Ausgewählter Beitrag

Maritimer Mittwoch N° #60




N° #60


[[Unbezahlte Werbung durch Markennennung]]




Die Kieler Sprotte ist eine Fischspezialität, die aus der Sprotte im Wesentlichen durch Räuchern hergestellt wird. Sie werden in die ganze Welt exportiert. Traditionell werden sie in flachen Holzkisten verpackt.

Eine interessante Frage ist, wieso die Kieler Sprotte den Namen Kiels trägt. Eine in Eckernförde gern erzählte Geschichte dazu ist, dass die Sprotten in Eckernförde hergestellt wurden und die Kisten auf dem Transportweg im nächstgelegenen Kieler Hauptbahnhof einen großen Versandstempel erhielten, der dann den Eindruck der Herstellung in Kiel erweckte. Tatsächlich ist es jedoch so, dass die Kieler Sprotten schon in dem Buch "Neuste Länder- und Völkerkunde" Band 4 des Geographischen Instituts in Weimar von 1809 erwähnt werden. Dort ist auf Seite 198 der Satz zu finden: "Die Kieler Bücklinge und Sprotten werden sehr geschätzt."

 

Da diese Erwähnung der Kieler Sprotte bereits 35 Jahre vor der Eröffnung der Eisenbahnstrecke Altona-Kiel 1844 erfolgte, kann die Versandstempelgeschichte nicht der Grund für den Namen Kieler Sprotte sein. Vielmehr ist die Sprotte eine originär Kieler Spezialität, die später auch in Eckernförde produziert wurde. Der schon bekannte Name Kieler Sprotte wurde beibehalten.

 

Echte Kieler Sprotten werden im traditionellen Altonaer Ofen über Buchen- und Erlenholz geräuchert. Vielerorts ist der Altonaer Ofen jedoch modernen, gasbefeuerten Räucheröfen gewichen. Damit geht aber ein gutes Stück des typischen Geschmacks verloren. "Echte Kieler Sprotten" müssen zudem aus dem Großraum der Kieler Bucht stammen.

Zuerst werden Kopf und Schwanz entfernt, dann genießet man den Fisch komplett mit Gräten. Hartgesottene essen den Fisch komplett auf!

Einer der letzten Hersteller Echter Kieler Sprotten ist die Firma Rehbehn & Kruse in Eckernförde.



Wat plagt ji jüm un quält jüm af, mit dusend lege Saken?

In Eckernför, dar hebbt wi`t rut ut Sülver Gold to maken!


(Was plagt ihr euch und quält euch ab mit tausend schwierigen Sachen? 

In Eckernförde da haben wir es raus aus Silber Gold zu machen!)












Anne Seltmann 16.01.2019, 07.15

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von moni

Liebe Anne,
für Kieler Sprotten werfe ich mich sofort hin und bin weg.....
Danke für die tollen Infos rund um dieses schmackhafte Fischlein!
Liebe Grüße
moni

vom 16.01.2019, 16.31
2. von Agnes

Danke für die ausführliche Erklärung zum Thema Kieler Sprotte.
Ich mag sie auch sehr gerne, und das Foto läßt mir das Wasser im Mund zusammen laufen.
Das Zitat ist ebenfalls super und paßt perfekt zum Thema.
Liebe Grüße
Agnes

vom 16.01.2019, 11.49
1. von Biggi

Hallo liebe Anne,
ja so ein paar Sprotten sind schon lecker... ich esse dazu meist noch ein Butterbrot.
Komme dann später noch einmal vorbei und hole mir zum Mittag ein paar Sprotten ab *g*

Ein schönen Mittwoche wünsche ich Dir...
Liebe Grüße
Biggi

vom 16.01.2019, 07.34
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3