Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: alles nur nicht alltäglich

Projekt: A.n.n.a 2019 N° #20



2019 N° #20




Uih, wer turnt denn da auf dem Dach?

Gehen wir doch mal näher ran!


Eine Skulptur die wohl immer auf den Dächern der Darmstädter Künstlerkolonie Mathildenhöhe rumturnt.


Nach Plänen von Joseph Maria Olbrich wurde 1908 zusammen mit dem Hochzeitsturm das daneben liegende Ausstellungsgebäude als Gebäude für freie Kunst eröffnet, in dem die Mitglieder der Künstlerkolonie ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Kunst und des Kunstgewerbes ausstellen konnten. Das Gebäude steht auf den Gewölben eines geschlossenen, ursprünglich nur mit Erde abgedeckten Reservoirs für die Wasserversorgung Darmstadts. Die Mathildenhöhe ist übrigens die höchste Erhebung der Darmstädter Innenstadt. Daneben erkennt man die russisch-orthodoxe Kirche der hl. Maria Magdalena.








Anne Seltmann 20.06.2019, 08.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2019 N° #19



2019 N° #19







Einst gesehen, als mein Lieblingsmensch und ich über Silvester und Neujahr auf Usedom waren und zwar in einem kleinen idyllischen Fischerdorf namens Kamminke  *

Nun ja, in dem 310 Seelendorf verständlich, dass diese (Getränke?) Bude nicht immer besetzt ist. Außerhalb der Saison schon mal gar nicht. 

Kamminke liegt am Südöstlichsten Zipfel der Insel Usedom, genauer gesagt am Stettiner Haff. Es gibt dort einen Strand, einen schnuckeligen Hafen und liebensswerte Menschen. Und irgendwie hat man das Gefühl, dass die Welt den Atem anhält, wenn man dort ist. 



* Unbezahlte Werbung trotz Namensnennung

.










Anne Seltmann 25.04.2019, 19.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #18



N° #18















Harmonic Handpan   (Klick für Reinhören) sind schon außergewöhnliche Musikinstrumente.

Handpan würde ich als  Hand Pfanne übersetzen und sie haben, wie ich finde, Ähnlichkeit mit einem Wok.

Eine Handpan besteht aus zwei aufeinandergesetzten Metallhalbkugel, die miteinander verbunden sind. Die obere Hälfte trägt die Tonfelder und die untere Hälfte hat eine Öffnung zur besseren Resonanz.

Heute gibt es weltweit mehr als 150 Handpanbauer, deren Instrumente sich in Material, Herstellungsverfahren, Qualität und Klang erheblich unterscheiden.

 

 

Artis...




Anne Seltmann 30.01.2019, 10.32 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #15




2018 N° #15







Direkt an dieser außergewöhnlichen Schaukel befindet sich ein Schild mit den Worten an die Besucher des Tierparks in Neumünster:

"Dieser Schaukelstuhl wurde, im Zuge der Inklusions-Arbeit im Tierpark Neumünster, mit Hilfe der Sparkasse Südholstein, speziell für Kinder und Jugendliche angeschafft, die nicht eigenständig sitzen können."

 

Eine schöne Idee in dem Rollstuhlgeeigneten Tierpark. Nur leider gibt es viel zu wenig Angebote in dieser Richtung.

Ein Spielplatz sollte deutlich behinderten-freundlicher sein, etwa mit einem neuen und sichereren Bodenbelag und vor allem mit neuen, barriere-freien Spielgeräten  ausgestattet sein. Leider wird besonders Kindern mit Behinderung die Möglichkeit, unbeschwert zu spielen, oft verwehrt. 









28.08.2018, 07.42 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #13



N° #13







Ich gehe gerne oft auf viele verschiedene Friedhöfe, je nachdem wo ich mich gerade Urlaubsmäßig befinde...nicht nur der Stille wegen, sondern weil ich auch die vielen wundervollen Grabsteine mag. In Kiel gibt es davon leider nicht allzu viel. Da denke ich immer an den Père Lachaise, der eine der meistbesuchten Stätten in Paris ist.
Aber obiger Grabstein steht in Kiel und fasziniert mich immer wieder! Jedes mal wenn ich dort hingehe, ist er anders geschmückt. Ein vergleichsweise ähnlichen Stein habe ich noch nie zuvor gesehen.
Für mich ist er außergewöhnlich und deshalb schicke ich dieses Bild zu Arti!






Artis...


Anne Seltmann 19.04.2018, 20.14 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #12


N° #12


In Wissembourg...




Außergewöhnlich so ein Klavier mitten in Wissembourg zu sehen. Allerdings weiß ich nicht in welchem Zusammenhang dieses Klavier dort hingestellt wurde.

Ich vermute aber einmal, dass es mit dem Internationalen Musikfestival zu tun hat. Wissembourg ist dafür bekannt, dass das Interesse in den letzten Jahren

an dem internationalen, weitgehend auf Kammer- und Klaviermusik ausgerichteten Festival enorm gewachsen ist.









Heute schicke ich das Klavier zu Artis Projekt "Alles nur nicht alltäglich"






Anne Seltmann 07.03.2018, 17.40 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #11


N° #11





Ein Blumenbeet ist sicher nichts Außergewöhnliches, aber wenn es so befüllt ist, dann schon.
Gesehen an einem Tennisplatz in Kiel.





Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind.



Artis...


Anne Seltmann 07.02.2018, 06.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #10


 N° #10





Wir sind Museumsgänger, Kunstliebhaber, Championatsbergeisterte, Talentbeifallsgeber, Fertigkeitsinterressierte, Gestaltungsverehrer und vieles mehr  
Diese Skulptur hatte ich einst in einem Museum entdeckt und ich zeigte sie auch schon einmal für die Rostparade von Frau Tonari
Sie ist viel zu schade, als dass sie im Archiv verstaubt.
Deshalb kommt sie mir heute sehr gelegen zu Artis Projekt A.n.n.a - welches unter dem Motto steht "Alles, nur nicht alltäglich"

Hätte ich ein paar Groschen mehr in der Geldbörse gehabt, ich hätte mir genau diese gekauft! Ich finde sie absolut schön!






Artis...


Anne Seltmann 10.01.2018, 05.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #09


N° #09




Gesehen in Montmartre an einer Schule



Kunst liegt immer im Auge des Betrachters. Kunst ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses…

 

Oftmals bestehen Zweifel an einem Werk, ob es denn Kunst sei oder nicht. Letztendlich aber dient es dem Künstler selber… im ideellen Sinne. Punkt

 

Kunst ist in jedem Fall außergewöhnlich!




Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind.


 

 

Artis...





Anne Seltmann 18.11.2017, 07.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #08


2017 N° #08




Nun, ein Nageletui ist nichts Außergewöhnliches, jedoch obiges, da es aus dem 17. Jahrhundert stammt. Es ist aus reinem Elfenbein
Etwas unscharf ist das Bild, da sich das Etui in einer Vitrine befindet. Gesehen in einem der vielen Museen, die ich schon besucht habe.
Leider weiß ich nicht mehr in welchem Museum das war.


Bereits in der Antike wussten die Menschen, dass Hygiene und Sauberkeit unerlässlich ist. So gehört auch die Nagelpflege dazu. Es gibt textuelle Hinweise auf die Benutzung vielfältiger Pflegemethoden für Finger-und Fußnägel.

Ebenso wird aus geschichtlichen Überlieferungen vom ersten Modebewusstsein in Bezug auf Fingernägel im 17. Jahrhundert berichtet. Die Damen der höheren Gesellschaft pflegten ihre Nägel mit parfümiertem roten Öl und polierten sie mit einem Lederläppchen.






Unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich", oder kurz A-n-n-a, möchte Arti alle 14 Tage Mittwochs Dinge zeigen, die besonders oder ausgefallen sind, also nicht gerade alltäglich.

Arti schreibt: Es können Häuser, Zäune, Schilder, Autos, Boote usw. sein, da gibt es sicher unzählige Sachen.

 

Archivbilder dürfen auch noch einmal gezeigt werden. Hauptsache nicht 08/15!



Artis...


Anne Seltmann 01.11.2017, 08.12 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3