Ausgewählter Beitrag

Blätterfall



one last dance




Der Herbstwald raschelt um mich her.
Ein unabsehbar Blättermeer
Entperlt dem Netz der Zweige.
Du aber, dessen schweres Herz
Mitklagen will den großen Schmerz:
Sei stark, sei stark und schweige!
Du lerne lächeln, wenn das Laub
Dem leichteren Wind ein leichter Raub
Hinabschwankt und verschwindet.
Du weißt, dass just Vergänglichkeit
Das Schwert, womit der Geist der Zeit
Sich selber überwindet.

~*~

Christian Morgenstern
(1871 - 1914)


 

Anne Seltmann 24.10.2012, 12.25

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von GZi

ein wundervolles Foto zu einer ebenso schönen Gedichtsstrophe!

vom 25.10.2012, 10.44
2. von minibar

Ein superschönes Foto, der goldene Oktober habe seinem Namen alle Ehre gemacht.
Ja, das Laub, das so schön trocken ist, und wenn etwas mehr da liegt, heben wir die Füße nicht gerade hoch, sondern wir lassen es rascheln und unsere Augen leuchten dabei wie in Kindertagen.
Herbstlich-frohe Grüße
minibar

vom 25.10.2012, 09.51
1. von Mathilda

Sehr schönes Gedicht, doch bald ist das Rascheln wohl vorbei, es wird feucht und kalt....gar nicht mein Wetter.

LG Mathilda :moin1:

vom 24.10.2012, 13.23
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________