Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bücher

31 Tage - 31 Bücher: Tag 11


Tag 11 – Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst



Da gibt es keines. Und Hass ist mir eh fremd.

Für mich sind Bücher z. B.: aufregend, bedeutsam, Hüllen der Weisheit, bildend, historisch, bewegend, leidenschaftlich...



...aber auch: langweilig, unamüsant, nichtssagend, schnodderig, ekelhaft, peinlich, ärmlich, unreif...


Anne Seltmann 11.07.2010, 09.48 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 10

Tag 10 – Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/deiner Lieblingsautorin...



ist unter anderem Kristiane Allert Wiebranietz. Obiges Buch kaufte ich mir 1985 und ich war von der Autorin gefangen genommen. Mittlerweile besitzte ich von ihr schon eine ganz stolze Sammlung. Kristiane Allert-Wybranietz spricht mit ihren einfühlsamen Gedichten viele Menschen an. In ihrer kraftvollen Poesie schreibt sie über Zuversicht, Liebe und Menschlichkeit, dabei nicht vergessend auch die dunklen Seiten des Lebens zu beschreiben

Anne Seltmann 10.07.2010, 06.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 9

Tag 09 – Das erste Buch, das du je gelesen hast





Wie soll es anders sein, natürlich meine 1. Schulfibel!

Anne Seltmann 09.07.2010, 06.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 8

Tag 08 – Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert





Zum Inhalt:

Im Alter von 18 Monaten verliert Helen Keller ihr Hör-und Sehvermögen. Mit Hilfe ihrer Lehrerin lernt sie das Fingeralphabet, zu sprechen. Sie studierte, hielt Vorträge, bereiste die ganze Welt, setzte sich für die Emanzipation Unterdrückter ein.


Als Schülerin lernte ich einen kleinen taub-blinden Jungen (7) kennen und durfte einen Tag an seiner Schule hospitieren und ihn einen Tag in seiner häuslichen Umgebung begleiten.  Unweigerlich dachte ich an ihn, als ich das Buch von Helen Keller las. Helens Umfeld ähnelt sehr dem des kleinen Jungens. Im Gegensatz zu Helen Kessler, verstarb der kleine Junge viel zu früh... im Alter von 13 Jahren.


Anne Seltmann 08.07.2010, 09.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 7

Tag 07 – Ein Buch, dass dich an jemanden erinnert



In meiner früheren Tätigkeit mit Schwerstkörper-und geistigbehinderten Menschen ist mir genau so ein Kind wie Kai begegnet.

Kai ist ein autistisches Kind. Dieses Buch verfasste ein Zivildienstleistender anläßlich des "Jahres der Behinderten" 1981 und hat mich zutiefst berührt .

Der Autor schreibst selbst "Kai lacht wieder" ist für Leute geschrieben, die ein spannendes, heiteres, - ja, heiteres, - ergreifendes und zutiefst menschliches Buch lesen wollen. Es erschließt dem Leser eine neue, faszinierende Welt, ist ein ungewöhnlicher Blick hinter die Kulissen. Wenn es in unserer Zeit noch so etwas wie ein Lese-Erlebnis geben sollte - hier haben Sie eines."


Anne Seltmann 07.07.2010, 07.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 5

Tag 05 – Ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest











Eigentlich sind es ja drei Bücher. Der Grund warum ich dieses Trilogie immer wieder lesen könnte erklärt sich hier

Anne Seltmann 05.07.2010, 18.38 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 4

Tag 04 – Dein Hassbuch






Das Buch ist so unamüsant wie nur irgendwas, auch wenn man den tieferen Sinn ignoriert.

Mich nervte die schnoddrige Sprache, die Langatmigkeit, die Technik der Abschweifungen und Kommentare, die der Erzähler verwendet. Sie erschwerten die Übersichtlichkeit . J.D.Salinger (der Autor) wollte seine eigene Jugend verarbeiten und wollte die Probleme der Jugendlichen auf dem Weg zum Erwachsen werden realistisch darstellen. Das mag ihm gelungen sein, dennoch hat es mich auch diesmal nicht vom Hocker gerissen.



Anne Seltmann 04.07.2010, 08.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 3

Tag 03 – Dein Lieblingsbuch

Ach, es gibt da schon einige...aber so ganz aus dem Bauch heraus fällt mir ein Buch ein, welches bestimmt in manchen Kinderzimmern eingezogen ist. So auch in das meines Sohnes...damals als er noch klein war.







In dem Buch wetteifern ein kleiner Hase und sein Vater wer den anderen lieber hat.

"Bis zum Mond und zurück habe ich Dich lieb!"
"Oh. Das ist wirklich weit."


Es ist der schönste Weg, einfach mal aufrichtig zu sein und einander das zu sagen, was wir uns heute viel zu selten sagen, nämlich: Ich hab dich lieb!!!




Anne Seltmann 03.07.2010, 08.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

31 Tage - 31 Bücher: Tag 2

Tag 02 – Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst





pfeil0.gifDer Richter und sein Henker ist ein Roman des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Auch ein Buch, dass ich als junges Mädchen schon einmal las. Ich erwische mich immer mehr, dass ich mir Bücher vornehme, die mich als Jugendliche (weil in der Schule durchgekaut) nicht interessierten und weil es Lehrer nicht verstanden haben uns dafür zu begeistern und vielleicht weil die nötige Reife dafür noch nicht da war.


Anne Seltmann 02.07.2010, 15.42 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Black & White - powered by CZOCZO.de



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de









Mehr Worthupferl? Klick!
Mehr Worthupferl? Klick!




Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3