Ausgewählter Beitrag

Der Natur Donnerstag N° #17/2017



 N° #17/2017



Ich schwöre, ich hab nicht hineingebissen



Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm,
Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
Das da steht im Wald allein
Mit dem purpurroten Mäntelein.

Das Männlein steht im Walde auf einem Bein
Und hat auf seinem Haupte schwarz Käpplein klein,
Sagt, wer mag das Männlein sein,
Das da steht im Wald allein
Mit dem kleinen schwarzen Käppelein?

gesprochen:

Das Männlein dort auf einem Bein
Mit seinem roten Mäntelein
Und seinem schwarzen Käppelein
Kann nur die Hagebutte sein.



Als Kind dachte ich immer, mit dem Lied sei der Fliegenpilz gemeint. Doch es ist die Hagebutte!

Ich hatte einmal recherchiert, denn andererseits lässt das Lied auch den Fliegenpilz als Lösung zu, wie der Musikwissenschaftler Hans-Josef Irmen darstellte.

Ich zitiere:
"Tatsächlich wächst die Hagebutte nicht im Wald allein, sondern zumindest am Waldesrand,
Pilzkundige aber weisen auch auf den Satanspilz hin. In früher Form hat dieser eine schwarze Kappe und oft ein purpurrotes "Mäntelein". Also doch Pilz? Wer ganz sicher gehen will, liest halt die letzte und dritte Strophe aus dem Lied, allerdings wird diese gesprochen: Das Männlein dort auf einem Bein Mit seinem roten Mäntelein Und seinem schwarzen Käppelein Kann nur die Hagebutte sein.




Ghislanas...




Anne Seltmann 22.06.2017, 17.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Angela

Jetzt habe ich einen Ohrwurm, liebe Anne :-)
Liebe Grüße
Angela

vom 23.06.2017, 20.50
Antwort von Anne Seltmann:

Dann viel Spaß mit dem Ohrwurm  
8. von Kaeferchen

:-) na, das ist wohl auch besser so dass du nicht rein gebissen hast :-)

lg gabi

vom 23.06.2017, 13.46
7. von Maje

Liebe Anna,
ein tolles Foto und ich glaub dir aufs Wort, dass du da nichts rausgebissen hast :jep:
Dem Lied bin ich früher auch auf den Leim gegangen, und habe recherchiert als meine Kids noch klein waren. Denn der eine hat es auch als Pilz verklickert bekommen, die anderen als Hagebutten und es kam zu heftigen Diskussionen :gruebel:

Wie auch immer: ich mag den Pilz, auch die Hagebutten und das Liedchen irgendwie auch!

Liebe Wochenendgrüße, Maje

vom 23.06.2017, 08.18
6. von Nova

Für mich war es immer der Fliegenpilz und ist es auch irgendwie immer noch. Zumindet habe ich den bei dem Lied immer vor Augen.

Liebe Grüsse

N☼va

vom 23.06.2017, 08.01
5. von Pia

Ich habe dieses Lied als Kind einfach gesungen ohne nachzufragen wer oder was gemeint ist. So sind eben Kinder die hinterfragen nicht alles.
L G Pia ::cat:

vom 22.06.2017, 22.19
4. von Jutta

Liebe Anne,

so ging es mir auch. Als Kind habe ich auch immer gedacht, der Fliegenpilz wäre gemeint. Eigentlich gefällt mir das bis auf den heutigen Tag viel besser als Männlein im Wald, das auf einem Bein steht.

Liebe Grüße
Jutta

vom 22.06.2017, 22.01
3. von KostbarkeitsmomenteTierfotografie

Liebe Anne,
danke für dein Männlein im Walde...
ich habe es sooooo gern und freue mich
über jedes Foto von ihm!
Sei ganz herzlich gegrüßt
vom Glückkäfer und von mir,
Monika* :schaukler:

vom 22.06.2017, 21.24
2. von MarionNette

Das habe ich früher auch immer gedacht - das ist wirklich witzig. Aber bei Wald denke ich auch nicht unbedingt zuerst an Hagebutten ... und wann stehen diese schon alleine - eher selten, finde ich. Vielen Dank für das schöne Foto und die Gedanken. LG sendet Marion

vom 22.06.2017, 19.07
1. von moni

Gottseidank, liebe Anne,
hast Du aufs Probieren verzichtet.
Eines der schönsten Kinderlieder, egal ob damit der Fliegenpilz oder die Hagebutte besungen wird, gell.
Liebe Grüße
moni


vom 22.06.2017, 17.59
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3