Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Seele

Zitate im Bild N° #217



N° #217













Anne Seltmann 09.02.2019, 05.19 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #213


N° #213





Der Mensch sollte auf Reisen den Orten möglichst wenig Schaden zufügen 

und sehr sorgfältig über sein Reiseverhalten nachdenken!







Anne Seltmann 12.01.2019, 07.55 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #211



N° #211








Anne Seltmann 29.12.2018, 07.14 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Leben mit Büchern N° #19/2018



N° #19/2018 






Die schönsten Geschichten für die Kinderseele Darin enthalten sind wie der Titel schon sagt Geschichten für die Kinderseele, aber auch Geschichten über Trennungen und Neuanfänge und

Geschichten über den Tod und das Abschiednehmen. 

 

von der Authorin Linde von Keyserlingk: 

"Die Seele macht, dass wir leben" schreibt sie. Ihre Geschichten sollen die Seele stärken um  mutig aus vielen Situationen heraustreten können. 

Die Nöte einer Kinderseele sind damals wie heute in etwa die gleichen.


 

Einstein sagte einmal: „Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, 
so lange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“

! KINDERSEELEN SOLLT IHR SCHÜTZEN !

 




Ein spannendes, kindgerechtes Buch mit vielen kurzen zusammengetragenen Geschichten, die trotz symbolischer Verschlüsselung vom Unterbewusstsein verstanden werden. 

Linde von Keyserlingk nimmt Kinder ernst, wenn es um ihre Ängste und Sorgen geht. In den Geschichten ermutigt sie die Kinder, ihre Gefühle zu erkennen und sie auszudrücken. 



Am besten hat mir die Geschichte mit dem Kummerstein gefallen. Sie handelt von einem kleinen Jungen namens Mattes, der seine Großeltern besucht. Die Großeltern spürten, dass der kleine Junge Kummer hatte und so erzählte der Großvater eine Geschichte von einer Bärenfamilie. Da hatte der kleine Bär auch Kummer und der Bärenmama ging es ziemlich auf den Geist, dass dieser ständig Trübsal blies. Sie zeigte ihm einen ausgehöhlten Stein, auf dem er sich setzen sollte und gab ihm einen kleinen Stein in die Hand. Diesen sollte er drücken bis er nicht mehr konnte und wieder loslassen. Immer wieder, wenn ihm danach zumute war. Die Bärenmama gab ihrem Jungen zu verstehen, dass dann manchmal der Kummer verschwindet…

 Und genauso tat es der Großvater und gab seinem Enkel einen Stein.

Dieser Stein wird ihm sicher helfen…wenn nicht heute, dann irgendwann...












Anne Seltmann 27.06.2018, 08.43 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Leben mit Büchern N° #08/2017


 N° #08/2017





Ich kannte die Geschichte des Seelenvogels schon lange und dann habe ich das Buch für meinen damals 7 j. Sohn gekauft, als er fragte was denn die Seele sei. Ich finde das Buch und die Worte bezaubernd, sie sind für kleine wie große Menschen verständlich geschrieben. Klare Zeichnungen veranschaulichen obendrein den Text. Das Buch ist ein hervorragendes Mittel, um Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen das Seelenleben wieder nahe zu bringen. 

Immer wenn ich es mir einmal zur Hand nehme, empfinde ich im Herzen dieses Buches eine wundervolle Stille, einen tiefen Frieden und eine große Schönheit!







Kerkis Leben mit Büchern 




Anne Seltmann 13.12.2017, 06.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Körperworkshop

In den 70-ziger Jahren befassten sich zwei amerikanische Wissenschaftler, Dr. John Grinder und Dr. Richard Bandler, mit der Frage, worin das Geheimnis besonders erfolgreicher Therapeuten besteht. Sie richteten ihre Aufmerksamkeit auf die damals bekanntesten Therapeuten in den USA: Fritz Perls (Begründer der Gestalttherapie), Milton Erickson (Entwickler der therapeutischen Hypnose) und Virginia Satir (Begründerin der Familientherapie). Dabei beobachteten sie bis ins Detail wie diese sich verhielten, wie sie sich bewegten, wie sie kommunizierten, wie ihr Denken aussah, was ihre Werte waren. Somit wurde auch der inneren Vorstellungswelt, der Einstellungen und Wahrnehmungen der 3 Therapeuten Beachtung geschenkt. Bandler und Grinder entdeckten dabei spezifische Kommunikationsmuster und grundlegende Strukturen, die sie herausfilterten und auf das Wesentlichste konzentrierten, um daraus die NLP - Methode zu entwickeln. Dadurch ist es erstmals möglich geworden, anderen Menschen Fähigkeiten zu vermitteln, die vorher als Genie, Talent oder Intuition bezeichnet und so als unerreichbar angesehen wurden. N- euro: steht für das Nervensystem und mit ihm für unsere 5 Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen). L-inguistisch: steht für unsere verbale und nonverbale Sprache, an der erkannt werden kann, in welchem Sinneskanal wir uns befinden und wie wir uns orientieren. Worte sind Brücken, die unsere innere Welt mit dem Außen verbinden. Damit wird Sprache zum individuellen Ausdruck unserer subjektiven Wahrnehmung. P-rosessarbeit: betrifft die Entwicklung individueller Verhaltensweisen, Muster und Einstellungen, die zu 90 % unbewusst und zu 10 % bewusst in uns lebendig sind. Drei zusammenwirkende Wahrnehmungsbereiche sind in der zwischenmenschlichen Kommunikation von Bedeutung: » Das, was ein Mensch sagt und tut, also sein Verhalten » Das, was und wie ein Mensch denkt, also die innere Verarbeitung von Erfahrungen in Bildern, innerem Dialog und Empfindungen. » Das, was ein Mensch glaubt, also seine inneren Werte, Glaubensmuster und seine Identifikation. Jeder Mensch hat also seinen ganz individuellen Stil, die Welt wahrzunehmen, auf sie zu reagieren und aus seiner Erfahrung zu lernen. Je nachdem, wie wir unsere Umwelt und uns selbst wahrnehmen, wie wir denken und fühlen, wie wir etwas bewerten, kann eine Situation als gut und angenehm oder zu einem anderen Zeitpunkt als schwierig und belastend empfunden werden. NLP untersucht, wie unsere Gedanken, Gefühle, Handlungen und Wahrnehmungsfilter zusammenwirken und hilft uns damit, uns selbst und unser Gegenüber zu verstehen. Dadurch wird es möglich, die Kommunikation mit anderen so zu gestalten, wie wir es gerne hätten. Ziel der Methoden im NLP ist die Aktivierung aller Sinne des Menschen und die Erweiterung seiner Erfahrungen und Gedanken , so dass er für sein Leben gute, neue Wahlmöglichkeiten entdeckt, seine Kraft und Intuition wieder findet und sich seiner eigenen Ressourcen bewusst wird.

Textquelle: Hier




Hier möchte ich euch eine Webseite wärmstens empfehlen, dort kannst du noch mehr über die Arbeit mit NLP erfahren und dem NLP-Master Robert Schilling.

Robert Schilling ist Mentaltrainer und Prozessberater im Bereich Gesundheit für Teams und Einzelberatung
Methode: NLP u. Hypnose


Anne Seltmann 07.07.2007, 13.09 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tu dir Gutes...


dachte ich mir, als ich pfeil0.gifdiesen Schmuck sah.
Schwups hatte ich mich angemeldet und eine Bestellung aufgegeben. Also, wer im November nicht weiß, was er mir zu meinem Burzeltag schenken könnte, der schaue sich dort einmal um. Bitte alles nur in Silber, oder Glas oder Steinchen...die edlen...groehll.gif Da dies natürlich eine leicht kostspielige Angelegenheit ist, habe ich mir erst drei Elemente zu einem Armband bestellt. Einen Monatsstein, der für den November steht, mein Namens-Anfangsbuchstaben und ein Zwischenelement. Jetzt braucht sich der beste Ehemann von allen auch nicht mehr den Kopf zu zermartern, was er mir den schenken könnte. Hach was lieb ich diesen Schmuck

Anne Seltmann 05.07.2007, 16.37 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________