Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 2019

Welttag des Schneemanns 2019







Überall sieht man Schneemassen in den Medien. Kiel zeigt sich da ein wenig verhalten. Aber gestern Abend hat es endlich ein wenig geschneit. Passend jedoch unwissend, haben dann heute meine Hortkinder zum Welttag des Schneemannes, obigen kleinen Kerl gebaut.

Oh, er schaut so traurig aus, als wolle er sagen "Mami, darf ich rein? Mir ist so kalt!" Aber das würde dem kleinen Kerlchen ja nicht bekommen! 



 


 

Der kleine Kalender schreibt wie folgt hierzu "Der Welttag des Schneemanns findet im Jahr 2019, wie jedes Jahr, am 18. Januar statt. Das Datum geht zurück auf die Form des Schneemanns: die "8" steht symbolisch für den Schneemann und die "1" davor für seinen Stock oder Besen. Zudem ist es im Januar normalerweise kalt genug, um Schneemänner bauen zu können und damit den Tag des Schneemanns zu begehen.

Quelle: www.kleiner-kalender.de


Thema entdeckt im Reflexionsblog (Moni)

Moni hat hier einen ganz außergewöhnlichen aber tollen Schneemann gebaut!




Anne Seltmann 18.01.2019, 17.33 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 68/2019



Ich seh rot 68/2019




Alles klar nääää?


Gesehen auf einem Schullhof, auf dem sich ein Niedrigseilgarten für Schüler befindet.
Wie war das noch? Wer lesen kann ist klar im Vorteil!






Nächster Termin: 22. Januar 2019







08.01.2019, 01.00 | (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White Januar 2019



Januar 2019







Einer unserer Vorfahren, der Homo habilis, wusste um das Prinzip von Nadel und Faden. Die ersten Nadeln bestanden noch aus Fischgräten, die Nadeln wurden aus Horn hergestellt. Das Garn selbst war zu Fäden verdrillte Pflanzenfasern, die in diesem Zustand in der Natur nicht vorkommen. Funde zeigen, dass sie die ältesten Belege für die Herstellung eines Fadens dienten. Das Garn heute ist ein langes dünnes Gebilde aus einer oder mehrere Fasern. Eher ein Zwischenprodukt, welches zu Geweben und ähnlichem verarbeitet wird.










05.01.2019, 16.22 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Januar 2019



Januar 2019 




Ganz schön gruselig, wenn einem ein Gesicht aus einer Mauerwand anschaut.



Alltagsgegenstände, die wie ein Gesicht ausschauen, kennt wohl jeder. Das wurde auch einmal erforscht. Man nennt es Pareidolie…das ist das scheinbare Erkennen von Mustern, die gar keine sind. Pareidolien sind nichts anderes als Fehlinterpretationen unserer grauen Hirnzellen. Forscher (im Institut für Technologie Massachusetts) fanden heraus, dass das linke Hirnareal dafür verantwortlich ist, wie ähnlich ein Bild einem Gesicht ist. Und die rechte Hirnhälfte entscheidet dann, ob es sich dabei wirklich um ein Gesicht handelt.

Spaßig noch wird es, wenn sich Künstler regelrecht austoben und den vermeintlichen Gesichtern noch Augen (Eyebombing) verpassen, wie folgender  Künstler














Anne Seltmann 01.01.2019, 17.23 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 67/2019



Ich seh rot 67/2019




Frohes neues Jahr!

Ich hoffe ihr hatte auch eine sanfte Landung, wie obiges Flugzeug.
Schön, dass ihr wieder mit von der Partie seid!
Im Laufe des Tages werde ich einen virtuellen Rundflug zu euch starten.



KORREKTUR:

Ich hatte ja den 8. Januar vorgemerkt.  
Also mein Fehler, wenn hier schon ein roter Beitrag steht!
Den heutigen Beitrag einfach ignorieren!!! 


Verzeihung!!!

Danke für den Hinweis, liebe Nova!








Anne Seltmann 01.01.2019, 06.56 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3