Ausgewählter Beitrag

164/366

366 Tage - 366 Bilder ...



















Rhabarber-Tiramisu

Zutaten

4 Portionen

 

300 g Rhabarber

30 g Zucker

50 ml Weißwein halbtrocken

250 g Magerquark

30 g flüssigen Honig

150 ml Schlagsahne

1/2 Vanilleschote

 

8 Scheiben Rosinenbrotscheiben

1 El Zimtzucker


Zubereitung

Den Rhabarber putzen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Den Rhabarber dann mit Zucker und Weißwein in einen Topf geben und ca 5. Min. aufkochen und später abkühlen lassen.

Währenddessen die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Nun den Quark mit Honig und Vanillemark in einer Schüssel glatt rühren. Die Sahne wird steif schlagen und unter den Quark gehoben

Aus den Rosinenstuten werden 8 Scheiben in Größe der gewählten Serviergläser ausgestochen.

Jeweils 1 Scheibe Rosinenbrot in die passenden Gläser legen. Sie dienen als Boden. Dann die Hälfte des Rhabarbers in die Gläser verteilen, die Hälfte der Quarkcreme darauf verteilen. Die letzten 4 Rosinenbrotscheiben draufsetzen, den restlichen Rhabarber und die restliche Quarkcreme draufgeben. Die Leckerei muss mindestens 2 Stunden kalt gestellt werden. Wer mag, kann kurz vor dem Servieren das Rhabarber Tiramisu mit Zimt & Zucker bestreuen.


Danke liebe Mami da oben im Himmel für deine Rezeptesammlung, auf die ich immer wieder gerne zugreife!


Anne Seltmann 12.06.2016, 16.26

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________