Ausgewählter Beitrag

Punkt, Punkt, Punkt...N° #31/2017

Thema: Federn


N° #312017












Ich habe auch noch eine tolle Geschichte zum Thema Federn gefunden:



Ein Nachbar hatte über Herrn Künzelmann schlecht geredet und die Gerüchte waren bis zu Herrn Künzelmann vorgedrungen.

Künzelmann stellte seinen Nachbarn zur Rede. "Ich werde es bestimmt nicht wieder tun, versprach der Nachbar. Ich nehme alles zurück, was ich über dich erzählt habe!"

Künzelmann sah ihn ernst an.  "Ich werde dir verzeihen, erwiderte er. Doch jede schlimme Tat verlangt ihre Sühne."

"Ich bin gerne zu allem bereit," antwortete der Nachbar reumütig.

Künzelmann ging in sein Schlafzimmer und kam mit einem großen Kopfkissen zurück. "Trag dieses Kissen in dein Haus, sagte er. Dann schneide ein Loch in das Kissen und komm wieder zurück, indem du unterwegs immer einige Federn nach rechts, einige nach links verstreust. Das ist der erste Teil der Sühne!"

Nichts leichter als das, dachte der Nachbar und machte, wie ihm aufgetragen wurde. Als er wieder vor Künzelmann stand und ihm die leere Kissenhülle überreichte, fragte er: "Und der zweite Teil meiner Buße?"

"Gehe jetzt wieder den Weg zu deinem Haus zurück und sammle alle Federn wieder ein!"

Der Nachbar stammelte verwirrt: "Ich kann doch unmöglich all die Federn wieder einsammeln! Ich streute sie wahllos aus, warf einige hierhin und einige dorthin. Inzwischen hat der Wind sie in alle Himmelsrichtungen getragen. Wie kann ich sie alle wieder einfangen, das ist unmöglich?!"

Künzelmann nickte ernst: "Genau so ist es mit der üblen Nachrede und den Verleumdungen. Einmal ausgestreut, fliegen sie in alle Richtungen – wir wissen nicht wohin. Wie willst du also wieder alle über mich verbreiteten Gerüchte zurücknehmen?"


Autor unbekannt




Ich zitiere Sunny: Die Themen für Punkt, Punkt, Punkt finden wir gemeinsam. Alle die mitmachen möchten, können ab dem 1. Januar Themenvorschläge einreichen. Die Themenliste werde ich nach und nach in einer separaten Tabelle führen. Wer möchte, kann sie schon anschauen, wer lieber spontan handelt, lässt es einfach.

Als Themen gilt alles was gefällt und umsetzbar scheint.

Die Runde beginnt wie gewohnt am Sonntag (in diesem Jahr am 8. zum ersten Mal) und läuft bis Samstagabend danach. Eine Tabelle, in der ich vermerke, wer mitmacht, in welche Woche ein Bild abgegeben wurde und wer welches Thema gespendet hat (dies erst nach Bekanntgabe), hilft die Übersicht zu behalten.

Auch in 2017 gibt es eine Spende. Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.




Sunnys...




Anne Seltmann 06.08.2017, 09.36

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Sabienes

Schöne lehrreiche Geschichte für alle Lästermäuler! Da haben meine Nachbarn aber Glück, dass ich Bettfedern nicht vertrage und meine Kissen mit anderen Materialien gefüllt sind. ;-)
LG
Sabienes

vom 06.08.2017, 16.34
6. von Teamworkart

Federn und Blätter sind eine tolle Kombi...
Die Geschichte werde ich mal meinen Nachbarn erzählen... lach... Hier gehen grade auch wieder so Gerüchte und Getratsche rum. Ich weiß nicht, was das den Leuten bringt, und warum sie nicht die entsprechenden Personen direkt ansprechen. Am Ende ist das immer wie stille Post, und man kann sowieso nichts mehr glauben... :lacher:

LG Sabine

vom 06.08.2017, 14.25
5. von Sandra

:moin1: Anne,

eine wunderschöne Auswahl an Federn hast du da. Besonders Bild eins ist super. Deine Geschichte ist unschlagbar, denn es ist ein gutes Beispiel dafür wie das läuft.

Liebe Grüße
Sandra

vom 06.08.2017, 13.49
4. von Kaeferchen

Schöne Fotos vom Ferdevieh und von Federn hast du zum Thema rausgesucht

lg und einen schönen Sonntag
wünscht gabi

vom 06.08.2017, 11.52
3. von Elke

Wunderschöne Vogel/Feder Fotos liebe Anne.

Und die Geschichte ist so wahr, leider...
So ist es im Leben.
Liebe Grüsse
Elke

vom 06.08.2017, 11.08
2. von Pat

An der Geschichte ist was Wahres dran. Man hat schneller gestreut als wieder eingesammelt.

vom 06.08.2017, 10.48
1. von moni

Liebe Anne,
diesmal sind nicht nur die fedrigen Fotos wunderschön, auch die Geschichte ist wunderbar und so wahr, leider.
Hab einen angenehmen Sonntag,
lieben Gruß
moni

vom 06.08.2017, 10.04
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links