Ausgewählter Beitrag

Black and White August 2019



August 2019





Warum müssen solche Figuren eigentlich immer so grauselig aussehen? Die Dächer mittelalterlicher Kirchen sind oftmals voll von seltsamen Tieren und Fratzen aus Stein. Das sind Wasserspeier. Sie sind dazu da, das Regenwasser aus den Dachrinnen vom Gebäude "wegzuspucken".  Wasserspeier sollen aber auch das Böse, Geister und Dämonen von der Kirche und anderen Gebäuden fernhalten. Man sagt, sie seien wie ein Spiegel. Denn wenn die Dämonen, die sich den Gebäuden nähern, erblicken sich selbst in Form der Wasserspeier. So bekommen sie einen furchtbaren Schreck und verziehen sich. Letztendlich vergraulen sie die bösen Mächte.











Anne Seltmann 04.08.2019, 06.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von moni

Liebe Anne,
ich finde diese Wasserspeier schon interessant und fotografiere sie auch immer wieder gerne. Eine Erklärung habe ich noch gefunden, warum sie sehr oft so gruselig ausschauen:
Da sie sich als Wasserspeier ausschließlich an der Außenfassade der Kirchen und niemals innen befinden, symbolisieren sie den Einfluss des Teufels auf die irdische Welt, der in Kontrast zur Reinheit des Himmelsreiches – symbolisiert durch das Innere der Kirche – steht.
Leuchtet auch ein, gell.
Jedenfalls ein wunderbares B&W-Motiv!
Schönen Sonntag und lieben Gruß
moni

vom 04.08.2019, 13.21
1. von czoczo

man findet solche auch überall in Europa . Es war bestimmt eine Modeerscheinung das man auf nichts anders damals eingefallen ist .
Tolle Beitrag ! :schaukler:

vom 04.08.2019, 07.28
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3