Ausgewählter Beitrag

Punkt, Punkt, Punkt...N° #10/2017

Mein Wunsch-Thema:"Porzellan"

N° #10/2017

























Bild 1: Ich bin bekennende Kaffeefrischaufgießerin

Bild 2: Leidenschaftliche Sammeltassensammlerin

Bild 3: Pastaliebhaberin (Teller entdeckt in der ehemaligen Lieblingssendung "Kochen mit Biolek")

Bild 4: Lieblingsmüslischüssel meines allerliebsten Sohnes

Bild 5: Lieblingsschüssel meines Lieblingsmenschen

Bild 6: Mokkakännchen (ein Erbstück meiner Mom)




Das Projekt "Punkt, Punkt, Punkt"…  von Sunny, wird bildlich wie auch schriftlich gebraucht, um allgemein etwa die Erfüllung einer Aufgabe zu bezeichnen. Die Aufgabe wird von den einzelnen Teilnehmern gewählt und dementsprechend umgesetzt. 

Das Projekt lief letztes Jahr schon und es hat viele verschiedene Ergebnisse gebracht die sehenswert sind!

 

Ich zitiere Sunny: Die Themen für Punkt, Punkt, Punkt finden wir gemeinsam. Alle die mitmachen möchten, können ab dem 1. Januar Themenvorschläge einreichen. Die Themenliste werde ich nach und nach in einer separaten Tabelle führen. Wer möchte, kann sie schon anschauen, wer lieber spontan handelt, lässt es einfach.

Als Themen gilt alles was gefällt und umsetzbar scheint.

Die Runde beginnt wie gewohnt am Sonntag (in diesem Jahr am 8. zum ersten Mal) und läuft bis Samstagabend danach. Eine Tabelle, in der ich vermerke, wer mitmacht, in welche Woche ein Bild abgegeben wurde und wer welches Thema gespendet hat (dies erst nach Bekanntgabe), hilft die Übersicht zu behalten.

Auch in 2017 gibt es eine Spende. Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.




Sunnys...


Anne Seltmann 12.03.2017, 08.23

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Barbara

Guten Morgen, Anne,

sehr schön deine Fotos - und Sujets, die mir alle gefallen.
Ich gehöre auch zu den Tassensammlerinnen. Meine Mokkatassensammlung besteht etwa aus 12 Stück. :-)
Im Moment sind die Tässchen verpackt, denn meine Porzellankatzen (Erbstücke meiner Mama) zieren mein Sammelgestell.

PS: Ich wechsel den Inhalt des Gestells je nach Jahreszeit und Lust und Laune.

Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
Barbara

vom 14.03.2017, 05.59
6. von Elke

Liebe Anne,
Das Thema gefiel mir und leider bin ich spät :) Aber nun auch On.

Schöne Beispiele..hast du gewählt...
Liebe Grüsse
Elke

vom 12.03.2017, 14.39
5. von Myriade

Ah schön, nicht nur das Porzellan, auch die Fotos :konfetti:

vom 12.03.2017, 13.36
4. von Pat

Da haben wir wieder etwas gemeinsam: Ich gieße meinen Kaffee auch nur noch frisch auf und habe sogar zwei Porzellan-Filter in zwei verschiedenen Größen. Die hätte ich auch fotografieren können. Nachdem ich meinen Bericht geschrieben habe, fiel mir noch so viel zu diesem Thema ein. Es ist so vielseitig.

vom 12.03.2017, 11.46
3. von Sandra

:moin1: Anne,

ich liebe deinen Kaffeefilter, insbesondere deshalb, weil der bei meiner Urgroßmutter, die ich noch viele Jahre genießen durfte, in ständigem Einsatz war. Du hast mir gerade eine tolle Erinnerung beschert :smilie_heart: .
Dazu mag ich auch die Müslischüssel gerne, man mag sofort raus in die Natur, wo man zwar keine Zebras aber mit Glück ein paar Rehe bestaunen kann.

Liebe Grüße
Sandra

vom 12.03.2017, 10.30
2. von Daggi

Tolle Ausschnitte hast Du da zusammen gestellt, die Nr. 2 hat es mir sehr angetan :)

LG
Daggi

vom 12.03.2017, 09.36
1. von moni

Liebe Anne,
da zeigst Du uns ja lauter ganz besondere Einzelstücke, toll. Sammeltassen waren früher ja sowas von beliebt!!!
Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
moni

vom 12.03.2017, 09.28
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3