Inside7

A wie Annelie









einerseits... mache bei ganz vielen Blog-Projekten mit...


andererseits...
würde ich auch gerne einmal eines auf die Beine stellen. Aber im Moment habe ich Null Ideen. Außerdem ist bestimmt schon alles einmal gezeigt worden.


Vergeben und vergessen... gehören untrennbar zusammen.


bemerkenswert... die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist.
Chinesisches Sprichwort


erfreulich...
ist das bevorstehende laaaange Wochenende.


ich bemerke...
ich trage Sonnenschein in mir.



ich wünsche mir... der Tag und die Nacht wären bunt beschwippst  ;-)



Anne Seltmann 30.04.2014, 19.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Rostparade N° #01

N° #01





Eigentlich sieht das ja schon wie ein Gemälde aus. So etwas würde ich mir auch glatt an die Wand hängen. Dies ist ein Ausschnitt einer Schiffstür, die hier schon arg rostige Blasen wirft und durch Feuchtigkeit einen schönen rostigen Verlauf zeigt.


Frau Tonaris...


Anne Seltmann 30.04.2014, 06.28| (13/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Rostparade, Frau Tonari,

Wenn die Kuscheltiere krank sind...

... dann müssen sie in die Klinik.
Da gab es heute Teddybären mit Bauchweh, Elefanten mit gebrochenen Rüsseln oder ein Seehund mit Zahnschmerzen. Heute durften unsere Hortkinder, die ja Ferien haben, ihre kranken Kuscheltiere bei uns vorstellen, damit wir diese gemeinsam ausführlich untersuchen und behandeln konnten. Material hatten wir Tage zuvor gesammelt und heute wurde der Hort in ein Sprech,- und Wartezimmer nebst Röntgenraum und OP umfunktioniert.





 teddydoktor1


Große wie kleine Patienten fanden hier schnelle fachgerechte Hilfe...


teddydoktor2

und natürlich für die Weiterbehandlung Medikamente.



teddydoktor3


Da wurde der Puls  gemessen...


teddydoktor4

und bei größeren Verletzungen Verbände angelegt...


teddydoktor5


Und da waren einige Plüschtiere...ähm... Patienten, die nicht um den Röntgenapperat herum kamen...


teddydoktor6


Da wurde so mancher Knie, Hand oder Fußbruch diagnostiziert.


teddydoktor8



teddydoktor9



Und zwischendurch mußte auch noch operiert werden. Die OP Ärzte hatten alle Hände voll zu tun mit Nadel und Faden...


teddydoktor7



Ente gut, alles gut! Ach neee, eine Ente war nicht dabei. Also noch mal: ENDE gut ALLES gut! Die Plüschtiere Patienten sind wohlauf! Sie wurden bestversorgt entlassen.





Anne Seltmann 29.04.2014, 18.08| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kinderperlen | Tags: Teddy Doktor, Arzt, OP,

Projekt View Down N° #31

Krümelmonsters...







N° #31


Man nehme etwas Rasierschaum und Farbe...
(noch wird hier zögerlich gearbeitet)



32 1



zeigt Kindern, welche Möglichkeiten man damit hat...



32 0



und betrachte dann das wundervolle Kunstwerk!



32 2



Allerdings darf man auch dabei viel Spaß haben und Quatsch machen :-)



32 3



 Schmieren, matschen, plantschen, malen, werkeln mit vielen verschiedenen Materialien, vermittelt den Kindern wichtige Spürreize und Erfahrungen. Es ist eine wichtige Grundlage für das schulische Lernen und für das seelische Wohlbefinden.


Anne Seltmann 29.04.2014, 06.06| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Montagsstarter


Martins...






1. Offene Tioletten (Toilettendeckel steht oben), nicht nachgefüllte Toilettenrollen trotz vorhandener Reserve und benutzte Papierhandtücher neben dem Mülleimer, dass alles nervt total, wenn ich im Dienst bin.


2. Vor mir befindet sich meine Tatstatur und mein Bildschirm.


3. Aus Schaden kann man/frau eigentlich klug werden...


4. Ich frage mich, warum aber einige NIE klug werden.


5. Bald schon ist Donnerstag und ich habe Freitag einen beweglichen Ferientag. Juchheissa, das ist ein laaaaanges Wochenende!


6. Nach langer Zeit fahre ich mit meinen "kleinen" KiGa-Kindern in die Ferienzeit zum Ponyhof Sye und das sollte wieder öfters sein, denn ich bin zu gerne dort. Ich muss für Unwissende vorrausschicken, dass wir ein Zweigruppiger KiGa sind und ich eigentlich für den Hort zuständig bin. Aber Gott sei Dank hat der Kollege aus der Minigruppe mit mir mal getauscht.


7. Seid heute ist der Verband von meiner rechten Hand ab. Morgen werden Fäden gezogen. Die Finger sind noch geschwollen und wollen auch noch nicht so wie ich will. Beim letzten Mal (der Daumen)ging es viel schneller. Ob das noch mal was wird?


8. Für diese Woche steht wie in 7. beschrieben, Fäden ziehen, morgen spiele ich mit meinen Hortkindern Teddy-Doktor (So richtig mit Stetoskop, Röntgenapperat-Atrappe, Verband und Medizin), Mittwoch beginnt die Rost-Parade ganz oben auf meiner To-Do-Liste, außerdem fahren wir am Donnerstag bis Sonntag nach Krefeld zur allerliebsten Lieblingsstieftochter und Gatte und außerdem soll das Wetter bis dahin besonders klasse werden.



Wie immer sind die Vorgaben von Martin, die ich fettgedruckt ausgefüllt habe.







Anne Seltmann 28.04.2014, 17.06| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Happy Monday







Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein,
nicht damit man daraus, sondern damit man wisse,
dass der Verfasser etwas gewusst hat.



~*~


Johann Wolfgang von Goethe/x/details.png







Anne Seltmann 28.04.2014, 06.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Montagsherz


Frau Waldspechts...




N° #141



141



Ein Teil unserer Tischdeko zum Hochzeitstag am 20.04.2014


Anne Seltmann 28.04.2014, 06.19| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Das Sonntagsbild

Sandys...






 N°#09

Mein erstes Gänseblümchen in diesem JAHR.
Hiermit eröffne ich für mich also die Gänseblümchenknipssaison  ;-)
Also macht euch fein ihr kleinen zarten Blömchen, ich kommmmmmmmäääää









09



Anne Seltmann 27.04.2014, 15.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Sonntag, Sonntagsbild, Teufelsweib, Sandra,

STORY-PIC-2014 N° #17


Sunnys...








N° #19


Jetzt wird es ungemütlich   
Ich habe für meine Geschichte GIFT gefunden.
Gift ist althochdeutsch und bedeutet so viel wie Gabe/Geschenk. Aber ob sich der oder diejenige über so ein Geschenk freut, mag ich bezweifeln. Hört hört: "Es gibt nur den Tod geschenkt und selbst der kostet das Leben."
...und es gibt zig verschiedene Arten von Vergiftungen. Die schlimmste aller Vergiftungen ist allerdings die tödliche 


Wiedem auch sei... ich hoffe bald den wohl spannendsten und nervenkitzelndsten Mordfall in meiner Geschichte lesen zu können. Für Unkundige: Das Projekt erklärt sich pfeil0.gif HIER



Anne Seltmann 27.04.2014, 07.56| (9/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Leben mit Büchern- Woche 37










N° #37


 2014 37




Dieses Buch war eigentlich für unseren KiGa-Koch zum Burzeltag bestimmt.
Leider hat er es schon...und schwups bekam ich es geschenkt.


Ich zitiere:"Eine tierisch komische Geschichte «Kuh sera, sera. Was sein soll, soll sein, soll sein. Die Zukunft, die kennt kein Schwein ...» Dieses Lied singt die ostfriesische Kuh Lolle, deren Traum vom glücklichen Leben wie eine Blase auf der heißen Milch zerplatzt: Nicht nur, dass ihr geliebter Stier Champion sie mit einer anderen betrügt, nein, der Bauer auf ihrem Hof beschließt auch noch, alle Kühe schlachten zu lassen. Die Rettung kommt in Gestalt eines charmanten italienischen Katers. Er verrät Lolle, dass es ein Land auf dieser Welt gibt, in dem Kühe nicht zu Bolognese verarbeitet werden: Indien. Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen, der harten Hilde und dem lieben Radieschen, flieht Lolle von dem Bauernhof. Begleitet werden sie dabei nicht nur von Kater Giacomo, sondern auch von Susi, ausgerechnet jener blöden Kuh, die Lolle den Stier ausgespannt hat. Und auf der Suche nach dem ganz großen Glück erlebt die kleine chaotische Herde jede Menge gefährliche Abenteuer."




Dies ist nun der letzte Beitrag für Kerkis Projekt,
was mir unglaublich viel Spaß gemacht hat!


Anne Seltmann 27.04.2014, 04.32| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

Wölkchens Freitags Fragen

Sarahs...






Bücher-Frage:

1. Welcher ist dein liebster Platz zum lesen und in welcher Position liest du?

Da ich über Tag nicht zum Lesen komme, nehme ich natürlich
immer ein Buch mit ins Bett.
Ohne geht nie und nimmer nicht!
Folglich findet das Ganze auch in der Horizontalen Lage statt  :-)




Private Frage:

2. Bist du abergläubisch? - Warum/warum nicht?


Als junges Mädchen und Frau war ich mal ein wenig abergläubisch.
Das hat sich mit der wachsenden Reife verändert.
Wenn mir heute Dinge passieren ohne zu wissen welches Datum wir schreiben und es ist zufällig Freitag der 13. dann schiebe ich das nicht auf das Datum.
Selbst eine schwarze Katze die von Links (oder war es Rechts?) kommt, kann mich nicht erschüttern. Menschen neigen dazu, hinter einer Kette von negativen Ereignissen Zusammenhänge zu sehen und schon ist der Aberglaube geboren.



Anne Seltmann 25.04.2014, 17.32| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitagsfragen, Wölckchen, Sarah,

Freitags-Füller

Barbaras...





1. So langsam aber sollte ich Bilder meiner 6 Hortkinder, die uns im Sommer verlassen, sichten, sortieren und zu einer Collage fertigen. So etwas hält ja immer tierisch auf. Die Collage bekommen sie immer zum Abschied von uns.


2. Das ist ein gewaltiges Sammelsurium, welches sich im Laufe ihrer Hortzeit in meinem PC so angesammelt hat und genau deshalb sollte ich vielleicht heute schon einmal starten.


3. Mein Gefühl sagt, dass wir sie gut entlassen können. Wir haben sie zu sehr sozialen und starken Menschen erzogen und können sie unbesorgt in die Welt hinauslassen .


4. Ach ist das herrlich, überall ist es so richtig satt grün da draußen in der Natur.


5. Ich habe eine Schwäche für ROST und deshalb, auch wenn schon erwähnt, nehme ich an der Blogparade von Frau Tonari teil.


6. Kommentare ? Es stört mich nicht, dass ich nicht so viele habe. Ich bin ehrlich und sage auch, dass ich ein Kommentarmuffel bin, weil ich oft wenig etwas zu ergänzen habe. Und außerdem bin ich längst über die *ichfreumichüberjedenKommentar* Phase.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend mit dem Liebsten, morgen habe ich einen Kinotag geplant um Gabrielle- (K)eine ganz normale Liebe zu sehen und Sonntag möchte ich in den Mediendom um Queen Heaven zu sehen und zu hören!



Anne Seltmann 25.04.2014, 15.52| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Rostparade





Es gibt keinen größeren Fan wie meinereiner, wenn es um Rost geht. Da schlägt mein Herz doch glatt höher, als ich justement meine E-Mails durchgehe und die Blogparade von Frau Tonari lese. Das ist ja selbstmurmelnd, dass ich da mitmache!
START ist der 30. April 2014 und mitgemacht wird dann immer am letzten Tag des Monats.




Anne Seltmann 25.04.2014, 06.55| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Rostparade, Frau Tonari,

Alltäglichkeiten April N° #04


Luise-Lottes




Thema: Hinweise



In Deutschland wir bemängelt, es gäbe unnötige Verkehrsschilder, die nur die ohnehin geltenden Regeln wiedergebenund dass der Verkehr ohne Verkehrszeichen besser und sicherer fließen würde. Im Jahr 1997 gab es die Aktion „(K)ein Schild in Selm“ des ADAC in der Stadt Selm, bei der eine Woche lang 600 von 1100 Schildern verhüllt wurden. Nach dieser Aktion wurden 43 % der Verkehrsschilder in Selm abmontiert.

Dass ein Verkehrsablauf ohne Verkehrszeichen funktionieren kann, zeigten zahlreiche Gemeinden in europäischen Ländern. Dort wurde nach dem Prinzip des Shared Space ein Großteil der Verkehrszeichen beseitigt. Eine Häufung von Unfällen konnte nicht festgestellt werden.





Manche Schilder wissen selbst nicht was sie wollen....


hinweise1



Nette Hinweise erleichtern das Leben...


hinweise2


Manche Schilder protzen vor Wichtigkeit...


hinweise3





hinweise4


Auch Angler haben ein Privatleben  ;-)



hinweise5



Und wenn es ganz dick kommt, sind manche Schilder einfach nicht da, oder nur manchmal, oder doch?



hinweise6



Zu guter Letzt begeben sich manche Schilder auch in Lebensgefahr.
Oder wird man hier aufs Glatteis geführt?  ;-)



hinweise7




Anne Seltmann 24.04.2014, 07.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Inside7


A wie Annelie





Glücksmomente... sind, wenn du leben, lieben, lachen kannst!


Dunkle Gedanken...
sollte man schleunigst ans Licht bringen, damit sie wieder heller werden.


neue Frühlingsklamotten...
brauche ich nicht...ich habe genug im Schrank.


Eiscreme...
och nööö, lieber einen leckeren Schokipudding mit Sahne!


gut gemeinte Ratschläge...
meinetwegen gerne...aber nur wenn sie wirklich gut gemeint sind!


einfach verbieten...
sollte man die kleinen Ungeheuer, die nächtens die Kleider schrumpfen lassen   ;-)


vor der Linse...
mit dem iPhone, nach einem heutigen heftigen Regenschauer.

 
14003154363 49f58a2cab b



Anne Seltmann 23.04.2014, 17.35| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Projekt View Down N° #30

Krümelmonsters...









N° #30


30



Überbleibsel einer Seebestattung. Fundort: Strand von Kalifornien
Den dazugehörigen Kranz zeige ich ein nächstes Mal.



Anne Seltmann 22.04.2014, 06.43| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Magic Monday Woche 37

Paleicas...





Thema: kontrastreich




Nicht leicht umzusetzen dieses Thema, denn kontrastreich beinhaltet viele Versionen. Meine Version ist kontrastreich innerhalb der unterschiedlichen Formen und zwischen schwarz und weiß.







2014 37 1



2014 37 2



2014 37 3



2014 37 4



2014 37 5



2014 37 6

Anne Seltmann 21.04.2014, 07.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Magic Monday, Paleica,

Happy Monday







Wenn der Himmel Milch regnen würde,
so hätten nur die Reichen Krüge, um sie aufzufangen.



~*~

aus Rußland



Anne Seltmann 21.04.2014, 06.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Montagsherz

Frau Waldspechts...






N° #140




140



In einer alten Gartenlaube entdeckt:

"No Thinking
 Start Dreaming"




Anne Seltmann 21.04.2014, 06.20| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Hüftgold

 ostereier


Weihnachten, Ostern, auch andere Feste

machen dir das Leben schwer

Sei stark,  wiederstehe, gib das Beste,

denn Hüftgold steht dir nicht sehr.

Leckereien  machen die Hüften rund

die Strafe folgt auf stehendem Fuß

Die Waage tut dir Wahrheit kund:

„Abnehmen ist nun ein Muss!“

 

 

© Anne Seltmann




osterhase





Anne Seltmann 20.04.2014, 19.43| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Ostern, Lyrik, Hüftgold,

STORY-PIC-2014 N° #16


Sunnys...




Heute sind wir schon beim 16. Bild bzw. Wort für das Projekt von Sunny pfeil0.gif Story Pics 2014
Auf pfeil0.gifihrem Blog erklärt sie es am Besten, was sich hinter dem Projekt verbirgt.
Ich liefere, wie auch viele andere Blogger/innen jeweils ein Bild welches mein Wort symbolisiert.
Heute ist mein 10. Hochzeitstag und dafür habe ich gestern noch schnell ein Bild gebastelt, welches der Liebste heute von mir geschenkt bekam. Natürlich das in Farbe  ;-)




16



Für das Projekt liefer ich allerdings alles in monochrom...wie man hier unten unschwer erkennen kann  ;-)


16 monochrom


Und nun ist ein passendes Wort dafür angesagt, welches ich für oben genanntes Projekt benötige. Nichts leichter als das...


LIEBE würde hier gut passen!




 

Anne Seltmann 20.04.2014, 09.49| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Das Sonntagsbild

Sandys...








 N°#08


08



Hei, juchei! Kommt herbei! Suchen wir das Osterei!
Immerfort, hier und dort und an jedem Ort!
Ist es noch so gut versteckt, endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei! Dort ein Ei! Bald sinds zwei und drei.


~*~


 Hoffmann von Fallersleben








Anne Seltmann 20.04.2014, 06.42| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Sonntag, Sonntagsbild, Teufelsweib, Sandra,

Leben mit Büchern- Woche 36

Kerkis...








N° #36



2014 36



Hier schrieb ich ja schon, dass dies mein 1. Buch in einem meiner Lieblings-Genre ist.
Ich habe alle Bücher von Sidney Sheldon immer noch in meinem Regal, obwohl sie schon zig Jährchen auf den Buckel haben. Ich kann keine Bücher wegschmeißen, manche lese ich auch zwei-oder dreimal.
Vielen ist Sidney Sheldon eher als Schriftsteller bekannt. Aber er ist auch ein großer Drehbuchautor gewesen. Viel später erst und zwar zu seinem 50. Geburtstag, schrieb er sein erstes Buch. Alle Bücher wurden zu Weltbestsellern und die meisten davon wurden verfilmt. Drehbücher wie das Musical "Annie, Get Your Gun", die Krimiserie "Hart aber herzlich" oder die "Bezaubernde Jeannie" stammen aus seiner Feder.

 

Leider verstarb er am 30. Januar 2007 an den Folgen einer Lungenentzündung.


Anne Seltmann 20.04.2014, 06.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

Hmmmmm....yammieyammie

 rhabarber mit gries1



rhabarber mit gries2


rhabarber mit gries3




Ihr wollt nicht unbedingt ein Stück?
Gut, ich hätte auch nix abgegeben!
 


Der ist soooo lecker!



Anne Seltmann 19.04.2014, 17.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Rhabarber, Kuchen, Gries, Vanillepudding,

Freitags-Füller

Barbaras...






1. Auf der rechten Seite, weiter unten, findet man meine Bildershops.


2. Manche Menschen sehen immer nur die Fehler ihrer Mitmenschen und vergessen dabei, dass auch sie nicht unfehlbar sind!

 

3. Eine Wirbelsäule hat jeder Mensch und dann gibt es noch die Menschen, die kein Rückrat haben! 


4. Das Wetter ist in Kiel bis auf weiteres bedeckt.


5. Mit den Anfangsbuchstaben meines Namens kann ich schreiben: .- -. -. . / ... . .-.. - -- .- -. -.  Das ist nämlich der Morsecode  für meinen Namen.


6. Gestern konnte ich die Maus noch nicht richtig halten, jetzt geht es noch besser, da ich die Finger fleißig trainiere (Empfehlung vom Handchirurgen)


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend bei Kerzenschein und Wein , morgen habe ich NICHTS geplant und Sonntag möchte ich zum 10 jährigen Hochzeitstag HIER essen gehen! Tisch ist bestellt.





Anne Seltmann 18.04.2014, 10.28| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Wölkchens Freitags Fragen


Sarahs...









Bücher-Frage:

1. Welches war das erste Buch aus deinem Lieblingsgenre, das du gelesen hast?

"Kalte Glut" von Sydney Sheldon
 




Private Frage:

2. Wie verbringst du Ostern?


Schlicht weg zu Hause verbunden mit ein paar Spaziergängen am Strand.
Allerdings ist Sonntag ein besonderer Tag für uns.
Wir feiern unseren 10 jährigen Hochzeitstag!




Anne Seltmann 18.04.2014, 08.41| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitagsfragen, Wölckchen, Sarah,

Alltäglichkeiten April N° #03

Luise-Lottes...




Thema: Teller mit Besteck



April N° #03


Das sind meine Lieblingsteller. Eigentlich Pastateller wie sie der Biolek am liebsten in seinen Kochsendungen zeigte. Sie sind ein Hochzeitsgeschenk von Freunden und ich weiß, wie ich sie das erste Mal benutze und ich mich völlig verschätzt habe. Man füllt immer viel zu viel auf, weil der Teller so riesig ist. Wir nehmen sie nicht nur für Pasta. Eintöpfe und Salate dürfen auch drauf!




teller




Und hier nun ein Löffel von unserem Besteck. Es ist schlicht und völlig zeitlos.
Ich habe es einst bei IKEA gekauft.





besteck



Anne Seltmann 17.04.2014, 08.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Inside7


A wie Annelie






auf meinem Tisch... bzw. Teller, war vorhin Spinat, Kartoffelpürree und Rühreier. Der Liebste hat gekocht, da ich ja zu Zeit  nur einhändig bin.


auf meinem Korb-Stuhl... sitze ich manchmal gerne und lese...aber bequemer ist die Couch  :-)

in meinem Schrank... müsste ich unbedingt aufräumen und aussortieren. Vieles ziehe ich schon seit Jahren nicht an.


im Bad...
verbringe ich auch gerne so manche Zeit. Ich bade gerne im Winter und dann gehört ein gutes Buch dazu. Im Sommer dusche ich dann lieber.


im Keller...
wollte ich so viele  Male werkeln oder basteln. Aber da ist es mir zu kalt, zu nass und zu einsam.


auf den Schränken... liegt so manches Dekostück. In der Stube stehen 3 Vertikos. Auf dem einen gibt es eine schöne Flaschensammlung, auf dem zweiten mein Teeservice und das dritte Vertiko zeigt meine alte nostalgische Schreibmaschine und eine kleine alte nostalgische Filmkamera


in den Zimmerecken...
werde ich dich necken  ;-) Na ja, das eine oder andere Utensil, was so keine Zuordnung in den Schränken findet z.B: ein Kindersitz, Geschenkpapierrollen in einem Zeitungskorb und ein Klappstuhl.



Danke Angela für diese Vorgaben. Die waren ja mal wirklich gut!



Anne Seltmann 16.04.2014, 15.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Ich kaufe die Bahnhofsstraße, Goethestraße...

und Schlosstraße  ;-)
Das klingt alles ein bißchen nach Monopoly. Ist aber das falsche Spiel. Heute meine ich das Himmelblau Wichteln und so ziemlich in der Nähe genannter Straßennamen kommt heute mein Wichtelpäckchen. Und jetzt heißt es ganz schnell zeigen, was denn darin ist.

Es verspricht der Himmel so blau ...


1


Stimmt, denn in Kiel ist es seit gestern wunderschön, der Himmel zeigt kein einziges Wölckchen. Also so richtig himmelblau!

Schauen wir doch mal weiter...




In dem Päckchen finde ich eine Zeitung, die ebenfalls das Blaue vom Himmel verspricht  ;-)



2



Die Spannung steigt...



3




Aaaaaaaah, auch hier geht es weiter Himmelblau zu. Klar doch, ist ja schließlich auch ein gewolltes Projekt von Anett.


Und nun zum Inhalt:



4



Ich sage herz.jpg lichen Dank zu der schönen Karte, nebst Moleskinebüchlein, die garantiert mit einem selbst fotografierten Photo die Vorderseite zieren. Danke zu der schönen Blechdose, nebst Inhalt, Danke zu den Servietten, Kerze, Vitraletten und dem Chai-Latte! Liebe Anette, alles ist genau nach meinem Geschmack...
Apropo Geschmack...justement trinke ich den Chai-Tee.
Kannte ich so noch nicht, aber...hmmmmm lecker!!!




Anne Seltmann 16.04.2014, 15.24| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Wichteln, Himmelblau, Anett,

Operation gelungen...


Patient tot!

Gott nein, wie makaber  ;-)
Ich lebe noch!

Meine gestrige OP habe ich gut überstanden. Nun tippe ich hier im Zweifinger-System meinen Text.
Mittel-und Ringfinger wiesen Tendovaginosis stenosans, sprich Springfinger auf und daran bin ich (wie ich schon mal erwähnte) operiert worden.
Unglaublich, dass man am Tag 22.000 Mal die Finger bewegt, wie z.B strecken und beugen, schneiden und tippen. Aber das nehmen wir gar nicht mehr wahr. Und so kann es kommen, dass Finger und Hände irgendwann einfach überlastet sind. So meine!

Ich habe mal eine Zeichnung gemacht, damit man ungefähr sehen kann, was da passiert:




springfinger




An den Fingern und am Daumen gibt es  Ringbänder,  durch die die Beugesehnen verlaufen. Bei gebeugtem Finger kann die knotenartig verdickte Beugesehne (Pfeil in Abb.) nicht einwandfrei durch das Ringband gleiten. Wird nun der Widerstand beim Gleiten der Beuge-Sehne durch eine starke Anstrengung der Streck-Sehne überwunden, so schnappt der Finger  in die gestreckte Position und das ist furchtbar schmerzhaft!


Am besten kann mir pfeil0.gif HIER nachlesen, wie die OP verläuft.
Nun heißt es fleißig die Fingerchen trainieren, damit sie wieder beweglich werden und natürlich bleiben.



Anne Seltmann 16.04.2014, 11.03| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Operation, Springfinger,

Projekt View Down N° #29


Krümelmonsters...









N° #29



29


Anne Seltmann 15.04.2014, 06.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Montagsstarter

Martins...







1. Alles wird...


2. ...gut? Klar, sage ich mir. Drückt mir die Daumen für morgen. Da habe ich eine Hand-OP.


3. Obwohl ich schon viele OPs hatte, bin ich immer wieder tierisch aufgeregt.


4. Hinterher bin ich sehr gespannt, wie schnell sich meine Finger wieder bewegen lassen.


5. Manchmal habe ich den Wunsch aufzuhören mit meiner Arbeit und dann schaue ich mir aber meine KiGa-Kinder an und der Wunsch ist wie weggeblasen.


6. Manche sagen ich wäre zu pingelig was z.B. Pünktlichkeit betrifft, aber so bin ich nun mal.


7. Das Wetter war heute solala. Sonnig, stürmisch und verregnet.


8. Beginnende Schulferien steht diese Woche auf dem Plan und außerdem Osterfrühstück in meinem KiGa und Ostern soll bitte bitte einfach schönes Wetter sein!



Anne Seltmann 14.04.2014, 18.38| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...







N° #139



139




Kleine Schätze von "kleinen Schätzchen" erhalte ich manchmal statt eines selbstgemalten Bildes. Hier in diesem Fall bekam ich letzte Woche zur Sprachförderung die ich gebe, einfach eine kleine Schleife geschenkt. Und wie es der Zufall will, sind tatsächlich kleine Herzen drauf.



Anne Seltmann 14.04.2014, 08.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Happy Monday




Eine Füchsin war auf ihre Fruchtbarkeit sehr stolz. Darum beschimpfte sie eine Löwin, dass sie immer nur ein einziges Junges zur Welt bringen könnte.

Die Löwin antwortete: "So ist es, ich bringe nur eines zur Welt. Aber das ist dann ein Löwe."

  Tierfabel von Äsop (ca. 6. Jahrhundert vor Christus)



Anne Seltmann 14.04.2014, 07.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Das Sonntagsbild

Sandras...







 N°#07


07




In 30 Minuten nach Kalifornien oder Brasilien ist doch ziemlich schnell, nicht wahr?
Glaubst du nicht? Guckst du HIER


Die Geschichte zum Namen Kalifornien wird wie folgt erzählt: Ein Fischer hat beim Fischen auf der Ostsee eine Planke mit dem Schriftzug California gefunden. Nach seiner Rückkehr hat er diese Planke mit nach Hause genommen und befestigte sie dort an seiner Haustür. Und schon war der Beginn der Ortschaft/des Ostseebads Kalifornien geboren.

Erwähnen sollte ich noch, dass es in unmittelbarer Nähe auch noch den Ort Brasilien gibt. Der ist  in Konkurrenz zu Kalifornien entstanden. Kalifornien und Brasilien liegen somit an der Ostsee nur wenige Fußminuten voneinander entfernt. Und beide sind Ortsteile Schönbergs (Ostsee).


Anne Seltmann 13.04.2014, 16.31| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Sonntag, Sonntagsbild, Teufelsweib, Sandra,

Fotoprojekt: Hausnummern 6

Veras...





 April N° #06



6




Anne Seltmann 13.04.2014, 14.43| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Hausnummern, Vera,

Leben mit Büchern- Woche 35









N° #35

 2014 35



Wenn man wie ich seit 35 Jahren in Kiel lebt, dann sollte man auch ein wenig über diese Stadt wissen. Das zumindest meinte der beste Ehemann von allen, als er mir obiges Buch zum Geburtstag schenkte. Asche über mein Haupt...ich habe erst dreimal darin gestöbert. Pssst! Aber nicht weiter sagen!!!









Anne Seltmann 13.04.2014, 11.25| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

STORY-PIC-2014 N° #15


Für neue Leser hier, möchte ich nochmal zusammen fassen, dass 40 Blogger/innen jede Woche ein Foto mit einem passenden Begriff posten und mehrere Autorinnen, unter der Regie von Sunny, für jeden dieser 40 Blogger/innen eine eigene Geschichte schreiben. Keine der Blogger/innen wissen wer unsere Geschichte schreibt, geschweige denn wovon sie letzendlich handelt. Mein Genre ist Krimi/Psycho/Thriller.
Sunny, die Initiatorin dieser tollen Aktion, notiert sich jedes Foto nebst Wort und spendet am Ende des Jahres 1 Cent pro Bild an die Adra-Stiftung.



Mein heutiges Wort soll AUGENZEUGE sein



 15





HIER kann man noch einmal nachlesen,
welche Wörter meine Geschichte zieren.



Anne Seltmann 13.04.2014, 09.54| (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Wölkchens Freitags Fragen

Sarahs...






Bücher-Frage:

1. Welches gehypte Buch hat dir so gar nicht gefallen?



Der Hunderjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand

Die Geschichte ist sehr skurril und die Dialoge teilweise urkomisch. Ich habe es bis zum Ende geschafft, aber letzendlich fand ich es zu langatmig. Mich haben auch die teils abartigen und vulgären Gags gestört. Hinzu kommen noch die rassistischen Bemerkungen in dem Buch und ich frage mich, wo da die Anpassung  an den heutigen Sprachgebrauch und um deren Zulässigkeit geblieben ist. Immerhin hat sich die Welt auch aufgeregt über Astrid Lindgrens Wortwahl in Pipi Langstrumpf  (sie nennt ihren Vater Negerkönig) und über "Die kleine Hexe" (das Wort Negerlein) von Otfried Preußler. Fand hier keine Zensur statt? 
Eine Empfehlung bekommt das Buch von mir nicht!




Private Frage:

2. Wo hast/willst du deine Flitterwochen verbracht/verbringen?

Unsere Flitterwochen haben wir in Krefeld verbracht.
Familien- und Freundesbesuche waren angesagt.
Viel später erst sind wir auf nach Prag auf Hochzeitsreise gefahren.







Anne Seltmann 11.04.2014, 18.48| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitagsfragen, Wölckchen, Sarah,

Freitags-Füller


Barbaras...





1. Auf einmal ist Wochenende!

 

2. Die gestrige Fortbildung in Sachen "Märchen machen Mut" hat unheimlich Spaß gemacht.

 

 3. Wenn ich nach unten schaue sehe ich türkis-geblümte Socken.

 

4. Meine Bluse, die ich heute an habe, ist türkis und deshalb passen die Socken auch gut dazu .

 

 

5. Wer sagt eigentlich, dass ich grau bin? Das ist nicht grau, das ist Friedhofs-blond

 

6. Das neue Auto ist noch recht ungewohnt, aber ich komme jetzt noch schon besser damit zurecht.

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf "The Voice Kids", morgen habe ich eine längere Spritztour mit dem Liebsten geplant und Sonntag möchte ich zu Tim Fischer!




Wie immer sind die fettgeruckten Texte von mir ausgefüllt. Die Vorgaben liefert jeden Freitag Barbara von srab-impulse.

Wenn ihr mitspielen wollt, kann man die Fragen gerne auf den eigenen Blogs beantworten. Bitte verlinken! Man kann allerdings auch direkt bei Barbara alle Fragen beantworten, sofern man keinen eigenen Blog hat.


Anne Seltmann 11.04.2014, 17.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Alltäglichkeiten April N° #02


Luise-Lottes...




Thema: was werfe ich weg, wo finde ich Abfall,  was ist Müll?



 April N° #02


 

muell 1




muell 2



muell 5




muell 3




muell 4




Anne Seltmann 10.04.2014, 17.24| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Inside7

A wie Annelie




lichen Dank an Annelie, dass sie heute meine Inside-Vorgaben gewählt hat!



zugegeben... ich blogge fast ausschließlich nur noch nach Vorgaben...

zumeist... fehlen mir eigene Ideen für meinen Blog und so tägliches Einerlei oder Einheitsbrei mag ich hier nicht schreiben.

zusehends...
wird das also ein Projekte-Blog  ;-) Aber es macht unheimlich Spaß und immerhin sind die Projekte der Initiatoren einfach Klasse!

zuweilen...
habe ich das Gefühl, ich habe die Frühjahrsmüdigkeit gepachtet. Ich stehe morgens schon auf und weiß, dass ich gleich wieder hundemüde bin.

zweifellos... 
plätschert mein Blog nur so dahin.

zweifelsfrei... war diese Woche eine der Schönsten. Meine "alten" Kinder, die ich vor 15-17 Jahren betreut habe (da waren sie 3 Jahre alt), haben mich, nach Jahren wieder, gestern und heute besucht und ich habe mich tierisch gefreut!!!

zweifelsohne...
erkenne ich an ihnen, wie alt ich geworden bin  ;-)


Anne Seltmann 09.04.2014, 16.54| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Ich habe einen Vogel...

gemalt...denn heute ist Zeichne-einen-Vogel-Tag 2014



vogeltag




Warum das Ganze? Weil es aus einer rührenden Idee entstand. Folgende Geschichte trug sich so zu:


Ursprung hat der Tag in den 40ern und zwar in England. Dorie Cooper besuchte ihren Onkel im Krankenhaus, der durch den Krieg die rechte Hand verloren hatte. Das kleine Mädchen wollte ihren Onkel ein wenig aufmuntern und bat ihn doch einen Vogel zu zeichnen. Schlecht, wenn man Rechtshänder ist und die Hand fehlt. Der Onkel versuchte es, jedoch mißlang es ihm kläglich. Aber immerhin brachte er durch die Zeichnung das Mädchen zum Lachen. Aber es war ihr egal, wie der Vogel aussah und sie wollte dennoch das Bild aufhängen.
Die Laune des Onkels hob sich zusehends und auch die der anderern verwundeten Soldaten in dem Krankenzimmer. Alsdann begannen sie, bei jedem Besuch von Dorie Malwettbewerbe zu veranstalten, wer die schönsten Vögel zeichnete. 
Leider verstarb das Mädchen 3 Jahre später bei einem Verkehrsunfall. Als die Beerdigung war, war ihr Sarg mit Vogelbildern übersät, die die Ärzte, Schwestern und Soldaten, gemalt hatten. Seitdem malten die Männer und Frauen der Station, auf der ihr Onkel lag ihr zu Gedenken (an ihrem Geburtstag dem 8. April) Vogelbilder.  
Der Draw A Bird Day ist zwar kein offizieller Feiertag, aber dennoch hat er sich über die ganze Welt verbreitet und wird zelebriert.




Anne Seltmann 08.04.2014, 18.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Zeichne einen Vogel Tag 2014, Vogel,

Projekt View Down N° #28

Krümelmonsters...









N° #28


28



Und müsste ich aufhören

an die Liebe zu glauben,

so könnte ich ebensogut tot sein!



~*~

Lebensweisheit


Anne Seltmann 08.04.2014, 07.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Magic Monday Woche 36




so manches Blumenmeer...


2014 36 1


die Strände hier in Kiel...


2014 36 2


die Spiegelungen der Lichter in der Nacht...


2014 36 3


und mein Lieblingsplatz an der Rastorfer Mühle in Schwentinental.



2014 36 4



Anne Seltmann 07.04.2014, 18.53| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Magic Monday, Paleica,

Happy Monday






Worte

Worte sind wie Rettungsringe,
die dem Leben dienen;
auf den tiefen Grund der Dinge
kommst du schwer mit ihnen.


~*~

Christian Morgenstern



Anne Seltmann 07.04.2014, 09.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Montagsstarter

Martins...








1. Ich gehe am Mittwoch mit meinen Vorschülern zum Schnuppern in die Schule. Dass das aufgregend für sie ist, ist völlig klar!


2. Fehler zu machen ist absolut menschlich.


3. Was wird der Wirt,  wenn er nichts wird oder gar nichts kann? Dann wird er Versicherungsmann!


4. Die Kieler Nachrichten lese ich täglich.


5. Manchmal denke ich, ich sollte Bücher auf meinem Kindle lesen, aber irgendwie mag ich dann doch lieber ein richtiges Buch in der Hand haben.


6. Meine Vorfreude auf Tim Fischer am Sonntag ist riesig.


7. Ein heißes Bad und ein gutes Buch dazu ist so entspannend.


8. Für diese Woche steht siehe 1. und 6.  ganz oben auf meinem Plan. Dazu kommt noch, dass  diverse kleine Einkäufe zum 10. Hochzeitstag anstehen, was erledigt werden will und dann noch die wöchentliche Teamsitzung am Dienstag.



Anne Seltmann 07.04.2014, 09.17| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...






N° #138



138





In der Mitte verharren
und ruhen-
sich selbst genügen!



© Anne Seltmann



Anne Seltmann 07.04.2014, 05.00| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Das Sonntagsbild








 N°#06

 06




Heute kommt der allerliebste Lieblingssohn zum Mittagessen und zum Kaffee.
Den Rhabarberkuchen habe ich gestern gebacken und ich habe ihn auch schon probiert. Ich sage einfach nur "LECKER"



Rhabarberkuchen

Zutaten:

750 g Rhabarber

4 Eier (Größe M)

250 g Butter oder Margarine

250 g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

1 Prise Salz

300 g Mehl

100 g gemahlene Pistazienkerne

1 Päckchen Backpulver

100 ml Milch

1 Eiweiß (Größe M)

Fett für das Backblech

 

 

Zubereitung:

 

Den Rhabarber waschen, schälen und in Stücke schneiden.  2 Eier trennen. Butter oder Margarine mit 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker und 1 Prise Salz verrühren. 2 Eier und Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver und Pistazien mischen und mit der Milch unterrühren. Den Rührteig in ein gefettetes Backbleche des Backofens geben und glatt streichen. Den Rhabarber gleichmäßig auf den Teig verteilen. Dann 3 Eiweiße steif schlagen, nach und nach 150 g Zucker einrieseln lassen. Die Eiweißmasse so lange schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel geben und gitterförmig auf den Kuchen spritzen.

Backofen: E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3 ca 30-35 Minuten backen.



Anne Seltmann 06.04.2014, 11.08| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Sonntag, Sonntagsbild, Teufelsweib, Sandra,

Leben mit Büchern- Woche 34









N° #34

 2014 33





Ein Thriller der 1. Klasse.
 Eine junge Frau wird auf ungeahnte Weise ermordet, ihr Körper ist erstarrt in getrocknetem Bau-Schaum. Der Mörder ist in einem Wahn verstrickt, der sich unserer Vorstellungskraft entzieht. Bis zum Ende eine absolut fesselnde Story. Gruselig, raffiniert und überraschend!



Anne Seltmann 06.04.2014, 10.56| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

STORY-PIC-2014 N° #14

Sunnys...




Ich schrieb ja pfeil0.gifHIER über das gewählte Wort Flucht zu meiner Geschichte, die ja noch geschrieben werden muss. Und wie flüchtet es sich am besten? Richtig! Mit einem Auto.
Ob mein Auto richtig gewählt ist? Dass mein/e Täter/In damit zu langsam sein wird, kann ich nur erahnen. Oder meine Schreiberinnen haben ein Einsehen und verpassen meiner Ente vielleicht doch eine höhere PS Zahl. Vielleicht wird mein/e Täter/In aber auch von der POL-ENTE verfolgt?   ;-)  Aber vielleicht passiert das alles gar nicht so, wie es mir gerade durch den Kopf geht. Wir werden sehen...



Und wie man schon ahnen kann, ist mein heutiges Wort FLUCHTAUTO











 13




Diverse Wortschöpfungen habe ich schon für meinen Krimi gefunden:



02. pfeil0.gif TELEFON

03. Psychiatrische Klinik

04. Opfer

05. Puppenwagen

06. Schatten

07. Stoffelfe

08. Zerstörung

09 Trümmerhaufen

10 pfeil0.gif Nordsee


Anne Seltmann 06.04.2014, 09.48| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Black and White April 2014

Kathrins...




Diesmal habe ich mein April Bild mit dem Percolator App bearbeitet.
Ein einsamer Baum bot sich hierfür vortrefflich an. Ich mag diese Spielerei und habe noch weitere Bilder damit bearbeitet. Guckst du pfeil0.gif HIER und pfeil0.gif HIER und pfeil0.gif HIER





 N° #04


April



Anne Seltmann 05.04.2014, 18.54| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

Wölkchens Freitags Fragen







Bücher-Frage:

1. Hast du einen/mehrere Lieblingsautor/en ? Wen und warum?

Auf Platz 1 setze ich Sebastian Fitzek. Er ist für mich der Star unter den deutschen Schriftstellern des Psychothrillers. Er weiß einen zu fesseln und jede Zeile verspricht blanke Nerven, Gänsehaut und Spannung pur!



Arno Strobel, auch er zählt für mich zu den besten deutschen Thriller-Autoren. Ich bin gefesselt und begeistert von seinem spannenden Schreibstil. Ihn würde ich hier jetzt an Platz 2 setzen.


Und dann wäre da noch Henning Mankell auf dem 3. Platz mit seinem Romanhelden Wallander. Ich war immer schon begeisterte Leserin von Krimis und ich stellte fest, dass Wallander unterhalten, aber auch gesellschaftskritisch sein kann. Mankell liest man nicht, man inhaliert ihn – in einem einzigen Zug  ;-)



Private Frage:

2. Hast du einen Spitznamen?

Mich nennen meine KiGa Kinder Anne Kaffeekanne




Anne Seltmann 04.04.2014, 17.53| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitagsfragen, Wölckchen, Sarah,

Freitags-Füller



Barbaras...




1. Ich könnte heute  sooooooo im Bett bleiben. Oder mich wegschmeißen...mich bringt meine Allergie soooo aus dem Gleichgewicht.

2. Aber nun ist ja Wochenende und das finde ich gut.


3. Derzeit ist der Pollenflug hier ziemlich arg und ich hoffe dass das bald ein Ende hat!


 

4. Die Bäume fahren im Frühling aus der Haut.  *Wilhelm Busch


5. Ich habe eine Schwäche für Rost. Guckst du pfeil0.gif HIER oder auch pfeil0.gif HIER


6. Ich habe diesebzüglich  noch viele kreative Ideen, mal sehen wie das wird.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Couch, morgen habe ich Rhabarber-Kuchen backen geplant und Sonntag möchte ich mit dem Liebsten und dem Sohnemann lecker zu Mittag essen und nachmittags mit ihnen gemeinsam den Kuchen vernaschen!



Anne Seltmann 04.04.2014, 08.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Alltäglichkeiten April N° #01






Thema: Alles was mir gut tut

Nichts leichter als das!






N° #01


Schreiben...


alleswasmirguttut1


Musik...


alleswasmirguttut2


Fotografie...


alleswasmirguttut3


Lesen...


alleswasmirguttut4



Kreativ mit Bildbearbeitungen sein...


alleswasmirguttut5


Spaziergänge am Strand...



alleswasmirguttut6


und zu guter letzt in der Natur sein.


alleswasmirguttut7




Und vieles mehr natürlich!
Da wäre der beste Ehemann von allen und der allerliebste Lieblingssohn,
die beste Stieftochter der Welt und auch gute Freunde gehören dazu.


Anne Seltmann 03.04.2014, 18.41| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Fotoprojekt: Hausnummern 5

Veras...









N° #05


5



Diese Hausnummer befindet sich an einer alten Schwimmhalle in Neumünster



Anne Seltmann 03.04.2014, 17.59| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Hausnummern, Vera,

Inside7


A wie Annelie










draussen vor der Tür... lächelt mir die Sonne zu


drinnen... ist es angenehm kühl


ich fühle... mich immer noch total verschnupft und zugeklebt ob meiner Allergien


ich lese...
"Die Puppenmacherin" von Max Bentow


immer wenn...
ich zum Nachbarn rüber schau, egal zu welcher Tageszeit, läuft der Fernseher  ^^


ich freue mich... auf Sonntag, da kommt mein Sohn zum Mittagstisch und zum Kaffee


ich sollte vielleicht...
noch einen leckeren Kuchen backen...aaaaah jaaaa, Rhabarberkuchen wäre mal was Feines!



Anne Seltmann 02.04.2014, 17.19| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

Projekt View Down N° #27

Krümelmonsters...










N° #27


27



Die Holtenauer Schleuse ist seit 1914 in Betrieb. Die Kammern sind 310 m lang, 42 m breit und 14 m tief. Diese Maße lassen es zu, dass der Kanal zu den drei größten und meistbefahrensten Kanälen der Welt gehört. Jede der zwei Kammern hat drei Schiebetore. Das mittlere Tor ermöglicht die Verkürzung einer Kammer und damit eine schnellere Schleusung. Jedes Tor wird über zwei elektrisch angetriebene Torunterwagen bewegt. Durch die Schleusung, die im Mittel 45 Minuten beträgt, wird ein Höhenwasserunterschied von 20 cm ausgeglichen, der je nach Wetterlage deutlich variieren kann. In der Kanalausstellung direkt auf dem Schleusengelände wird sowohl die ältere als auch die neuere Kanaltechnik sowie Wissenswertes zum Kanalgeschehen und zur Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals präsentiert. Die Anlage ist nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Gezeigt werden dabei die alten Schleusen sowie die neuen Schleusen.



Anne Seltmann 01.04.2014, 07.13| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3