Ausgewählter Beitrag

Projekt: Leben mit Büchern N° #24/2018




N° #24/2018





Klappentext:

Ella ist in der ersten Klasse und sie geht sehr gern zur Schule. Weil nirgendwo sonst so viele lustige Sachen passieren. Lustig ist es zum Beispiel im Schwimmunterricht, als der Lehrer sagt, sie dürfen alle erst ins Wasser springen, wenn er auf seiner Trillerpfeife pfeift. Wie die sich denn anhört, will Pekka wissen, und da macht es der Lehrer natürlich vor. Timo, Pekka, Tiina und Heidi können leider noch nicht schwimmen. Als der Lehrer sie aus dem Wasser gefischt hat, kann er ihnen nicht mal böse sein. Sie haben schließlich nur gemacht, was er gesagt hat.

 

Die AIK Stuttgarter Nachrichten schreibt wie folgt:

"Ex-Lehrer Parvela verbindet profunde Kenntnis kindlicher Psyche mit anarchischem Witz und schafft es so, gleich mehrere Generationen bestens zu unterhalten."




 



Dem kann ich nur beipflichten! Seine Bücher, die nicht nur für Kinder sind, garantieren Lachtränen und Muskelkater in den Wangen. Der Autor ist in Finnland unbestrittener Star in der Kinderliteratur. Die sieben Schüler, die in den Büchern auftauchen sind ausgezeichnet beschrieben.  Mika ist das Weichei, dass bei jeder Gelegenheit immer losheult. Rambo ist schnell mit den Fäusten und will stets alle verkloppen, Pekka ist der Klassendödel, Timo das Genie, um nur einige zu nennen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Ella erzählt, die mit ihren Mitschülern so allerlei Abenteuer erlebt.

 

Ich habe alle Bücher meinen Hortkindern vorgelesen und wir kamen aus dem Lachen nicht mehr raus.

Selten habe ich so ein urkomisches Kinderbuch vorgelesen. Das erste Buch Ella in der Schule, musste ich gleich zweimal vorlesen.









Anne Seltmann 05.09.2018, 06.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Agnes

Am Dienstag habe ich aus dem Buch vorgelesen.
Meine Enkelkinder 4 und 7 Jahre waren begeistert. Den zweiten Band werde ich auch noch kaufen.
LG
Agnes

vom 12.10.2018, 19.55
Antwort von Anne Seltmann:




Oh das freut mich sehr liebe Agnes, dann werden sie die anderen Bücher auch begeistert hören wollen.

Vielen Dank für dein Feetback!

Liebe Grüße

Anne

3. von Agnes

Ich habe das erste Buch für meine Enkelkinder gekauft, bin gespannt wie es ankommt.
Und die leihen es mir sicher auch mal zum lesen!
Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
LG
Agnes

vom 16.09.2018, 11.29
2. von Pat

Den Autor werde ich mir mal notieren. Hört sich wirklich lustig an.
LG Pat

vom 05.09.2018, 11.12
1. von Agnes

Das liest sich toll.
Meine kleine Enkelin ist jetzt in die zweite Klasse gekommen, meinst Du die Bücher wären für sie zum selber lesen geeignet?
Sie hat bald Geburtstag, wird 7, ich könnte sie ihr schenken.
LG
Agnes

vom 05.09.2018, 10.32
Antwort von Anne Seltmann:

Hallo Agnes!

Ich weiß ja nicht wie lesehungrig deine Enkelin ist, ich würde es dennoch lieber vorlesen. 
Die Spannung und der Witz in der Geschichte liegt im gekonnten Vorlesen und ist wahrscheinlich noch nicht so verständlich, wenn sie es selber liest.

LG

Anne

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3