Ausgewählter Beitrag

Die Mutter des Beinbruchs...


ist da," höre ich die Schwester und man läßt mich zu meinem Sohn.
Wie gut, dass es nur ein Beinbruch ist, denke ich. Meine Nerven sind dennoch blank.
Innerhalb von drei Jahren ist das der 2. Anruf von der Polizei, dass mein Sohn ein Motorradunfall hat. Ich spinne die weiteren Gedanken nicht weiter, mir sitzt der Schrecken tief in den Gliedern und meinem Sohn hoffentlich auch!


Nachtrag: Polizeimeldung siehe hier

Anne Seltmann 06.06.2010, 18.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Anne

Liebe Anne,
da können wir uns gefühlsmäßig - und was Söhne anbetrifft - die Hand reichen. Mein Sohn ist gestern 30 geworden und hat mal wieder "bei Muttern" gefeiert", da er noch ziemlich traumatisiert war von seinem Autounfall am Freitagabend! Als ich sein Auto gesehen habe, war ich schon ziemlich erschrocken (Totalschaden) und er bzw. ein Freund und eine Freundin sind glücklicherweise mit nur unwesentlichen kleineren Verletzungen nochmal davongekommen.....
Deinem Sohn gute Besserung und Dir eine Umarmung von "Mama zu Mama".
Mitfühlende Grüße
Anne

vom 08.06.2010, 07.04
7. von Elke

Oh je - das kann ich dir nachempfinden. Alles Gute für deinen Sohn. Ich hab ja auch so einen Motorradfan zu Hause. Gottseidank ist noch nicht allzu viel passiert, wenn man mal vom halb abgerissenen Daumen absieht. Und das war noch nicht mal beim Fahren! Aber hingelegt hat er sich dieses Jahr auch - gleich die erste Fahrt mit dem nagelneuen Motorrad. Bin froh, dass Sohn Nr.2 weder Auto noch Motorrad fährt. Sohn Nr. 1 reicht für beide.
Lieben Gruß
Elke

vom 07.06.2010, 22.21
6. von Renee

allet jute für den beinbruch!

vom 07.06.2010, 20.57
5. von Kerstin

Ja zum Glück!!!! Und ich wünsche dass es nie etwas anderes sein wird. Motorradfahrer leben gefährlich :-(

Liebe Grüße
Kerstin

vom 07.06.2010, 17.03
4. von rundumkiel

Zum Glück "nur" ein Beinbruch. Der Pressemeldung nach zu urteilen hätte es ja viel schlimmer ausgehen können... Biken und Handy verträgt sich eben nicht so gut... Ich glaube, ich werde daraus lernen und keine Anrufe mehr auf dem Bike entgegen nehmen...

vom 07.06.2010, 13.50
3. von Anette

Deine Angst und Sorge kann ich nach empfinden ...
Es gibt schlimmeres als einen Beinbruch ...
Alles Gute dem Sohn und deinen Nerven ...
*liebdrück* Anette


vom 07.06.2010, 13.20
2. von Gabriela

Wenn der Schreck der Erleichterung weicht....
Alles was heilbar ist lässt verschmerzen.

Gib die Besserungswünsche weiter - an den Sohn oder ans Bein, je nach dem wer´s mehr braucht ;-)





vom 07.06.2010, 08.27
1. von GZi

Ach Anne, drück Dich und wie gut, dass es nur ein Beinbruch ist und dass das Schicksal oder wer auch immer einen breiten Daumen dazwischen gehalten hat, wie meien Großutter zu sagen plegte.

vom 06.06.2010, 22.45
Antwort von Anne Seltmann:

Danke Gesa!
Ja mein Sohn ist dem Sensemann noch mal von der Schaufel gehüpft. Welch ein Glück!

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links