Ausgewählter Beitrag

Zitate im Bild N° #250



 N° #250











Anne Seltmann 26.10.2019, 07.06

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Elke

So ein hübsches Bild, liebe Anne, und ein Spruch der nachdenklich macht. Er hat ja so recht, aber wird das je funktionieren?
Herzliche Grüße - Elke

vom 26.10.2019, 19.57
8. von Arti

Da hat Jean Paul wunderbare Worte gewählt. Jede Träne eines Kindes auf dieser Welt ist eine Träne zu viel. In New York im UN-Gebäude steht in großer Schrift an einer Wand: Alle Kinder sind frei und gleich in Würde und Recht geboren. Leider wird dieser Satz viel zu oft von uns allen vergessen.

Mögen die Zitatworte und das Bild dazu viel Beachtung finden!!

Liebe Grüße zum Wochenende wünscht dir
Arti

vom 26.10.2019, 13.45
7. von klärchen

Wie wahr, momentan regnet es zuviel überall und mir tut es um die armen Kinder leid!
Liebe Grüsse, Klärchen :moin1:

vom 26.10.2019, 12.37
6. von moni

Liebe Jutta,
was für ein wunderbares Zitat im Bild.
Bemühen wir uns stets nach besten Kräften, gell.
Liebe Samstagsgrüße
moni

vom 26.10.2019, 10.54
5. von Kirsi

Liebe Anne,
Dein ZiB berührt mich sehr und ich stimme den Worten aus ganzem Herzen zu. Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen,
liebe Grüße
Kirsi (die immer noch ganz bewegt ist und das Foto von Dir ist einfach klasse)

vom 26.10.2019, 10.21
4. von Delia

Guten Morgen,
deinem ZiB ist nichts mehr zuzufügen; es sagt einfach alles!

Liebe Wochenendgrüße, Delia

vom 26.10.2019, 10.16
3. von Christa J.

Liebe Anne,

einen schönen Vergleich hat Jean Paul hier mit Worten dargestellt. In meinen Augen ist die Weltgesellschaft aufgefordert, entsprechend zu handeln. Bedenkt man, wie viel Kinderarbeit und Leid es bei Kindern gibt durch Kriege, Hunger, Vertreibungen gibt, wie viele Tränen fließen, so herrscht in dieser Beziehung wirklich Handlungsbedarf.

Ein Zitat, das zum Nachdenken anregt.

Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Christa



vom 26.10.2019, 09.11
2. von Karin Lissi Obendorfer

Liebe Anne,
das Foto und die wirkiungsvollen Worte haben mich sehr berührt.
Viele Kinder auf dieser Welt vergießen Tränen die einem Meeresrauschen
gleichen. Nicht allten und immer kann man hilfreich zur Seite stehen.
Besteht aber die Möglichkeit sollte man ihnen stets zur Seite stehen.
Sie sollen spüren man ist für sie da, die Weichen ihres Lebens sind gestellt.

Zu viele Tränen lassen auch die Blütenwelt traurig erscheinen...
Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

vom 26.10.2019, 07.26
1. von Nova

Sehr tiefgründig und ja, das sollte wirklich. Egal warum die Tränen fliessen, es gibt wirklich soviel Leid das auch uns die Tränen kommen.

Danke dir dass du wieder mit dabei bist und hab ein wundervolles Wochenende.

Liebe Grüsse

N☼va

vom 26.10.2019, 07.14
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3