115/366

366 Tage - 366 Bilder ...





Das Enkel-BeBe Nr. 2 hatte ja letzte Woche Taufe, an der wir aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten...leider, leider! Heute holen wir das Versäumte nach und überbringen kleine Schenkis.




Noch wird nicht verraten, was es gibt...aber einen kleinen Blinzler darf ich erlauben. Mehr nicht, denn die Schwiegertochter und mein Sohn lesen mit. Eben noch schnell fehlendes Teil zu Ende genäht und bereit für das Überreichen des Geschenkes heute Nachmittag zum Kaffee und Kuchen.
Wir vorfreuen uns!


_________________________________






Das Geschenk ist nun ausgepackt und anprobiert. Es gab ein Beanie und ein Loop-Schal. Süß sah der kleine Zwerg damit aus! Die Mami hat sich riesig gefreut und wir haben über weitere Nähwünsche gesprochen.

.

Anne Seltmann 24.04.2016, 08.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Punkt, Punkt, Punkt...N° #17



Heutiges Thema: Fenstergugger - ein Blick in fremde Fenster




Da ich mich unheimlich schwer tue in fremde Fenster zu fotografieren, gibt es von mir Bilder, bei denen ich nicht Gefahr laufe, von irgendwelchen Bewohnern ausgeschimpft zu werden.
Linkes Fenster habe ich einst im Kölner Dom fotografiert. Rechtes Bild ist ein Fenster eines der vielen Scheunen, in denen das Schleswig-Holstein Musik-Festival stattfand.



Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder  Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."

Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel.


Sunnys...


Anne Seltmann 24.04.2016, 06.05| (8/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Punkt, Punkt, Punkt, Sunny,

113-114/366

366 Tage - 366 Bilder ... 


Tag 113


Mein Back-und Kochwochenende:

Apfelstreuselkuchen

Die Schalen kommen bei uns niemals in den Bio-Müll, denn der Lieblingsmensch knabbert sie immer gerne weg. Wäre ja auch zu schade drum!









Ach und dann hatte ich zuviel Streusel übrig. Wußtet ihr, dass man den einfrieren kann? Auf eine Frischhaltefolie flach verteilen, verschließen und ab in das Eisfach. Nur so klumpt er nicht, wenn man ihn wieder aufttaut ist er gleich streu (sel) fertig!


Tag 114



Pizzatag. 

Das erste mal mit Teig aus der Dose. Niemalsnimmernicht werde ich den noch einmal kaufen. Dann mache ich den Hefeteig doch lieber selber, wie sonst ja auch. Nachdem der Teig sich träge aus der Dose fallen ließ, sollte man ihn wie üblich ausrollen. Aber egal wie ich drehte und rollte…und rollte und drehte…und auch zog und zerrte, der Teig blieb stur und zog sich immer wieder zusammen. Selten habe ich so geflucht geschimpft. Und da er so stur war, reichte natürlich laut Angabe nicht EIN Teig, ich musste den ZWEITEN auch noch auspacken, der sich auch noch mimosenhaft anstellte. Nachdem ich gedroht hatte, ihnen "Feuer unter den Hintern" zu machen, gaben sie ein wenig nach! Siehste, geht doch, warum nicht gleich so  






Anne Seltmann 23.04.2016, 17.55| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Apfelstreusel, Pizza,

Zitate im Bild N° #78



N° #78



Mit freundlicher Genehmigung KarlHeinz Karius




Novas...


Anne Seltmann 23.04.2016, 06.00| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova,

Freitagsklingeln N° #16

Palimpalim
Es ist wieder Zeit für das Projekt "Freitagsklingeln"


 
N° #16




Der kleine Mann, dem diese Fahrradklingel gehört, wußte bis dato noch nichts von den 4 Himmelsrichtungen, die ein Kompass anzeigt. Nach meinem Interesse an der Klingel, habe ich es ihm ein wenig erklärt. Demnächst nehme ich mir einmal vor, mit den Kindern einen Kompass selbst zu bauen.
 




Freitasgklingeln ist ein Projekt von Frau Tonari
Ihr Dauermotto: "Freitag nach eins, macht jeder seins" So läutet sie freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und gezeigt werden darf alles, was klingeln, bimmeln, schellen, scheppern oder läuten kann.



Frau Tonaris...



Anne Seltmann 22.04.2016, 16.49| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Fahradklingel, Freitagsklingeln, Frau Tonari, Klingeling,

Floral Friday Fotos N° #04/2016

 
N° #04/2016










Nicks...


Anne Seltmann 22.04.2016, 08.56| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, Tulpen,

Freitags-Füller

Barbaras...


1. Es gibt Menschen, die meinen immer und überall meckern zu müssen.  Ich hasse diese Dauernörgler!

 

2. Eine Grunderneuerung meines Balkons ist mein Must Have in diesem Frühjahr.

 

3. Überall sieht man jetzt die Gänseblümchen. Ich muss dringend wieder welche vor die Linse bannen.

 

4. Erdbeeren schmecken erst richtig, wenn sie natürlich reifen dürfen und lange Sonne abbekommen haben.

 

5.  Ich bin sehr dafür, dass sie jetzt die nötige Reife haben sollten, damit ich sie naschen kann.  

 

6. Manchmal soll ich meinen KiGa Kindern Pferde malen. Aber ich kann nur sie nur in eine Richtung und nie in die andere Richtung malen.

 

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Vorbereitung eines Apfelstreuselkuchens, morgen habe ich  geplant nach laaaaanger Zeit einmal Pizza zu backen und Sonntag möchte ich zum Enkel BeBe Nr.2!




Das ist ein Fülltext, der jeden Freitag von Barbara neu erstellt wird. Fettgedrucktes sind meine Gedankenergüsse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder kann jederzeit mit einsteigen.

Anne Seltmann 22.04.2016, 07.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara, Pizza, Enkel BeBe,

112/366

366 Tage - 366 Bilder ...






Aaaaaah...so geht das!



Eine nicht enden wollende Neugier- und Wissensdurst bringt uns immer wieder dazu, das Genie in jedem Kind zu wecken und das kann nur gefördert werden, wenn man die Kinder richtig begleitet. So haben wir auch mehrere Fortbildungen hinter uns, die uns ermöglichen, Kindern an naturwissenschaftlich und technische Dinge heranzuführen. Heute ging es um den Stromkreis.Unsere Fragen:

Was ist alles Elektrizität?

Und was ist Strom?

Wo fließt denn der Strom? usw. usw. 

Wir wollen mit unseren Experimenten die Neugier und Interesse an  Umwelt, Natur und Technik wecken!







Anne Seltmann 21.04.2016, 19.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Stromkreis, Elektrizität,

Der Natur Donnerstag N° #12/2016


N° #12/2016






Die Wasserlilie

 Kind, laß im Schilfgehege

Die Wasserlilien steh'n,

Denn all die weißen Blumen

Sind böse Wasserfeen.

Sie locken dich und reizen

Und zieh`n dich auf den Grund,

Und keiner Menschenseele

Wird dein Bedrängnis kund.

 

So sprach einst meine Muhme,

O, daß ich dies vergaß,

Als ich am Uferrande

Das Schilf durchspähend saß.

Ich sah die Wasserlilie

In einem schwanken Kahn,

Ich sah das Bild der Unschuld,

Bewacht vom weißen Schwan.

 

Da wollt' ich sie erhaschen,

Stand schon im Schilfe drin.

Der Schwan der hat`s verraten,

Das Mägdlein fuhr dahin.

Nun ist mein Herz gebrochen,

Ich härme mich zu Grund,

Und keiner Menschenseele

Wird mein Bedrängnis kund.


~*~

Adolf Roehn





Juttas...


Anne Seltmann 21.04.2016, 08.08| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Eins, zwei, drei, viele... No° # 26


No° # 26


Für das Zahlenprojekt von Luiserl fiel mir spontan das Alphabet ein, denn es hat 26 Buchstaben. Also schnell mal etwas hergezaubert, denn es liegt ja sonst nirgendwo herum.
Die Geschichte des Alphabets begann im Alten Ägypten mehr als ein Jahrtausend nach den Anfängen der Schrift. Das erste Alphabet entstand um 2000 v. Chr. und gehörte zur Sprache der semitischen Arbeiter in Ägypten. Es leitete sich aus alphabetischen Ansätzen in den ägyptischen Hieroglyphen ab. Die meisten heutigen Alphabete stammen entweder von diesem Ursprungsalphabet ab, oder sie wurden indirekt von ihm inspiriert.  Das erste echte Alphabet war das griechische, das am weitesten verbreitete das lateinische.

Die Bezeichnung Alphabet geht auf die ersten beiden Buchstaben des griechischen Alphabets zurück Alpha und Beta


Luiserls...


Anne Seltmann 21.04.2016, 06.12| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Eins, zwei, drei, viele, Luiserl, Zahlen,

111/366

366 Tage - 366 Bilder ...



Liebe ist...





wenn der Lieblingsmensch am heutigen Hochzeitstag die ersehnte Schneideplatte mit Cutter schenkt...






Mini-Utensilo nach folgender Anleitung



#diymode #diymodeminiutensilo


Wenn mich jemand suchen sollte...ich bin dann mal wieder am Nähtisch!






We

Anne Seltmann 20.04.2016, 15.20| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Schneidematte, Utensilo, Nähen,

Bilder-Pingpong N° #03/2016

N° #03









Inspiriert durch die „Antwerpener Flüsterer“ habe ich die Skulptur aus dem * Projekt "Bilderpingpong" entnommen.



Original



Am 8. Juni 2015 wurde  der Antwerpener Flüsterer enthüllt. Es stellt eine monumentale Gruppe von 5 über lebensgroßen Skulpturen dar, die auf dem Dach und an der Fassade eines renovierten Speichers am Godefriduskaai und neben dem Willemdok ganz in der Nähe des MAS installiert wurde. Sie flüstern persönliche und allgemeine Nachrichten, die von der Skulptur unten am Dock empfangen werden. Man kann auch dem Antwerpener Flüsterer eine persönliche Nachricht für einen geliebten Menschen flüstern lassen. 

Man kann dem Antwerpener Flüsterer eine persönliche Nachricht für einen geliebten Menschen flüstern lassen. Zuerst wird die Nachricht selbst über die kostenlose App "De Fluisteraar" aufgenommen. (Kosten: 1,99 €). Die Person, für die die Nachricht bestimmt ist, kann sich nach Eingabe eines persönlichen Codes die Nachricht beim Antwerpener Flüsterer anhören.

Aber auch für jeden Passanten hält der Flüsterer eine Nachricht bereit. Die Nachrichten, die man sich auf Niederländisch, Englisch und Französisch anhören kann, werden jeden Monat erneuert und vom Flüsterrat zusammengestellt.

Die Skulpturen stammen von der kempischen Künstlerin Daisy Boman.

*Projekt Bilderpingpong

Ich zitiere:

Das Foto ist Ausgangspunkt für die Vielfalt kreativen Tuns


  •     als Inspiration für einen eigenen Text (alle Textformen sind möglich)
  •     als Assoziation zum Weiterbearbeiten, Ändern, Verfremden…, digital oder analog
  •     für eine Collage
  •     als Inspiration für neue Bilder, die gemalt, gezeichnet, fotografiert werden können
  •     oder was euch dazu noch alles einfällt…



Ghislana und Lucia.... 




Anne Seltmann 20.04.2016, 12.44| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Bilder Pingpong, Lucia, Ghislana, Kreatives, Flüsterer, Antwerpen,

110/366

366 Tage - 366 Bilder ...

Nähen mit Kindern





Man nehme Nähbegeisterte Hort-Kinder, eine Wolldecke vom Gelb-Blauen Riesen, weil die billiger ist als der Stoff vom Stoffladen,
nehme die Anleitung von Tanja zuckersuesseaepfel  und fange an. Meine Mädchen sind begeistert, weil die das schon ohne große Hilfe können.








Wir sangen DANKE liebe Tanja, für diese tolle Idee!!!




Anne Seltmann 19.04.2016, 18.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Nähen,

Projekt: Adjektivierung N° #04

 N° #04





"zeitlich"



Luise-Lotte hat ein Projekt  mit wöchentlich Adjektiven ins Leben gerufen. Jeder sucht sich sein alltägliches Adjektiv aus, welches er darstellen möchte. Das ist ein  freies Projekt, zudem jeder jederzeit einsteigen darf. Es ist keine Pflicht seinen Beitrag JEDEN Dienstag zu zeigen!



Luiserls...




Anne Seltmann 19.04.2016, 10.08| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Adjektivierung, Dienstag, Luise-Lotte, Augenblickesammlung, Uhr, Zeit,

Black and White April 2016


N° #04



Der Hafenarbeiter ist eine im Jahr 1890 von Constantin Meunier geschaffene Bronzeplastik. Die Plastik steht in Antwerpen.

Die Figur ist etwas überlebensgroß und stellt einen Lastenträger in Arbeitskleidung dar. Zum Schutz des Nackens vor Kohlestaub und vor Wundscheuern beim Schleppen von Säcken aus Jutegewebe trägt er eine Art Kapuze als Nackenschutz.

Gleichartige Plastiken befinden sich in Frankfurt am Main, Stockholm, Dresden, Kopenhagen und in Lima.


czoczo




Anne Seltmann 19.04.2016, 07.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Black and White, April, 2016, czoczo, Antwerpen,

109/366

366 Tage - 366 Bilder ...








Wenn wir ein Binokular zur Verfügung gestellt bekommen, dann ist das ein Highlight für meine KiGa-Kinder! Da muss dann jeder Zipfel, jede Krume...einfach alles unter die "Lupe" genommen werden. Hier gibt die starke Vergrößerung preis, was den Kinderaugen sonst verborgen bleibt. Alltägliches aus dem Teich, vielleicht der Regentonne, aus der Küche und vieles mehr, erscheint in einem neuen Licht. Es erklärt sich plötzlich von selbst oder fordert den Entdeckergeist heraus. Solch ein Gerät darf in keinem Kindergarten fehlen!




Anne Seltmann 18.04.2016, 18.58| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Binokular, Mikroskop,

Zitate im Bild N° #77



N° #77






Novas...


Anne Seltmann 18.04.2016, 17.48| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova,

Montagsherz N° # 244

N° # 244




Frau Waldspechts...



Anne Seltmann 18.04.2016, 06.28| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

106-108/366

366 Tage - 366 Bilder ...


Tag 106




Anreise bei Freunden nach Viersen als Zwischenstopp für ein Konzert in Antwerpen.

Die Fahrt nach Viersen dauert 5 ½ Stunden, das Hüngerchen meldet sich.

 

Tag 107


Wir haben 6 Stunden Zeit bis zum Konzertbeginn von den Dixie Chicks  und erkunden vorher Antwerpen.




Handyuploads


Antwerpen ist eine Hafenstadt in der Region Flandern in Belgien und ist die Hauptstadt der Provinz Antwerpen.

Von großer internationaler Bedeutung ist Antwerpen durch seinen Seehafen, den zweitgrößten Europas, sowie als weltweit wichtigstes Zentrum für die Verarbeitung und den Handel von Diamanten.

Antwerpen hat noch weitgehend einen erhaltenen historischen Stadtkern. Viele der noch vorhandenen Bau- und Kunstdenkmale aus der Blütezeit der Stadt, sowie aus der Zeit des Jugendstils und des Art Déco sind sehr sehenswert. Aber auch nur das, ansonsten empfinde ich diese Stadt so ziemlich marode.






Hafenmeisterin und Der Flüsterer


















Tag 108





Rückreise um einen kurzen Zwischenstopp beim Enkel-BeBe in Krefeld zu machen.

Danach ruft der Heimathafen. Das Fahrwetter ist ziemlich durchwachsen.




Anne Seltmann 17.04.2016, 07.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Viersen, Antwerpen, Krefeld,

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________