Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bing Image Creator

Die kleine Qualle Luna





In den tiefen, blauen Gewässern des Ozeans lebte eine kleine Qualle namens Luna. Luna war besonders, denn sie leuchtete in einem sanften, bläulichen Licht, das nachts den Ozean um sie herum erhellte. Doch obwohl sie wunderschön war, fühlte sie sich oft einsam, weil sie anders war als die anderen Meeresbewohner.

Eines Nachts, während Luna durch das stille Wasser glitt, bemerkte sie ein leises Schluchzen. Sie folgte dem Geräusch und fand einen kleinen Fisch namens Finn, der sich in einem Netz verfangen hatte. Finn war verzweifelt und konnte sich nicht befreien.

Luna näherte sich vorsichtig und sagte: "Keine Sorge, ich werde dir helfen." Mit ihren sanften, leuchtenden Tentakeln löste sie das Netz und befreite Finn. Dankbar schaute Finn zu Luna auf und sagte: "Du hast mich gerettet! Dein Licht hat mir Hoffnung gegeben."

Von diesem Moment an wurden Luna und Finn beste Freunde. Gemeinsam erkundeten sie die Tiefen des Ozeans und erlebten viele Abenteuer. Lunas Licht führte sie durch dunkle Höhlen und half ihnen, andere Meeresbewohner in Not zu finden und zu retten.

Luna erkannte, dass ihr Leuchten nicht nur sie besonders machte, sondern auch ein Geschenk für andere war. Sie war nicht mehr einsam, sondern stolz darauf, wie sie war. Und so leuchtete Luna jede Nacht, um den Ozean ein wenig heller und freundlicher zu machen.




© Anne Seltmann



[ KI generiertes Bild]



Anne Seltmann 15.06.2024, 13.50 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 189



N° 189 






Ich stimme mich schon mal für die Segelregatten zur Kieler Woche ein und habe dieses Bild aus meinem vorgegeben Bild kreiert.
Ich versuche es immer wieder mit verschiedenen KI`s, bis ich zufrieden bin und staune, wie unterschiedlich diese Programme meine Eingabe verstehen. 

Jetzt haltet euch fest...


ich arbeite mit *Adobe Firefly, *Bing Image Creator, *Tengr., *Midnightcafe,
*Playground, *Fierce, *Midjourney, *Ideogram, usw. und sofort. Man gönnt sich ja sonst nichts!


 






[ * Namensnennung...unbeauftragt und unbezahlt! ]







Anne Seltmann 28.05.2024, 11.16 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zweifel ist der Schlüssel zum Wissen ...






Der Zweifel drängt uns, genauer zu erforschen, was uns als zweifelhaft erscheint. Es ist immer gut Zweifel zu haben, denn wer zweifelt, ist offener und interessierter. So will ich heute Elke  von ihren Zweifeln erlösen, denn die Prompts, die ich angegeben habe, waren falsch. Da ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe es nochmal korrigiert. Sorry!

Aber nun zu KI: Wo bisher Fehler auftauchten (ich zeigte ja schon ein Kind  (mit dopplter Zahnreihe) zeigte KI Hände mit 6 Fingern, verdrehte Arm- oder Handgelenke, 3 Beine etc. Doch KI lernt. Es wird zusehends schwieriger echte Bilder von KI generierten Bildern zu unterscheiden:







Aber auch Bilder mit Fantasie kann man mit richtigen Eingaben generieren:










Anne Seltmann 04.04.2024, 09.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

KI und ich














Ich nutze seit längerem verschiedene KI Programme und bin immer wieder überrascht, wie unterschiedlich die Ergebnisse sind, trotz gleicher Prompt-Aufforderung. Natürlich bediene ich die kostenlosen KIs, alles andere würde mein Portemonnaie sprengen.

Heute hatte ich folgenden Prompt, den ich immer in englisch eingebe (so erziele ich meist bessere Bilder) : Korrektur!!!

A tranquil beach with photorealistic qualities captures the essence of serenity as gentle, silky blue waves of the ocean interact with an unseen, invisible man. The waves contour and drape in such a manner that the shape and form of a man are subtly implied, creating a captivating illusion of his presence without direct visualization. This surreal interaction between the natural flow of water and the invisible man adds a layer of mystery, all under a blue sky.

Benutzt habe ich *Playground, *Tengr.ai, *Bing Image Creator und *Ideogram

Mittlerweile turne ich auf noch weiteren KI Generatoren, weil ich einfach Spaß daran habe. Ich muss allerdings aufpassen, dass ich mir meine Externen Festplatten nicht zum Überlaufen bringe!






[ * Namensnennung...unbeauftragt und unbezahlt]




Anne Seltmann 30.03.2024, 10.56 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL