
1. von Hans-Georg

Na, da bist du ja ganz schön nass geworden bei dem Platscher.

vom 08.01.2007, 10.47
Antwort von Anne Seltmann:

...*brrr*  und es war ja sooooooooooo kalt. Wo bleibt mein Grog? 
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3