Ausgewählter Beitrag

Montagsherz N° #483



 N° #483 





Hier im Beitrag zeigte ich die Innenansichten des Ratzeburgers Dom. Im Kreuzgang fand ich obiges Herz, aber auch noch andere Kritzeleien.

Ich war erstaunt, denn die wollten gar nicht aufhören. JEDER Mauersims im Kreuzgang war voll davon. Da muss sich jemand arg gelangweilt haben.

Schlimm, dass man kaum noch Respekt vor fremden Eigentum hat, geschweige denn vor einem christlichen Gebäude. 











Anne Seltmann 16.11.2020, 05.41

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Elke

Aber die sind alt, das ist das Erstaunliche daran. Man sieht es an der Schrift und ich glaube, die eine Kritzelei ist von 1931.
Liebe Grüße - Elke

vom 18.11.2020, 00.24
2. von Liz

Ein besonderes Herz an diesem Ort - ja und darüber das sieht aus nach altdeutscher Schrift!

Lieber Gruß
Liz

vom 17.11.2020, 08.59
1. von Jutta

Liebe Anne,

vielleicht sind das nicht nur einfache Kritzeleien. Bei der obersten sieht man schon an der Schrift, dass sie älter sein muss und das Datum 12.8.31 zeigt es ja auch. Es kann ja sein, dass sie irgendeine Bedeutung haben. Ich habe mal ein bisschen gesucht, habe aber direkt nichts gefunden. Der Dom wurde aber aufwendig restauriert und 1966 wieder festlich geweiht. Da hätte man doch mit Sicherheit solche Schriften entfernt.

Liebe Grüße
Jutta

vom 16.11.2020, 16.51
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________