Ausgewählter Beitrag

Black and White Juli 2020



 Juli 2020



Ein Teilausschnitt eines Fahrgerätes des hiesigen Jahrmarktes.
(Archivbild)



Hierzulande heißt es Jahrmarkt! Das Synonym für Jahrmarkt ist:  Rummel, Kirmes, Volksfest,

Der Jahrmarkt war ursprünglich ein Fest zum Gedenken an die Einweihung der Dorfkirche. Das Dorf tanzte, feierte ausgelassen oder man aß gemeinsam.

Im 18. Jahrhundert wurden sogar ganze Häuserfassaden gestrichen

Ursprünglich war die Kirmes ein Fest zum Gedenken an die Einweihung der Dorfkirche. Es gab verschiedene Darbietungen mit Artisten, Jongleure, außergewöhnliche Menschen, Tiere oder es

wurden Theaterstücke aufgeführt.

Damals war der Jahrmarkt-Besucher nur Zuschauer, aber später war er richtig aktiv, indem er Karussells oder andere Fahrgeräte befuhr, oder sich an Spielbuden bespaßte.

Der religiöse Hintergrund spielt heute eigentlich keine Rolle mehr!











Anne Seltmann 01.07.2020, 18.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Judith Manok-Grundler

Dieser Ausschnitt ist klasse gewählt und Deine Erläuterungen zum Thema finde ich spannend.
Danke dafür, liebe Grüße
Judith

vom 31.07.2020, 17.38
4. von Georg

Hallo Anne!
Bei uns in Rheinhessen spricht man von der Kerb, abgewandelt vom Kirchweihfest. Dieses Jahr fallen die Kerben sowie die großen Volksfeste in den Städten aus. Aber es ist gut mit Deinem Beitrag auf diese Tradition aufmerksam zu machen, angesichts des Elendes das die Schausteller derzeit erleben. In Städten wie Koblenz und Worms gibt es dafür jetzt eine Dauerkirmes mit Hygiene- und Abstandsregeln, damit die Schausteller eine Chance zum wirtschaftlichen Überleben haben.
LG, Georg

vom 03.07.2020, 10.01
3. von eva

Bei uns heisst es "Volksfeschd" und es hat Tradition.
Das Cannstatter Volksfest hat König Wilhelm der I. von Württemberg zusammen mit dem Landwirtschaftlichen Hauptfest ins Leben gerufen, um seinem Volk ein wenig Zerstreuung zu bieten.
Naja, es war sein Geburtstag und ich meine, dass war wohl auch der Grund, um diese Geburtstag nicht zu vergessen.
Es war ein merkwürdiger Herrscher dieser württ. König.

Ich bin jetzt kein Volksfestbesucher und dieses Jahr ist das Frühlingsfest ja ausgefallen, wie so manches.
Die Schausteller klagen jetzt auch schon.

Uiiiii, bei deinem Bild wird einem ganz schwindelig, aber es wirkt gut in schwarz-weiß..

Lieben Gruß Eva

vom 02.07.2020, 10.29
2. von moni

Wunderbare Perspektive, liebe Anne,
auch der Bildschnitt ist perfekt, vor allem so schwungvoll!
Hoffen wir mal, dass die Schausteller noch durchhalten .....
Lieben Gruß
moni

vom 02.07.2020, 09.57
1. von czoczo

Liebe Anne,
Kirmes in den Pandemie Zeiten...
Dein Beitrag hat mich zu nachdenken gebracht ... Das Kirchweihe bzw. Kirmes werden in polnischen Kirchengemeinden immer noch Jährlich gefeiert. Langsam sich verändern aber die Tradition ist immer noch wach und wird am leben gehalten . Noch sind keine große Fahrgeschäfte mit dabei ... aber langsam wird es Kommerziell durch kleine Händler mit Naschartikel und kleinen Spielzeugen besetzt. Danke für dein Beitrag! Er hat mich zurück zu meine Kindheit Zeit ein wenig gebracht
Liebe Grüße czoczo :moin1:

vom 01.07.2020, 21.30
Antwort von Anne Seltmann:

Nein Marius!
Ich hatte geschrieben, dass das ein Archivbild ist.
Es wäre ja auch fatal, wenn es Kirmes zu der Pandemie Zeit geben würde  :-(

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________