Ausgewählter Beitrag

Ein bestürzendes Kinoerlebnis



Ein zwanghafter, nach Gewalt und Sexsüchtiger Mann, wird in dem Film "Der freie Wille" porträtiert.
Das Vergewaltigerdrama ist eine Zumutung!
 
Ich habe den Film nicht gesehen und werde das auch nicht tun. Mir hat das Interview und die Vorschau absolut gereicht!

Anne Seltmann 30.08.2006, 09.53

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Eulchen

Hallo Anne

Ich glaube solche Dinge reichen schon in schriftlicher Form um informiert zu sein.
Das muß nicht auch noch auf die Leinwand gebannt werden.

Liebe Grüße
Eulchen

vom 31.08.2006, 08.50
2. von Renate

Ich hab noch nie verstanden, wieso man sich Filme anschauen soll, die einen verstört und angeekelt zurücklassen.
Natürlich sind Filme wie "Schindlers Liste" oder "Papillon", die über das Grauen des Krieges berichten, wichtig und sehenswert, aber muss man denn alle Grausamkeiten, die es im menschlichen Leben gibt, bis ins kleinste Detail darstellen?
Ich hab von dem o.g. Film noch nichts gehört, aber nach deiner Beschreibung vermute ich eher, dass es dort um Voyeurismus anstatt Dokumentation geht.
Liebe Grüße
Renate

vom 30.08.2006, 14.31
1. von bibberle

auch solche sachen sind bestandteil der spezies mensch und werden nur zur gerne unter den tisch gekehrt.
echt kaputte und kopfkranke zeitgenossen laufen mehr rum als man denkt
jaja
ps
gefahr erkannt gefahr gebannt

vom 30.08.2006, 10.10
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________