Ausgewählter Beitrag

Tag des Baumes






Julius Sterling, seines Zeichens amerikanischer Politiker, ist dafür verantwortlich, dass jedes Jahr Bäume gepflanzt werden. Dieser Tag soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein halten.  Ursprünglich am 10. April (später am 22. April, Mortons Geburtstag; heute in den USA am letzten Freitag im April) werden seither Bäume gepflanzt.

In Deutschland wurde dieser Tag erstmals am 25. April 1952 begangen.  Theodor Heuss (Bundespräsident) und Robert Lehr (Bundesminister) pflanzten an diesem Tag im Bonner Hofgarten einen Ahorn. 




Anne Seltmann 25.04.2021, 10.26

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Jutta

Liebe Anne,

das ist sehr wichtig, wenn immer wieder darauf aufmerksam gemacht wird. Trotzdem werden immer wieder noch zu viele Bäume einfach gefällt. Da müsste es einfach noch strengere Auflagen geben.

Liebe Grüße
Jutta

vom 26.04.2021, 00.28
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________