Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Eckernförde

Ich sags euch: “Ich gehe…!“






Im Hafen von Eckernförde wird einem aber auch nichts gegönnt. Da hole ich mir mit einem schwungvollen Flügelschlag ein Teilchen (Kuchenstück) von einem Teller, der auf einem Gästetisch vor einer Bäckerei stand und wurde mit einem Mal mit einem fiesen Klatschen vom Nachbarstisch vertrieben. Mir fiel vor Schreck das leckere große Teilchen aus dem Schnabel, so dass es auf dem Fußboden landete. Die Tante mit dem Fotoapparat um den Hals hat es doch tatsächlich gewagt, zu Klatschen. Und damit nicht genug, sie hat es demjenigen, dem das Teilchen gehörte auch noch erzählt. Der hatte aber die Ruhe weg, hob das Kuchenstück auf, bedankte sich und lächelte bloß.

Geh` ich halt zum nächsten Tisch, vielleicht habe ich da mehr Glück!







Anne Seltmann 14.07.2019, 16.44 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #87



N° #87 



Diese schöne Holztür gehört zum Waldorfkindergarten in Eckernförde.
Für Unwissende: Die Grundlage für den Erziehungs- und Bildungsauftrag  
wird aus der anthroposophischen Menschenkunde Rudolf Steiners gewonnen.
Rudolf Steiner begründete die Anthroposophie










Anne Seltmann 17.06.2018, 06.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Entenrennen 2018




"Seien Sie mit dabei.
Tun Sie etwas Gutes für Eckernförde
Schicken Sie eine Ente ins Rennen
Die Einnahmen werden zu 100 % gespendet"

Der Erlös der gelben Aktion geht an die Hospiz-Initiative Eckernförde.






Natürlich waren wir dabei und haben je eine Ente ins Rennen geschickt. Unsere haben nicht gewonnen.
Bis zu 1500 nummerierte Gummi-Enten wurden von der Holzbrücke im Eckernförder Hafen in das Wasser gelassen. Die Rennrichtung lief entgegen der Windrichtung, darum war es erfoderlich, dass die Feuerwehr mit einem kräftigen Wasserstrahl half und die Quitschetierchen in Richtung Holzbrücke, dem Ziel, trieb.
Die Nummern der Enten wurden nach dem Zieleinlauf erfasst und je nach Platzierung gab es zahlreiche Gewinne. 



Round-Table-Präsident Martin Paasch hielt die Tierchen in Schach.

Zieleinlauf



Und zum krönenden Abschluß gab es noch ein Drachenbootrennen. 





Anne Seltmann 16.06.2018, 18.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #34



  N° #34





Der Leuchtturm in Eckernförde.
Erbaut 1981, ersetze er den alten Leuchtturm, der aus Traditionsgründen erhalten blieb. Der alte Leuchtturm wurde, um Verwechslungen vorzubeugen, blau-gelb gestrichen. Eckernförde liegt an der Ostsee am Ende der Eckernförder Bucht, auf halbem Weg von Kiel nach Schleswig. Der Ort liegt teilweise in Schwansen und teilweise im Dänischen Wohld. Eckernförde ist eine Stadt die einen sofort mit Charme und Flair in Beschlag nimmt! Die Altstadt mit ihren romantischen Gassen, lädt zum Shoppen, Kaffeetrinken oder einfach nur zum Flanieren ein. Wir sind gerne dort und es ist ein Muss, unseren Besuchern (Familie, Freunde und Co), dieses kleine Städtchen immer wieder zu zeigen.

 









Anne Seltmann 28.03.2018, 12.39 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #314


 N° #314













Ein herziges aber auch viel zu schnell vergangenes Wochenende mit Fam. Waldspecht ging gestern zu Ende.

Wir haben Eckernförde unsicher gemacht! 

Dazu gehörten der Besuch der Bonbonfabrik und die alte Fischräucherei, die am Samstag ihr 5 jähriges Bestehen feierten. Allen voran interessierte uns das Schauräuchern und wir bekamen einen Einblick, wenn sich dann die Türen des Ofens öffnete und aus dem Räucherqualm die goldfarbenen Sprotten zum Vorschein kamen.

Eckernförde galt bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts als eines der wichtigsten Fischereistandorte im westlichen Ostseeraum. Eine große Fischkutterflotte und zahlreiche Fischräuchereibetriebe prägten das Gesicht der Stadt. Wer es noch nicht wusste, der staune und höre: Das  bekannteste Meeresprodukt aus Eckernförde ist die Kieler Sprotte.


Wat plagt ji jüm un quält jüm af, mit dusend lege Saken?

In Eckernför, dar hebbt wi`t rut ut Sülver Gold to maken!


(Was plagt ihr euch und quält euch ab mit tausend schwierigen Sachen? 

In Eckernförde da haben wir es raus aus Silber Gold zu machen!)


Obige Bilder zeigen eine Bastelei aus Kupfer, die letzendlich als Knobelei gefertigt wurde.
Gar nicht so einfach! Ich mußte den Herzbastler filmen, damit wir die Lösung hinbekommen.





Krönender Abschluss war der Regen das Essen im Restaurant Fischdeel (ein Geheimtipp) Wir fanden es allesamt eine herausragende Küche, ein zauberhaftes Ambiente und eine perfekte Bedienung!!! 





Wir sagen DANKE für die tollen Stunden mit euch und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!











Anne Seltmann 21.08.2017, 05.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #56


 N° #56


Typische Bild eines der Türen in Eckernförde, immer mit einem Rosenstock links und rechts aufgehübscht.






"T  in die neue Woche" ist ein Projekt von Nova. Gezeigt werden darf alles was mit Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Pforten, Portale und Höhlen zu tun hat. 





Novas...


Anne Seltmann 20.08.2017, 17.29 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 30/2017


30/2017




Ein "Schmuckstück" eines kleinen Restaurants in Eckernförde






Wie HIER schon im Beitrag beschrieben, hört das Projekt von Jutta "Ich seh rot" auf.
Ich darf euch nunmehr bekannt geben, dass ich es übernehmen durfte und heiße euch herzlich Willkommen!
Zu Ehren von Jutta bleibt der Button so wie er ist...





...und ich bitte euch diesen bei euren Beiträgen mit meinem Blog zu verlinken.
Ich werde keinen LINKUP generieren, sondern euch bitten, hier mit eurem Beitrag zu kommentieren,
damit ich euch finden kann!
Ich freue mich sehr auf eure Bilder und werde sobald es mir möglich ist
diese anschauen!

Das Projekt bleibt wie gehabt 14 tägig jeweils Dienstags
(der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier )




Nächster Termin ist der 20. Juni 2017





06.06.2017, 05.00 | (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #42


 N° #42







Nachdem ich  HIER den  Beitrag über den Spieker in Eckernförde geschrieben habe,
dachte ich bei mir, dass ich auch mal den Eingang zeigen könnte...extra für Novas Türen-Projekt
Leider ist die Bank rechts nicht ganz drauf. Die ist sonst ein echter Hingucker ( dècopatch ) !







Die Zeiten, in denen der Siemsen-Speicher am Binnenhafen für die Lagerung von Waren, die verschifft wurden, benötigt wurde, sind längst Geschichte. Der markante Speicher  hat nach wie vor seine Berechtigung. Er steht unter Denkmalschutz und wurde aufwändig renoviert. Heute befinden sich in dem historischen Speicher unter anderem auch Büros. 




"T in die neue Woche" ist ein Projekt von Nova. Gezeigt werden darf alles was mit Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Pforten, Portale und Höhlen zu tun hat.






Novas...


Anne Seltmann 26.03.2017, 17.14 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #282


N° #282



Zum Silvesterabend im Spieker gesichtet.
Liebe habe ich eh im Herzen und Freude an diesem Abend sowieso!









Anne Seltmann 09.01.2017, 06.42 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

272-273/366

366 Tage - 366 Bilder



Tag 272









Um 19:oo Uhr war wieder im Spieker (Eckernförde) live Musik. Diesmal waren geladene Musiker Kelley McRae & Matt Casteline. (Singer/Songwriter aus den USA)

Zwei sehr sympathische Musiker, die sofort gute Laune ausstrahlten.

Kelley erzählte von ihrem Werdegang und über das Leben vor dem Erfolg. Wunderbare Anekdoten, die uns so manches Lächeln entlockte.

Kelley erzählte z.B. dass eines Tages nach einem Auftritt in einer Biker Kneipe, ihnen ein großer, bärtiger Biker 100 Dollar schenkte, mit der Bemerkung You follow your dream!  Das Geld haben Kelley und Matt dann auf ihrer Weiterfahrt am folgenden Abend in New Orleans einem guten Essen gewidmet.  

Ihr Repertoire besteht aus Folk Music, Love Songs, Blues, Rhythm´n Blues, Country und melancholische Balladen…begleitet von kraftvollen Akustikgitarrenklängen.

Musik die uns sehr gefällt und garantiert in unserer privates Musikrepertoire aufgenommen wird!



Tag 273





Mein Lieblingsmensch ist ja ein Müsli-Esser...jeeeeeeeeeeeeeeden Morgen in verschiedenen Ausführungen.

Nun hat er sich auch noch Leinsaat dazu bestellt, die aber erst ihre richtige Wirkung zeigt, wenn sie gemahlen wird.

Was hat der Liebste also getan? Sich ne Mühle gekauft. Eine überdimensionale!!!

Psssssssst...ne kleinere hätte es auch getan. Nun liegt das Monster im Schrank, um dann einmal die Woche tätig zu werden. Nun ja...





Anne Seltmann 29.09.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3