Ausgewählter Beitrag

Black and White August 2018



August 2018







Im Schnabel einen Käse haltend, hockt
auf einem Baumast Meister Rabe.
Von dieses Käses Duft herbeigelockt,
spricht Meister Fuchs, der schlaue Knabe:
"Ah, Herr von Rabe, guten Tag!
Ihr seid so nett und von so feinem Schlag!
Entspricht dem glänzenden Gefieder
auch noch der Wohlklang Eurer Lieder,
dann seid der Phönix Ihr in diesem Waldrevier."
Dem Raben hüpft das Herz vor Lust. Der Stimme Zier
möcht' er nun lassen schallen;
er tut den Schnabel auf – und läßt den Käse fallen.
Der Fuchs nimmt ihn und spricht:
"Mein Freundchen, denkt an mich!
Ein jeder Schmeichler mästet sich
vom Fette dessen, der ihn gerne hört.
Die Lehre sei dir einen Käse wert!"
Der Rabe, scham- und reuevoll,
schwört, etwas spät, daß ihm so was nie mehr passieren soll.


~*~


Jean de La Fontaine

* 8. Juli 1621 - † 13. April 1695







Anne Seltmann 05.08.2018, 15.20

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Kaeferchen

Das Gedicht ist echt klasse - ich kannte es nicht.
SW steht dem Raben gut ( oder ist es einen Krähe?) ich kann mich da nicht so aus. ich müsse beide schon nebeneinander sehen.

lg gabi

vom 06.08.2018, 08.16
2. von olaf

Schöner Rabe, gute Schärfe im Foto. Erst dachte ich , dass das Motiv zu Mittig abgebildet wäre. Ich denke aber das geht so in Ordnung. Auch die Freistellung ist gelungen, obwohl der kleine rechte Baumstamm ist etwas sehr vom Licht überströmt. Ich hätte mir das Foto etwas größer gewünscht. Eine schöne neue Woche.

Gruß Olaf

vom 05.08.2018, 19.11
1. von czoczo.de

Hallo Anne
aber hast Du den Raben Perfekt getroffen
Der La Fontaine Gedicht passt auch für heutige Zeit wunderbar :-)
Tolle beitrag
LG czoczo :animal_hareim:

vom 05.08.2018, 17.40
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3