Ausgewählter Beitrag

Alle Welt doodelt...

ich doodle mit.
Gestern abend hatte ich einmal Zeit, nachdem das Fernsheprogramm nichts Gescheites ausspuckte, mein 1. Doodle-Bild zu malen. Bei  Bea und bei Terragina habe ich schon wunderbare Kunstwerke entdeckt. Doodles sind ursprünglich "Nebenbei Zeichnungen", die oftmals während eines Telefonates entstanden.  In den USA haben sie sogar einen eigenen Gedenktag. Der "National Doodle Day" wird jedes  Jahr am 2. März gefeiert. So manche schöne Kunstwerke sind dabei entstanden. Psychologen aber wollen darin erkennen, dass wir unsere ganze Gefühlswelt auf einem Papier abladen. Na ich weiß nicht. Es muss ja nicht immer alles psychologisch erfasst werden. Und das soll aus psychologischer Sicht in die Kritzeleien interpretiert werden: Häuser sagen aus, dass du ein logisch denkender Mensch bist, der Probleme anpacken kann. Der Blümchenzeichner  ist Teamfähig und hat ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis. Der Blättermaler hat Kinderwünsche. Kringel, Kreise und Spiralen deuten auf einen eher schüchternen Menschen hin Usw. usw.

Und hier kommt mein Doodle:







Anne Seltmann 22.03.2015, 06.41

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Sabienes

Das erinnert mich ein bisschen an die Bilder, die wir in der Jugend gemalt haben!
Sehr schönes Doodle - aber ich werde mich mit der Interpretation zurück halten!
LG
Sabienes

vom 23.03.2015, 09.37
Antwort von Anne Seltmann:

Dann bin ich ja beruhigt, dass du nichts analysierst  ;-)
3. von minibar

Das ist ja genial, liebe Anne, großartig!

vom 22.03.2015, 21.20
2. von moni

Sehr fein gedoodelt, liebe Anne,
akribisch, farbenfroh, liebevoll, harmonisch...

Einen angenehmen Sonntagabend
moni

vom 22.03.2015, 17.33
1. von Terragina

Hallo liebe Anne,

das ist doch toll geworden fürs erste Mal, so schön farbenfroh und frühlingshaft. Es freut mich, dass ich Dich ein wenig anstecken konnte. Wenn es Dich noch weiter interessiert, gib mal bei You Tube „Zenspirations" ein - oder hast Du vielleicht schon?

Und bzgl. der psychologischen Deutung: Naja, also ich weiß ja nicht. Ich sehe es ähnlich wie Du: Man muss wirklich nicht alles mit der Psyche begründen und erfassen. Ich zeichne, was mir gefällt. Was aber stimmt, ist, dass es eine schöne Entspannungstechnik ist. Ich brauche auch keine absolute Ruhe. Für mich darf gerne Musik an sein oder auch der Fernseher - stört mich überhaupt nicht. ;)

Viele liebe Grüße von Kerstin

vom 22.03.2015, 07.56
Antwort von Anne Seltmann:

Lieben Dank Kerstin!
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3