Ausgewählter Beitrag

STORY-PIC-2014 N° #03

Sunnys...







Es geht in die 3. Runde der Bloggeraktion von Story-Pics, bei der ich bzw. jeder Teilnehmer eine Geschichte geschrieben bekommt, die mit den eigenen gewünschten Wörtern gefüllt wird.
Mein(e) Wort bzw. Wörter sind heute  Psychiatrische Klinik
die es tatsächlich hier in Kiel gegeben hat, deren Ruinen ich erst jüngst fotografiert hatte.







 N° #03

03


Anne Seltmann 19.01.2014, 14.37

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Claudia

::cat: OMG ist der süß!!! und der hier, den liebe ich auch sehr: :brille:
ach, ja, Story-Pic, entschuldige bitte, bei Smileys gehen sie mit mir durch :tease: und nein, :jep: soweit, dass ich in so ein Gemäuer müsste, ist es noch nicht :animal_hareim:
:moin1: und eine schöne Woche
Claudia

vom 20.01.2014, 19.02
11. von minibar

Nun weiß ich leider nicht mehr die ersten zwei Worte.

vom 20.01.2014, 18.55
10. von Peggy

Was für ein wunderschönes Gebäude und was für eine Schande, dass es so dem Verfall preisgegeben wird...und warum glaubt eigentlich jeder, dass in einer psychiatrischen Klinik lauter Psychopathen untergebracht sind?

vom 20.01.2014, 17.33
9. von Iris

Das passt ja zu deinem Wunsch nach Psycho in der Geschichte.
LG Iris

vom 20.01.2014, 14.53
8. von Anette

Ruinen sind meist tolle Fotomotive ...
Na - da bin ich doch mal gespannt, in welche Richtung deine Story geht ;-) ..
Im Zusammenhang mit psychischen Störungen habe ich heute den Begriff "mentale Kernschmelze" gelesen. In dem gemeinten Zusammenhang "lustig" zu lesen, aber im Allgemeinen werden psychische Erkrankungen immer noch zu oft ins Lächerliche gezogen ...
Liebe Grüße, Anette

vom 20.01.2014, 13.53
7. von Danny

durch die klinik würde ich gerne mal mit einer camera schleichen, da findet man bestimmt noch jede menge andere toller motive!

vom 19.01.2014, 23.41
6. von tonari

So alte Mauern sind tolle Fotomotive.
Wenn ich in Folge 1 noch dachte, du könntest die gGeschichte "deiner" Straßenkünstlerin schenken, hege ich gerade erhebliche Zweifel, ob das ein egute Idee ist ;-)

vom 19.01.2014, 19.35
5. von Sandra

Hallo Anne,

das man dieses wunderbare Haus dem Verfall preisgibt, finde ich mehr als traurig. :wuetend: Ich könnte mir zum Beispiel eine kuschlige kleine Bibliothek drin vorstellen. Dein Wort, das ja eigentlich zwei Wörter sind hat Potenzial für etwas dramatisches, mal sehen, was daraus wird.

Liebe Grüße
Sandra

vom 19.01.2014, 18.58
4. von Romy

irgendwie schaurig... aber auch traurig, das sowas dem Verfall verdammt ist.

LG Romy



vom 19.01.2014, 18.07
3. von moppeline123

So Häuser mag ich! Da träume ich dann immer von, mir so eins zurechtzumachen. Mit allem Schnickschnack. Aber eines, was mal eine psychatrische Klinik war?! Da fallen mir immer nur so Horrorserien ein...

Viele Grüße, Sandra

vom 19.01.2014, 17.27
2. von moni

Liebe Anne,
durch die Perspektive, die Du gewählt hast, wirkt das Gebäude recht bedrohlich.
Tolles Foto und ein ungewöhnliches Wort für die Geschichte.
Liebe Grüße
moni

vom 19.01.2014, 16.15
1. von Kerstin

Was diese Mauern wohl so alles erzählen könnten??? Na hoffentlich bleibt deiner Straßenkünstlerin diese Einrichtung erspart?? Aber ein Telefon gibts da bestimmt ;-)
Bin sehr gespannt wie es weitergeht!!
Lieben Gruß
Kerstin

vom 19.01.2014, 15.04
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3