Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hafen

Maritimer Mittwoch N° #27


 N° #27





Noch ist er ruhig, der Hafen von Wendtorf. Alle Schiffe befinden sich im Winterquartier…noch! Denn Anfang April geht es wieder los und der Hafen füllt sich, die Segler freuen sich auf das Ende der Winterruhe. Dann kann man wieder das Klickern und Klackern der Tampen hören…und auch das Möwengeschrei wird wieder vermehrt zu hören sein. Eine Stimmung, wie ich sie nur liebe!









Angelas...


Anne Seltmann 17.01.2018, 07.55 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #26


N° #26



Marina Wendtorf



Wendtorf liegt östlich der Kieler Außenförde und teilt sich in die zwei Ortsteile Marina Wendtorf und Wendtorfer Strand direkt an der Ostsee und den alten Ortskern einige hundert Meter im Landesinneren.

Im Jahre 1240 wurde es erstmals erwähnt. 1440 erhielt der Ort den Namen Wendtorf. 1796 wurden die ersten Häuser in Strandnähe gebaut. Das ehemalige Fischerdorf lebt heute vom Tourismus.

Das Dorf, das bereits mit dem Titel Schönstes Dorf des Landes ausgezeichnet wurde, hat einige sehenswerte Örtlichkeiten:

Die neue Hafenpromenade mit kleinem Museumshafen.

Der Naturspielraum Kinderabenteuerland mit Spielgeräten in und am Wasser.

Ein Naturerlebnisraum, von der Gemeinde aufwendig angelegte Parkanlage mit vielen Informationstafeln zum Thema Natur.

Das Naturschutzgebiet Bottsand befindet sich in direkter Nähe. Nach Aussagen des NABU ist es ein Kleinod der schleswig-holsteinischen Ostseeküste.

Die zum Nachbarort Barsbek gelegenen Salzwiesen beherbergen seltene Tiere und Pflanzen.



Angelas...




Anne Seltmann 10.01.2018, 17.47 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #14


 N° #14




Für solch ein großes dickes Tauwerk und Karabinerhaken benötigt man einen Festmacher. Der Festmacher ist ein richtiger Beruf, aber den wenigsten bekannt. Es gibt sie in jedem Hafen der Welt. Sie vertäuen Frachter, große Pötte, Tanker oder andere Riesen in Häfen.

Es ist einer der härtesten Jobs im Hafen und sie müssen jedem Wetter trotzen. Der Festmacher fährt mit einem Team auf Wasser mit Booten oder zu Land mit Fahrzeugen zu den Schiffen hin, holt sich die dicken Taue (Festmacherleine), schleppt sie zum Kai und wirft sie dann über den vorgesehenen Poller.  

Ein Schiffsbefestiger muss für seine Arbeit wissen, welche Poller in welcher Reihenfolge benutzt werden und wo ein Aufenthalt lebensgefährlich sein kann, falls eine Festmacherleine reißt und jemanden erschlagen könnte.





Angelas...


Anne Seltmann 13.09.2017, 17.07 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #05

 
N° #05



Der Hafen von Büsum




Büsum
ist eine amtsangehörige Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach Übernachtungszahlen hinter Sankt Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.



Büsum liegt an der Nordsee, an der Meldorfer Bucht, nahe der Eidermündung in der Dithmarscher Marsch, etwa 100 km nordwestlich von Hamburg. Der Hafen ist über den Meeresstrom Piep, der durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer verläuft mit der offenen See verbunden.




Angelas...




Anne Seltmann 12.07.2017, 09.59 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #04

  N° #04








Wie klein man/frau sich vorkommt, wenn hier in Kiel im Hafen die großen Pötte anlegen, merkt man erst, wenn man direkt davor steht.

Der Hafen in Kiel wird regelmäßig von bedeutenden Kreuzfahrtschiffen angelaufen. So ist beispielsweise recht oft die AIDAblu, die AIDAsol, die AIDAcara, die MSC Poesia, die Costa Pacifica, die Mein Schiff 2, die Astor und viele andere Kreuzfahrtschiffe regelmäßig zu Gast in Kiel. Das längste und größte Kreuzfahrtschiff aber, welches bisher in Kiel angelegt hat, war die Regal Princess im Juli 2015.

Der Seehafen Kiel zählt zu den vielseitigsten Hafenstandorten an der Ostseeküste. Rund um die Kieler Förde gibt es Terminalanlagen für Passagier- und Frachtschiffe mit nahezu jeder Art und Größe. Kiel hat bedeutende Fährverbindungen nach Skandinavien, ins Baltikum und auch Russland.

 

 

Die AIDAblu ist ein Kreuzfahrtschiff von Carnival Corporation & plc. Sie wird für Fahrten unter der speziell auf den deutschen Markt ausgerichteten Konzernmarke AIDA Cruises eingesetzt. Betrieben wird sie unter italienischer Flagge durch Costa Crociere in Genua.

 

Das Schiff wurde als viertes von sieben nahezu baugleichen Schiffen der Sphinx-Klasse auf der Meyer Werft gebaut.

Die AIDAblu ist das zweite Schiff, das diesen Namen trägt. Ihre Namensvorgängerin wurde nach Indienststellung der AIDAdiva im Frühjahr 2007 vom Mutterkonzern zunächst für einen Einsatz unter der Marke Ocean Village neu gestrichen und schließlich, nachdem diese Marke aufgegeben wurde, im Jahr 2009 als Pacific Jewel nach Australien verlegt.





Angelas...




Anne Seltmann 05.07.2017, 09.40 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hamburg feiert sein 826. Hafenfest…

vom 8.-10. Mai 2015. Es ist das größte Hafenfest der Welt. Die Veranstalter erwarten mehr als eine Million Besucher und wir waren unter ihnen. Obwohl wir die Kieler Woche haben zieht es uns immer wieder nach Hamburg, wenn die große Hansestadt Geburtstag hat. Das ist ein ganz anderes Flair, eigentlich nicht zu vergleichen.

Das Wetter war durchwachsen, nur wenige Regentropfen fielen hier und da und die Sonne zeigte sich in ihrer vollen Pracht.

Mehrere Kreuzfahrtschiffe laufen im Hamburger Hafen ein, soviel ich weiß, auch die "Queen Elizabeth" und die "Europa-2". Allerdings ist das noch nicht alles, denn neben den Kreuzfahrtschiffen kommen mehr als 300 Schiffe während des Hafengeburtstages.

Hier zeige ich euch nur wenige Details des Festes, die anderen Bilder müssen noch gesichtet werden.






Anne Seltmann 09.05.2015, 20.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hamburg Hafenfest

Nach nunmehr über 30 Jahren, die ich hier in Schleswig-Holstein lebe, habe ich es endlich einmal geschafft in den alten Elbtunnel zu kommen. Anlaß war das Hafenfest in Hamburg, welches wir fast jährlich besuchen. Der markante quadratische Kuppelbau an den St. Pauli-Landungsbrücken beherbergt vier große Fahrkörbe, die Menschen und Fahrzeuge seit 1911 in fast 24 Meter Tiefe transportieren.

Spurmaß: 1,90 m; Breite: 2,20 m; Länge: 9,50 m; Höhe: 3,40 m





Innenansicht Kuppelbau im Elbtunnel





Hamburg scheint eine immerwährende Baustelle zu sein. Wenn an einigen Stellen Gebäude endlich fertig geworden sind, so wird an anderer Stelle wieder oder noch immer gebaut. Wir waren überrascht wieviel sich am Hafen so alles verändert hat.





Ziel war heute unter anderem die Philharmonie. Überraschendweise mußten wir minestens 10 Min. an der Mahatma Ghandi Brücke warten, um einige Schiffe durchzulassen. Auch etwas, was wir in all den Jahren nicht erlebt haben oder gar kannten.




Ein großer Ansturm an Menschen wartete auf der anderen Seite. Hoffentlich kommt man da heile durch. Uns kam es heute so vor, als wären wesentlich mehr Menschen auf dem Hafenfest, als all die Jahre zuvor.






Hamburg ist bekannt für seine Vielfältigkeit an Architektur.
Nicht unbedingt schön, aber sehr kontrastreich.





Und hier ist sie nun, die umstrittene Philharmonie, die wohl auch nie fertig zu werden scheint. Für den Bau und den Betrieb der Elbphilharmonie wurden knapp 70 Millionen Euro Gelder von Privatpersonen und Unternehmen gespendet.







Die Fassade  besteht aus knapp 1.100 einzelnen Elementen, jeweils zwischen vier und fünf Meter breit und über drei Meter hoch. An der Elbphilharmonie summieren sie sich auf eine Gesamtfläche von 21.500 qm. Man könnte also drei Fußballplätze damit abdecken.





Und weiter gehts mit den architektonischen "Schönheiten"








Das Hafenfest war heute für uns eher nebensächlich. Wir kennen ja die vielen Highlights und außerdem hat meine Stadt Kiel schließlich die Kieler Woche und Schiffe haben wir auch. From Millan.Net










Nach fast 5 Stunden Hafenspaziergang rauf und runter haben wir uns wieder Richtung Heimat bewegt. Jetzt habe ich "Rücken" und der Liebste hat "Bein".
Couch wir kooooooommen!



Anne Seltmann 11.05.2013, 19.21 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Black & White - powered by CZOCZO.de



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de









Mehr Worthupferl? Klick!
Mehr Worthupferl? Klick!




Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3