Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bücher

Leben mit Büchern -Woche 22







 N°#22


Da ich ja eine Märchenliebhaberin bin, muß ja auch mal ein kleiner Teil meiner Sammlung hier rein. Beide Bücher sind aus dem Jahre 1963, die anderen Märchenbücher sind jüngeren Datums. Dazu gehören unter anderem "Hauffs Märchen", "Russische Volksmärchen",  "Italienische Volksmärchen", "Tausend und eine Nacht" in vier Bänden und "die Farben der Wirklichkeit", ein Märchenbuch von Kristiane Allert- Wybranietz.



 Leben mit Büchern Woche 2 2014



Anne Seltmann 12.01.2014, 10.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 21

Kerkis...






 N°#21


Leben mit Büchern Woche 1 2014



 Kindheitserinnerungen werden wach bei diesen Büchern.
Der beste Ehemann hat sie mir geliehen ;-) weil ich sie lesen wollte.
Mit Tom Sawyer bin ich nun fertig.


Anne Seltmann 05.01.2014, 08.24 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 20

Kerkis...





N° #20



Woche20 1



Der Bestseller in Geburt & Taufe-Geschenkbücher


Hier halte ich alle Erinnerungsschätze für meinen Sohn fest.
Sozusagen ein Tagebuch über und für ihn!



Anne Seltmann 29.12.2013, 07.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 18

Kerkis...









Woche18 1






Dieses und ein pfeil0.gif weiteres Buch über Thomas Müller, hat mir meine Kollegin ausgeliehen. Die Geschichten darin sind bezaubernd, in wie für Kinder gemachten Sätzen erzählt, allerdings aber auch mit trockenem Witz, dass auch die GROSSEN ihre Freude daran haben werden. Thomas Müller ist ein kleiner bezaubernder Bär, der mit Sicherheit jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert, weil er so bärig menschlich ist.

Dieses Buch gehört in die Kategorie "wunderschöneherzallerliebste" Weihnachtsbücher!



Anne Seltmann 15.12.2013, 10.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 17







N° #17


Eines meiner vielen Lieblingskochbüchern.
Gerne verschenke ich auch einmal aus meiner Küche und da ich einmal Anregungen brauchte, habe ich mir pfeil0.gifunten abgebildetes Buch gekauft. Hinzu kamen noch die Weckgläser und weil das alles noch nicht reichte, habe ich mir ein weiteres Buch gekauft. Guckst du pfeil0.gif hier





 Woche17 1


Woche17 2




Anne Seltmann 08.12.2013, 08.36 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 16


Kerkis...




N° #16



Ich weiß gar nicht wie lange ich Uwe Görke aus dem Netz kenne. Aber das sind schon einige Jährchen, dass ich sein Leben als stille Begleiterin verfolge.
Und weil heute Welt AIDS Tag ist, möchte ich euch auch ein Buch von ihm ans Herz legen.

Ich zitiere:"Das Buch gibt Einblick in das Leben des selbst seit fast fünfzehn Jahren HIV-positiven Aids-Aktivisten Uwe Görke. Es erzählt die Geschichte eines Betroffenen, will Mut machen und informieren.
Für jeden ist der Tag der Diagnose sehr persönlich. Egal, was er gehört hat und zu wissen glaubt, in diesem Moment wird plötzlich alles anders. Nicht jeder ist dann bereit, offensiv damit umzugehen, die Öffentlichkeit zu suchen. Keine andere Diagnose wird so von Selbstvorwürfen, Zweifeln und Anklagen begleitet. Bin ich selbst schuld? Hab ich es vielleicht sogar verdient? Das darf niemand erfahren! Das zieht oft den Rückzug nach sich, die Trennung von Freunden und Familie, aber auch Alkohol- und Drogenexzesse, nur um zu vergessen - ganz nach dem Motto, jetzt ist eh schon alles egal.
Es ist dieser Punkt, an dem Uwe Görke seit acht Jahren zum Ansprechpartner wird, denn er erreicht die Menschen dort, wo sie sich in dieser schwierigen Zeit vielleicht verkriechen - daheim am PC. Die Schwellenangst fällt weg, sie reden offen über ihre Situation und ihre Ängste. Und oft können sie Uwes Botschaft annehmen - dass das Leben, wenn auch anders, weitergehen wird. Er selbst und sein Virus"Tim"sind der überzeugendste Beweis dafür.
In diesem Buch erzählt Uwe Görke von sich, seinen Freunden, den Menschen, die ihn ein Stück weit begleiteten und Prominenten, denen er im Lauf der Zeit begegnete. Er verschweigt auch die Rückschläge nicht, nach denen er sich stets wieder aufraffen konnte. Das Buch soll Ratgeber sein, aber auch eine Würdigung der Arbeit eines privaten AIDS-Aktivisten, die aus unverständlichen Gründen leider viel zu oft zu kurz kommt."




Woche16 1

Anne Seltmann 01.12.2013, 09.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 15

Kerkis...








N° #15



Woche15 2






Woche15 1



Als ich selbst noch Gedichte schrieb, waren Kristiane Allert-Wybranietz und Hans Kruppa meine Vorbilder. Stundenlang konnte ich in ihren Werken lesen und mich wiederfinden. Zugerne hätte ich auch soooo schreiben wollen!
Sie sind bis heute meine Favoriten geblieben, auch wenn ich schon längst eine große Sammlung anderer Autoren besitze.



Anne Seltmann 24.11.2013, 09.41 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 14






N° #14



 Leben mit Büchern Woche14




Eines meiner Lieblings-Vorlese-Bücher!

Annas Puppe Mathilda hat die Röteln! Oder doch die Masern? Ohjeeee! Das hört sich schlimm an.  Aber nein, denn Anna und Elinor sind zwei äußerst erfinderische Puppen Doktorinnen. Selbst vor einer Notoperationen machen sie nicht halt.  ;-)




Anne Seltmann 17.11.2013, 16.41 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 13

  Kerkis Farbklekse



Ich bin im Verzug... N° #14 folgt!





N° #13



Leben mit Büchern Woche13




Der Zauberberg ist ein 1924 erschienener von Thomas Mann. Während seines siebenjährigen freiwilligen Aufenthalts in der abgeschlossenen Welt eines Sanatoriums im Hochgebirge trifft der junge Held Hans Castorp auf weltentrückte Figuren, die ihn mit Politik, Philosophie, aber auch Liebe, Krankheit und Tod konfrontieren.  Der Zauberberg ist in gewissen Sinne eine Parodie auf den klassischen deutschen Bildungsroman.




Anne Seltmann 17.11.2013, 16.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Leben mit Büchern-Woche 12

Prpjekt Kerkis Farbklekse





N° #12



Leben mit Büchern Woche 12 1


Leben mit Büchern Woche 12 2



Heute zeige ich zwei -Bild-Ausschnitte vom guten alten Goethe
 "Die Leiden des jungen Werthers".
Auch dieses Buch ist schon sehr betagt und man sieht es seinen Falten an,
dass seine jüngsten Tage längst vorüber sind.


Anne Seltmann 03.11.2013, 14.20 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Black & White - powered by CZOCZO.de



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de









Mehr Worthupferl? Klick!
Mehr Worthupferl? Klick!




Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3