224-227/366

366 Tage - 366 Bilder


Tag 224





Der Kollege ist endlich Opa und er stellt uns seinen kleinen Enkel vor


Tag 225





Letzter Arbeitstag in meinem KiGa, ich verabschiede mich für 3 Wochen in die Ferien.




Tag 226




Hanse Sail Rostock 2016

Ein gewaltiges Spektakel, nicht zu vergleichen mit der Kieler Woche.
Wir sind um 6:oo Uhr mit dem Auto bis Rendsburg gefahren.Von dort aus hatte uns ein Reisebus eingesammelt, der uns bis Rostock brachte.
In Rostock hatten wir dann 2  1/2 Std. Zeit die Stadt zu erkunden. Danach ging es auf den historischen Raddampfer "Freya" die Kurs nach Warnemünde und zurück nahm.
Gegen 21:30 Uhr waren wir dann wieder Daheim.



Tag 227









Und weil heute sozusagen ein Tassenwalzer bei Sunny war, hier noch einige meiner Sammeltassen von meiner Mutter. Schwer zu fotografieren, weil sie sehr hoch auf einem Bord stehen. Insgesamt sind es 14 (nicht alle sind sichtbar) und sie sind allesamt so ca. 70 Jahre alt.

Anne Seltmann 14.08.2016, 16.18| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Kinderhaus, Kaminke,

Punkt, Punkt, Punkt...N° #33


N° #33

Der Tassenwalzer beginnt. Wunsch-Thema von Anett:




Das ist mein Lieblingsgeschirr...und es trägt auch einen Teil unseres Namen...



...ein selbstgestalteter Becher. Zu finden  HIER



...dieses Bild kam zum Einsatz am "Tag des Teebeutels"...



...mein Lieblings-Dienstbecher...




...ein Käffchen unterwegs...




...der Gästebecher im Dienst...





...auch nicht schlecht, wenn man mal alle Tassen im Schrank hat.   Gesehen in einem Geschäft...





...und "last but not least" mein zweckentfremdeter Kieler Kaffeepott.






Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel  



Sunnys...


Anne Seltmann 14.08.2016, 11.06| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

T-in die neue Woche N° #14

 N° #14







Ich zeigte hier im Blog ja schon einmal Weintrauben.
Sie wachsen in dem Außengelände meines Kindergartens.
Als Rankhilfe haben wir einen Torbogen.
Passend für Novas Projekt


"T   in die neue Woche" ist ein Projekt von Nova. Gezeigt werden darf alles was mit Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Pforten, Portale und Höhlen zu tun hat.



Nova...


Anne Seltmann 14.08.2016, 07.51| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, ,

Zitate im Bild N° #94


N° #94







Ein Nachbar hatte über Herrn Künzelmann schlecht geredet und die Gerüchte waren bis zu Herrn Künzelmann vorgedrungen.

Künzelmann stellte seinen Nachbarn zur Rede. "Ich werde es bestimmt nicht wieder tun, versprach der Nachbar. Ich nehme alles zurück, was ich über dich erzählt habe!"

Künzelmann sah ihn ernst an.  "Ich werde dir verzeihen, erwiderte er. Doch jede schlimme Tat verlangt ihre Sühne."

"Ich bin gerne zu allem bereit," antwortete der Nachbar reumütig.

Künzelmann ging in sein Schlafzimmer und kam mit einem großen Kopfkissen zurück. "Trag dieses Kissen in dein Haus, sagte er. Dann schneide ein Loch in das Kissen und komm wieder zurück, indem du unterwegs immer einige Federn nach rechts, einige nach links verstreust. Das ist der erste Teil der Sühne!"

Nichts leichter als das, dachte der Nachbar und machte, wie ihm aufgetragen wurde. Als er wieder vor Künzelmann stand und ihm die leere Kissenhülle überreichte, fragte er: "Und der zweite Teil meiner Buße?"

"Gehe jetzt wieder den Weg zu deinem Haus zurück und sammle alle Federn wieder ein!"

Der Nachbar stammelte verwirrt: "Ich kann doch unmöglich all die Federn wieder einsammeln! Ich streute sie wahllos aus, warf einige hierhin und einige dorthin. Inzwischen hat der Wind sie in alle Himmelsrichtungen getragen. Wie kann ich sie alle wieder einfangen, das ist unmöglich?!"

Künzelmann nickte ernst: "Genau so ist es mit der üblen Nachrede und den Verleumdungen. Einmal ausgestreut, fliegen sie in alle Richtungen – wir wissen nicht wohin. Wie willst du also wieder alle über mich verbreiteten Gerüchte zurücknehmen?"


Autor unbekannt



Novas...


Anne Seltmann 14.08.2016, 07.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Feder,

Freitagsklingeln N° #33

Palimpalim...

 N° #33



Es ist genau 13:oo Uhr!

Hört ihr es auch? Es klingelt, bimmelt, schellt, scheppert und läutet jetzt grad überall.

Wenn ihr das nicht hören könnt, dann seit ihr taub 


Es ist doch Freitag und nach dem Motto von Frau Tonari heißt es "Freitag nach eins, macht jeder seins"

So läutet sie freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und gezeigt werden darf alles, was klingeln, bimmeln, schellen, scheppern oder läuten kann.



Frau Tonaris...


Anne Seltmann 12.08.2016, 13.00| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Fahradklingel, Freitagsklingeln, Frau Tonari, Klingeling, , ,

Der Natur Donnerstag N° #26/2016

N° #26/2016




Und wieder ein Blümchen ;-)



Juttas...


Anne Seltmann 11.08.2016, 08.41| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: DND, Natur-Donnerstag, Jutta, Natur, ,

Inside7 am Mittwoch





Parfümieren … nicht immer, aber dann nur dezent. Ich hasse aufdringliche Düfte, die einem den Atem rauben.


Passieren … bezeichnet küchensprachlich einen Arbeitsvorgang, bei dem Flüssigkeiten und verschiedene Massen frei von festen Bestandteilen gehalten werden sollen. Dabei ist das Durchseihen von Flüssigkeiten (Saucen, Suppen etc.) und das Durchstreichen von Mus, Früchten und Fleischzubereitungen zu unterscheiden.  ;-)


Parken… tja, wenn das mal ein jeder beherrschen könnte. Durch das idiotische, egoistisches und unsoziale  Parken beanspruchen manche Menschen einen Parkplatz, der normalerweise für  2 ausreicht. Das macht mich manchmal schier wütend!

 

Packen… kann ich besonders gut. Da war ich bisher immer diejenige die aber auch alles unter bekam, was nur geht. Ich finde Platz in der kleinsten Lücke.

 

PayPal… nutze ich seit Jahren schon. Es ist für mich eine ganz normale Zahlungsmethode.

 

Pausieren… jepp, jetzt bitte auf der Stelle!!! Bei mir ist mehr als die Luft raus. Nur noch 2 Tage arbeiten und ich habe 3 Wochen Urlaub.

 

Persönlich… mag ich z.B. an anderen Menschen, wenn sie  Lebensfreude zeigen und den Optimismus, mit dem sie durchs Leben gehen.




A wie Annelie



Anne Seltmann 10.08.2016, 18.42| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside 7, Annelie,

223/366

366 Tage - 366 Bilder 



Wir hatten uns für heute, was das Ferien Programm meiner Hortkinder betrifft, Mini-Golf  spielen vorgenommen. (Ein Elternteil hat uns hierfür Geld gespendet)

Eigentlich wollten wir vormittags los, mussten aber feststellen, dass der Minigolf-Platz am Norder erst um 12:oo Uhr geöffnet hat.  Auch haben uns der Hagel und das folgende Gewitter davon abgehalten, loszumarschieren. 




Wagemutig, nachdem die Sonne wieder rauskam, machten wir uns gegen 11:30 auf den Weg,… Fußweg ca. 30 Min. Der Wetter-Gott hatte ein Einsehen und lies uns trockenen Fußes dort ankommen und auch bis Bahn Nr. 11 spielen. Aber dann kam der Regen Containerweise vom Himmel.  Ein Grund mehr eine Pause einzulegen und vor Ort Bockwurst mit Kartoffelsalat zu essen.


Leider war kein Weiterspielen nach dem Essen mehr möglich, es regnet immer noch und auf nassen Bahnen macht es nicht wirklich Spaß. Nach einem kurzen Telefonat bot sich eine Hort-Mama an uns mit ihrem Kleinbus abzuholen.

 

 



Anne Seltmann 10.08.2016, 17.14| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Kinderhaus, Kaminke, Minigolf, Hagel, Regen, Gewitter,

222/366

366 Tage - 366 Bilder



Hier die versprochenen Ergebnisse von unserer gestrigen Batik-Aktion





Ganz zufrieden sind wir noch nicht, aber die Kinder sind ja noch in der Erprobungsphase!




Anne Seltmann 09.08.2016, 16.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Kinderhaus, Kaminke, Färben, Batiken,

Projekt: Adjektivierung N° #19


N° #19



"behütet"





Luiserls...


Anne Seltmann 09.08.2016, 07.39| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Adjektivierung, Dienstag, Luise-Lotte, Augenblickesammlung,

Projekt: Ich seh rot 11/2016



N° #11




Stein ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Und hier war ich mit dem Kieler Enkel-BeBe unterwegs.

Stein liegt ca. 20 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel am Ostufer der Kieler Förde und wie man unschwer erkennen kann in der Nahe des Marine Ehrenmal in Laboe








Juttas...


Anne Seltmann 09.08.2016, 06.59| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Jutta, Ich seh rot 2016, Stein, Plön, Rettungsring,

221/366

366 Tage - 366 Bilder




Heute war Batikzeit...


Batik ist eine wunderbare Art Stoffe zu färben. Ich habe es selbst schon als Kind gemacht.
Den Stoff taucht man dabei in ein Farbbad, das entsprechend der Anleitung angerührt wird. Toll wird es erst, wenn du den Stoff  (zum Beispiel ein T-Shirt) vorher teilweise  abbindest. Diese Stellen kommen  meist mit der Farbe wenig oder gar nicht in Berührung. Dadurch entstehen schöne Muster. Morgen zeige ich erste Ergebnisse.



Anne Seltmann 08.08.2016, 18.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Kinderhaus, Kaminke, Batiken,

An die Äpfel fertig los







Apfelstreuselkuchen mit Vanillepudding 

 

Zutaten für den Boden:

80 Zucker

1 Ei

90 g Butter oder Margarine

1 Prise Salz

180 g Mehl

1 Tel. Backpulver

 

Zutaten für den Belag:

70 g Zucker

Zimt-und Zuckermischung

1P. Vanillezucker

2 P. Vanillepudding (nach Packungsanleitung kochen)

700 ml Milch

7-8 Äpfel

 

Streusel:

125 g Zucker

125 g Butter

200 g Mehl

 

Die Zutaten für den Boden verarbeiten, 25 Min. kalt stellen  und später in eine gefettete Springform ausrollen.

Äpfel schälen, entkernen und in große Würfel schneiden.  Äpfel auf den ausgerollten Teig geben und evtl. mit Zimt und Zucker bestreuen.

Zwei Tüten Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen, jedoch nur mit 700 ml Milch. Pudding dann heiß über die Äpfel in der Springform geben.

Aus den Zutaten Zucker, Butter und Mehl  Streusel zubereiten und über die erkaltete Puddingmasse geben.

 

Bei 175° C  auf der untersten Schiene ca 70 Min. backen.

 



Anne Seltmann 08.08.2016, 17.28| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Apfelkuchen, Vanillepudding, Äpfel, Obst,

Ms Figinos MakroMontag N° #11/2016


N° #11/2016






Ms Figinos...





Anne Seltmann 08.08.2016, 06.27| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Figino, MakroMontag, Insekt,

Montagsherz N° #260


 N° #260


Einst die Babyrassel meines Sohnes





Anne Seltmann 08.08.2016, 06.03| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Babyrassel,

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________