Ausgewählter Beitrag

Projekt: Leben mit Büchern N° #10/2018


N° #10/2018









Ich liebe alte Schinken und in meiner Sammlung habe ich noch eine ganze Menge antiquarischer Exemplare.
Sie gehörten einst dem Vater meiner ehemaligen Kollegin. Da sie, genau wie ich, keine Bücher wegschmeißen konnte, (sie selbst hatte keinen Platz mehr) bat sie mich ob ich diese alten Bücher nehmen würde. Und ob ich würde! Obige abgebildete Bücher sehen noch relativ gut aus, andere wiederum sind schon so zerbrechlich, dass ich sie nicht aus dem Regal nehmen will.
Seit nunmehr 30 Jahren hüte ich genau 65 uralte Bücher von Schiller, über Brehm bishin zu Goethe usw. usw. Was nach meinem Ableben mit ihnen passiert ist mir egal, ich für meinen Teil habe meiner Kollegin und ihrem Vater (Gott hab sie beide seelig) einen Gefallen getan. Ich denke sie werden mir wohlwollend vom Himmel zunicken.






Kerkis Leben...





Und weil ich meine Bücher so sehr mag, schicke ich diesen Beitrag heute auch zu...


   Frollein Pfau...





Anne Seltmann 24.01.2018, 09.42

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Pat

Ich liebe auch alte Bücher. Und es erinnert mich daran, dass ich unbedingt noch die alten Bücher von meinen Eltern fotografieren wollte.
LG Pat

vom 08.03.2018, 08.02
4. von Kirsi

Genickt habe ich eben auch zur Bestätigung Deines letzten Satzes. Ja ich habe auch noch so einige alte Bücher, manches kann ich ganz gut lesen, aber es ist doch recht schwierig Sütterlin oder so zu entziffern, ich freue mich auch mehr an der Aufmachung.
Viele Grüße
Kirsi

vom 25.01.2018, 07.15
3. von moni

Liebe Anne,
ich würde ganz genau so handeln und ich denke auch so, wie Du es beschrieben hast.
Diese (ur)alten Folianten sind unwiederbringliche Schätze und sie sind es wert, aufgehoben zu werden.
Schönen Tag noch und lieben Gruß
moni

vom 24.01.2018, 15.41
2. von Mara

Wie schön! Einige Erbstücke halte ich auch in Ehren. Mir fällt es schwer Bücher wegzugeben. Aber alles kann man ja nicht behalten, wenn schon alle Regale voll sind. ;-)
Herzliche Grüße
mara

vom 24.01.2018, 15.02
1. von Angela

Liebe Anne,
Du bist ja genau so wie ich. Meine Tante bat mich vor etlichen Jahren, ihre Bücher zu nehmen. Ich hüte somit die Bücher meiner Eltern, meiner Omi und die meiner Tante.
Ist so etwas nicht wundervoll? Ein Geschenk, wie ich finde. Nur schade, dass sie nach meinem Ableben auch wohl niemanden mehr glücklich machen werden.
Viele liebe Grüße
Angela


vom 24.01.2018, 12.00
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3