Ausgewählter Beitrag

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #08


2017 N° #08




Nun, ein Nageletui ist nichts Außergewöhnliches, jedoch obiges, da es aus dem 17. Jahrhundert stammt. Es ist aus reinem Elfenbein
Etwas unscharf ist das Bild, da sich das Etui in einer Vitrine befindet. Gesehen in einem der vielen Museen, die ich schon besucht habe.
Leider weiß ich nicht mehr in welchem Museum das war.


Bereits in der Antike wussten die Menschen, dass Hygiene und Sauberkeit unerlässlich ist. So gehört auch die Nagelpflege dazu. Es gibt textuelle Hinweise auf die Benutzung vielfältiger Pflegemethoden für Finger-und Fußnägel.

Ebenso wird aus geschichtlichen Überlieferungen vom ersten Modebewusstsein in Bezug auf Fingernägel im 17. Jahrhundert berichtet. Die Damen der höheren Gesellschaft pflegten ihre Nägel mit parfümiertem roten Öl und polierten sie mit einem Lederläppchen.






Unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich", oder kurz A-n-n-a, möchte Arti alle 14 Tage Mittwochs Dinge zeigen, die besonders oder ausgefallen sind, also nicht gerade alltäglich.

Arti schreibt: Es können Häuser, Zäune, Schilder, Autos, Boote usw. sein, da gibt es sicher unzählige Sachen.

 

Archivbilder dürfen auch noch einmal gezeigt werden. Hauptsache nicht 08/15!



Artis...


Anne Seltmann 01.11.2017, 08.12

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Traude Zahour

Ein uraltes Nageletui! Darauf wäre ich angesichts dieses Fotos gar nicht gekommen, denn ich dachte, rechts im Bild sehe ich eine Batterie... Jedenfalls ein schönes und ganz besonderes Stück, wenn mich auch Elfenbein immer traurig macht...
Ein feines Herbstwochenende wünsche ich dir!
Herzliche Rostrosengrüße,
Traude
Hier klicken

vom 03.11.2017, 16.49
4. von Nova

Das ist wirklich nicht alltäglich und etwas ganz besonderes. Schon immer spannend wenn man solche "Zeitzeugen" sehen kann.

Viele Grüsse

N☼va

vom 03.11.2017, 02.12
3. von moni

Liebe Anne,
das ist wirklich ein besonderer Schatz!
Es sieht wunderschön aus, aber es ist schon sehr gut, dass heutzutage das Elfenbein beim natürlichen Besitzer bleibt.
Lieben Gruß
moni

vom 02.11.2017, 13.22
2. von Kaeferchen

Interessant - danke für deinen schönen Beitrag

lg gabi

vom 02.11.2017, 11.50
1. von Arti

Hallo liebe Anne,
das ist ja nicht nur etwas Besonderes, sondern sicher auch noch historisch wertvoll. Aus dem 17. Jahrhundert dürfte es sicher nicht mehr viele Exemplare geben. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Geräte selber und deren Handhabung nicht so einfach waren. Aber Frau von Welt musste für ihre Schönheit schon immer leiden :lacher:

Ich habe mich sehr über dieses historische Juwel gefreut und bedanke mich ganz herzlich für deinen Beitrag.

Sei lieb gegrüßt von
Arti

vom 02.11.2017, 11.06
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Black & White - powered by CZOCZO.de



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de









Mehr Worthupferl? Klick!
Mehr Worthupferl? Klick!




Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3