Ausgewählter Beitrag

Zitate im Bild N° #173



 N° #173





Ich habe das Buch "Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt" von Maya Angelou gelesen.
Eine beeindruckende Frau, deren Zitat ich heute verwende.
Ich werde es demnächst zu dem Projekt "Leben mit Büchern" vorstellen.





Novas...


Anne Seltmann 03.03.2018, 06.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Heidemarie Traut

Liebe Anne,
ja, wir bestaunen die Schönheit des Schmetterlings, wir mögen sie...aber wir tun viel zu wenig damit sie gute Bedingungen für ihr Leben haben. Leider ist oft des Gegenteil der Fall, indem mit Chemie schon das 1. Stadium ihrer Metamorphose, die Raupen, bekämpft werden...

Alles Liebe
Heidi

vom 05.03.2018, 00.21
10. von ZamJu

Das ist sehr schön - in jeder Hinsicht.
Liebe Grüße, Angelika (ZamJu)

vom 04.03.2018, 16.13
9. von Nova

Oh ja, welch wahre Worte und dazu wird auch nicht gesehen welche Hindernisse es dabei auch geben kann, nach der Schönheit ;-) Das sind tolle Worte und da musste ich immer daran denken wenn ich höre: "du lebst im Paradies"

Danke dir vielmals für das klasse ZiB und dass du mit dabei bist. Freue mich auch heute wieder sehr und wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

Herzliche GRüsse

N☼va

vom 04.03.2018, 07.58
8. von Jutta Kupke

Tja, man sieht meistens nur das Endergebnis,
nicht aber denooft langen, manchmal quälenden Weg dazu.
Ein interessantes Zitat mit einem wunderschönem Schmetterling dazu.
er ist Schönheit in Vollendung, das stimmt.
Liebe Grüße


vom 03.03.2018, 12.33
7. von Lebensperlenzauber

Liebe Anne,
sicher gibt es da auch Menschen, die sich dessen völlig bewusst sind,
oft wird es aber sicherlich auch untergehen so wie im Zitat beschrieben.
Ich finde es gut,
dass du es so schön gestaltet wieder ins Bewusstsein bringst!
Vielen Dank dafür!
Hab ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße für dich
von Monika* :schaukler:

vom 03.03.2018, 10.27
6. von moni

Liebe Anne,
Zitat und dieser makellose Falter passen perfekt zueinander.
Es ist halt so, dass wir Menschen üblicherweise zu oberflächlich sind und uns keine Gedanken machen, wie was entsteht.
Hab einen angenehmen Samstag,
lieben Gruß
moni

vom 03.03.2018, 10.22
5. von Liz

Ein sehr schönes Foto - und wahre Worte. Denn selten denken wir daran wie der Schmetterling einmal war und welche Metamorphose er durch laufen musste!

Ein schönes Wochenende für Dich, Liz ::cat:

vom 03.03.2018, 10.02
4. von Christa J.

Liebe Anne,

da muss ich leider jetzt widersprechen. Aber im Allgemeinen ist wohl so, dass sich niemand Gedanken darum macht, welche strapaziöse Verwandlungen er hinnehmen muss, bis wir seine Schönheit entdecken können.

Gefällt mir super gut, deine Kombination aus Zitat und Bild. :-)

Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Christa

vom 03.03.2018, 09.11
3. von Arti

Das ist ja ein Prachtexemplar des Blauen Morpho mit tadellos intakten Flügeln. Stimmt, die Metamorphose empfinden viele Leute als eklig und werfen die Raupen in die Tonne. Wir haben sogar eine extra Brennnesselecke, damit die Raupen einiger Arten auch Futter haben.
Sehr schöne Kombination von Wort und Bild.

Liebe Wochenendgrüße
Arti

vom 03.03.2018, 09.09
2. von Sade

Liebe Anna
Bild und Zitat harmonieren sehr gut miteinander.
Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende.
Lg Sadie

vom 03.03.2018, 08.58
1. von Angelika

Ein wahres Zitat .
wer denkt schon daran, wenn er die Pracht des Schmetterlings sieht.

Liebe Wochenendgrüße
Angelika

vom 03.03.2018, 07.59
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3