Ausgewählter Beitrag

Anana, Nanana, Tototo und Dadada...



...ist keine Geheimsprache. Hier handelt es sich um Anatol der diese Laute von sich gibt, der demnächst  gemeinsam mit meinen Sprachförderkindern besser sprechen lernen soll.

Aber bevor er all das kann muss er zuvor in dieses unfertige Ei. Denn er wird ja eigentlich in der Geschichte erst einmal geboren.







Er ist eine  Handpuppe und zu ihm gehören die beiden Kniebücher „Die Geschichte vom riesig großem Ei“ und „Wie Anatol über das weite Meer segelte“ vom Saatkorn-Verlag Lüneburg.

Gestern habe ich nachgeschaut und festgestellt, dass  Anatol das letzte Mal 2007 und 2011 zum Einsatz kam. Nun wird es wieder Zeit!







In Anatol können sich die Kinder wiederfinden, wenn  sie sprachliche Defizite aufweisen, wenn sie körperliche Auffälligkeiten haben oder gar viel langsamer im Lernen sind als alle anderen Kinder. Anatol ist genau wie sie und weist alle aufgezählten Entwicklungsverzögerungen vor.

Mit dieser Geschichte,  die sehr umfangreich ist, werden Sprachentwicklungsprozesssteuernde Kräfte wie Motorik, Wahrnehmung, Symbolbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit gestärkt .

Ich benutze gerne dieses Sprachförderungsprogramm, um Kindern in ihrer Sprachentwicklung zu helfen .



Anne Seltmann 03.06.2015, 18.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Annette

Was für eine tolle Idee und so liebevoll umgesetzt. Ich wünsche Dir und Anatol ganz viel Erfolg bei deinen Stunden.

LG
Annette

vom 09.06.2015, 07.32
2. von HoetusPoetus

TOLLE Idee!!!
DAS wäre das Richtige für Söri ..... allein wie putzig Anatol ausschaut....
Zum Glück ist Sören nicht mehr das einzige Sprachheilkind in seiner Klasse, sodass die Heilpädagogin nun noch öfter in die Klasse kommt uns auch einzelne Stunden für die beiden gibt. DAS war am Anfang leider nicht so.... es hängt viel davon ab, ob sich jemand so angagiert wie du...

Ganz liebe und sonnige Grüße
Katja



vom 05.06.2015, 13.32
Antwort von Anne Seltmann:

Liebe Katja!

Uns stehen Stunden zu für extra Sprachfördernde Massnahmen und ich habe dafür einen Zusatz-Lehrgang gemacht.
Demzufolge bekommen alle sprachauffälligen Kinder jede Woche 1 Std von mir Unterstützung.
Es macht unglaublich Spaß! Und wenn ich nochmal anfangen könnte, dann würde ich das noch weiter ausbauen wollen, weil es mir einfach liegt.


Herzliche Grüße zu dir und Söri!
1. von Terragina

Ich finde es toll, wie Du Dich immer wieder für die Kinder einsetzt und ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit Anatol und seiner Geschichte.

Viele liebe Grüße zum langen Wochenende,
Kerstin

vom 03.06.2015, 20.07
Antwort von Anne Seltmann:

Nun, es ist mein Beruf und meine Berufung. Es macht mir Spaß!
Im übrigen ist heute in Schleswig-Holstein kein Feiertag...leider!
Habt ihr denn den Fronleichnam als Feiertag? Dann wünsche ich dir ein schönes verlängertes Wochenende!
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________