Pink Saturday N° # 05


N° # 05



[engl.]

Seeing something through rose-colored glasses, be too optimistic, have a perspective that is more in your own wishes as reality.
Colloquially: In popular colors imagery Pink is the color of the cheerful playfulness. A corresponding worldview is unrealistic


[germ]

Etwas durch eine rosarote Brille sehen...= allzu optimistisch sein, eine Sichtweise haben, die eher den eigenen Wünschen als der Realität entspricht.
Umgangssprachlich: In der volkstümlichen Farbenmetaphorik gilt Rosa als die Farbe der heiteren Verspieltheit. Eine entsprechende Weltsicht ist aber unrealistisch







Beverlys...

Anne Seltmann 25.07.2015, 17.42| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Pink, Saturday, Beverly,

Mit Liebe gekocht...


das habe ich genau gemerkt. Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, oder?  Smiley from Millan.Net
Der beste Ehemann von allen und meinereiner kochen an den Wochenenden immer abwechselnd und dabei wird gut und gerne das eine oder andere Rezept neu ausprobiert. So wie dieses hier. Das hat er heute gezaubert...meeeeeeeeeeeeeeeeeegalecker, sag ich euch! Ich kann mir auch gut vorstellen, noch Schafskäsewürfel mithinein zu geben. Also man kann auch ruhig ein bißchen experimentieren.



Bulgur-Pfanne








Zutaten

3 Eßl ÖL

500 g gem. Hackfleisch (Das Ganze schmeckt auch ohne Fleisch!)

1 Glas geröstete Paprika (süß-sauer)

300 g Bulgur

1 Zwiebel

2-3 Knoblauchzehen

4 Frühlingszwiebeln

550 ml Gemüse-Brühe (Instant)

1 Tel. scharfe Würzpaste (Harissa)

1 Teel. Curry, orientalisch

 

 

Zubereitung:

Die geröstete Paprika in Stücke schneiden, Zwiebeln würfeln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf darin anbraten.  Gepressten Knoblauch, Zwiebeln  und Frühlingszwiebeln dazugeben und ca. 2 Min mitbraten. Die Gewürzpaste, Bulgur und das Curry hinzufügen, untermischen, etwas anschwitzen lassen und mit Brühe auffüllen. Paprika hinzufügen und das Ganze ca. 8-10 Min. köcheln lassen. Fertig!


Nun servieren und guten Appetit wünschen!

Anne Seltmann 25.07.2015, 15.44| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Bulgur, türkisch, Kulinarisches,

In heaven N° #32


N° #32





So sieht der Himmel in Kiel aus…




aber nicht heute  

Unser Ausflug nach Heiligenhafen fällt wieder sprichwörtlich ins Wasser.

Wetterlage:

Vormittags konvektiver Niederschlag in flüssiger Form.

Nachmittags leichter Regenschauer bis zu leichtem Gewitter.



Warten wir den Morgen ab...



Katjas...


Anne Seltmann 25.07.2015, 09.54| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: in heaven, Raumfee, Katja,

Zitate im Bild N° #40


N° #40







Novas...


Anne Seltmann 25.07.2015, 08.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova,

Floral Friday Fotos N° #19


N° #19







Nicks...


Anne Seltmann 24.07.2015, 07.44| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia,

Freitags-Füller

Barbaras...


1. Eine Modesünde ist für mich Socken in Flip-Flops.

 

2.  Sich nach der aktuellen Mode zu richten, ist aber noch schlimmer.

 

3.  Ich möchte gerne mal wieder Muscheln essen.  Aber aufgrund des hohen Eiweißgehaltes, fallen die mir immer aus dem Gesicht.

 

4. Große rollbare Rattan-Körbe befinden sich unter meinem Bett.

 

5. Das Problem ist, dass sie nur von vorne bedienbar sind, da unser Bett genau der Länge nach ins Zimmer passt...



 

6. Witz der Woche: 

Eine Lehrerin hat schlechte Laune und möchte sie an ihrer Klasse auslassen. Deshalb sagt sie: "Alle, die glauben dass sie dumm sind, stehen jetzt bitte auf!"

Nach einigen Sekunden steht ein einziges Kind langsam auf.

Darum sagt die Lehrerin: "Du glaubst also, dass du dumm bist?"

"Nein...", antwortet das Kind, "ich kann nur nicht sehen wie sie alleine dastehen.


 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den selbigen, morgen habe ich  den Besuch zum Hafenfest in Heiligenhafen (letzte Woche fiel aus, wegen schlechten Wetters)  geplant und Sonntag möchte ich wie immer auf mich zukommen lassen !

24.07.2015, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Freitags-Füller

Barbaras...


1. Eine Modesünde ist für mich Socken in Flip-Flops.

 

2. Sich nach der aktuellen Mode zu richten, ist aber noch schlimmer.

 

3. Ich möchte gerne mal wieder Muscheln essen.  Aber aufgrund des hohen Eiweißgehaltes, fallen die mir immer aus dem Gesicht.

 

4. Große rollbare Rattan-BettKästen befinden sich unter meinem Bett.

 

5. Das Problem ist, dass sie nur von vorne bedienbar sind, da unser Bett genau der Länge nach ins Zimmer passt…



 

6. Witz der Woche: Eine Lehrerin hat schlechte Laune und möchte sie an ihrer Klasse auslassen. Deshalb sagt sie: "Alle, die glauben dass sie dumm sind, stehen jetzt bitte auf!"

Nach einigen Sekunden steht ein einziges Kind langsam auf.

Darum sagt die Lehrerin: "Du glaubst also, dass du dumm bist?"

"Nein...", antwortet das Kind, "ich kann nur nicht sehen wie sie alleine dastehen".

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den selbigen, morgen habe ich  den Besuch zum Hafenfest in Heiligenhafen (letzte Woche fiel aus, wegen schlechten Wetters)  geplant und Sonntag möchte ich wie immer auf mich zukommen lassen !


Anne Seltmann 24.07.2015, 07.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Weekly Challenge Half and Half N° #02


N° #02








The philosophy of the Challenge is to find a natural division of an image ... subjects that are divided into two halves. Here you can easily see an example. One half is blue (the sky), the other brown (the field)







Bens...
Half and Half

Anne Seltmann 24.07.2015, 05.56| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Half and Half, Challenge, Weeckly, Friday, Ben,

Der Natur-Donnerstag #N° 10



#N° 10





Das Museum  „Musée Quai Branly“ ist von dem Architekten Jean Nouvel entworfen worden. Das Museum hat mit seinen vier Gebäuden auf dem zwei Hektar großen Grundstück in Paris, zwischen dem Quai Branly und der Rue de Université, eine Nutzfläche von 40.600 m2. Die Hauptgalerie wurde auf Stelzen gebaut und überquert so nahtlos den vom Landschaftsarchitekten Gilles Clément entworfenen 18.000 m2 großen Garten. Er besteht aus kleinen Hügeln, Pfaden, gepflasterten Wegen und kleinen zur Meditation einladenden Becken. 178 Bäume wurden gepflanzt. Zum vielbefahrenen quai Branly wird das Grundstück durch eine riesige Glaswand abgeschirmt, die sich an die Pflanzenwand des Verwaltungsgebäudes anschließt.

Das Museum wurde am 20. Juni 2006 von Jacques Chirac in Anwesenheit von Kofi Annan, Rigoberta Menchú, Paul Okalik, Dominique de Villepin, Lionel Jospin und Jean-Pierre Raffarin eröffnet.



Juttas...




Anne Seltmann 23.07.2015, 16.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________